pixel
Select Page

NETWAYS stellt sich vor – Justin Lamp

by | Apr 26, 2022 | NETWAYS

This entry is part 38 of 46 in the series NETWAYS stellt sich vor

Justin Lamp

 

Name: Justin Lamp

Alter: 22

Position bei NETWAYS: Systems Engineer

Bei NETWAYS seit: April 2022

 

 

Wo kommst Du her?

Ich komme aus dem Norden, dem schönen Kiel. Dort bin ich aufgewachsen, und ich habe mein Abitur und die Ausbildung zum Fachinformatiker dort gemacht.

 

Warum NETWAYS in Nürnberg?

Gute Frage, ich habe eine große Faszination für OpenSource Themen und so habe ich schon früh angefangen mit Linux, Docker, Kubernetes, OpenStack und anderen coolen Technologien zu experimentieren.
Daher habe ich mich entschlossen meinen Aubildungsbetrieb nach der Ausbildung zu verlassen und mich voll auf meine Stärken zu konzentrieren. Leider sind im Norden viele Unternehmen im Microsoft-Universum unterwegs, weshalb ich mein Suchspektrum ein wenig erweitern musste.
Da fiel mir dann wieder ein, dass da doch mal so ein cooles Unternehmen mit vielen YouTube Videos zu Kubernetes und OpenStack war.
Tja, als ich die Website dann wiedergefunden habe, stand der Entschluss fest! Zudem bin ich dann näher an den Alpen, wo ich sowieso gerne im Sommer, wie im Winter hinfahre! 😉

 

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

Am meisten Spaß macht mir, neue Technologien auszuprobieren, sie zu studieren, einzurichten, Fehler zu bauen und diese dann zu fixen. Dieser gesamte Prozess ist einfach super! Da ich ja aus der properitären Welt komme, ist es einfach mega befreiend, direkt mit den Technologien (und wenn nötig derer Entwickler 😉 ) zu interagieren.
Durch die ganzen Vorschriften und Abstraktion bei properitären System, kommt nie ein Gefühl auf, ein Teil des Ganzen zu sein. Man ist immer der Anwender, der im Problemfall bei der Hotline anruft und ein Ticket aufmacht.

 

Was machst Du, wenn Du nicht bei NETWAYS bist?

Ich bin hier in Nürnberg noch in der Orientierungsphase, aber in Kiel habe ich Leichtathletik gemacht, bin häufig in der Ostsee Schwimmen gewesen und bin viel geradelt.
Außerdem bin ich gerne in den Bergen, wo ich dann Mountainbiking, Rafting oder Canyoning betreibe. Wenn dann im Winter Schnee liegt, fahre ich sehr sehr gerne Snowboard. Ich kann schon jetzt die nächste Saison kaum abwarten!

Justin Lamp
Justin Lamp
Systems Engineer

Justin hat 2022 die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration im "echten" Norden abgeschlossen. Durch seine große Verbundundenheit zu Open Source hat er aber schnell gemerkt, dass ihm Themen im Kubernetes und OpenStack Bereich mehr liegen als im propreritären Microsoft/ VMWare Umfeld. So hat er beschlossen den Schritt zu wagen und andere Teile Deutschlands zu erkunden, um NETWAYS im Team Web Services tatkräftig zu unterstützen. Wenn er nicht in den Untiefen des Linux-Universum unterwegs ist, macht er leidenschaftlich Leichtathletik, geht Wandern und Mountainbiking.
More posts on the topic NETWAYS

Die Icinga Repository Subscription

Icinga stellt für Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Amazon Linux2 und SUSE Linux Enterprise Server (SLES) betriebssystemspezifische Pakete zur Verfügung, die wie das Icinga Director Branches Modul in der Subscription enthalten sind. Bei der Beratung zu Icinga...

Unser Weg von Confluence zu BookStack

Wenn ich auf meine bald 15 Jahre bei NETWAYS zurückblicke, haben wir schon das ein oder andere Tool für Dokumentation verschlissen und verwendet. Die Reise ging von TWiki zu Foswiki, nahm eine kleinen Nebenausflug zu Mediawiki und brachte uns vor vielen Jahren...

Monthly Snap January 2023

  How has the new year been treating you so far? @NETWAYS we had our annual meeting a few days ago, and are looking forward to all that awaits us this year! We started the blog- year with some pretty interesting subjects, if you missed some of them here are a few...

Trainings

Web Services

Events

Series



Other posts in series: