pixel
Select Page

NETWAYS Blog

NETWAYS stellt sich vor – Jan Schuppik

 

Name: Jan Schuppik

Alter: 28

Ausbildung: Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung

Position bei NETWAYS: Junior Developer

Bei NETWAYS seit: September 2021

 

Wie bist du zu NETWAYS gekommen und was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich?

Nachdem ich ein paar Jahre damit verbracht habe, mehrere Studiengänge auszuprobieren und mich in diesem Zuge auch noch selbst zu finden, bin ich letztendlich von der IT überzeugt worden. Als ich dann auf der Suche nach einer Ausbildung als Anwendungsentwickler war, wurde mir von einem Bekannten NETWAYS wärmstens empfohlen und nachdem das Vorstellungsgespräch nicht angenehmer sein hätte können, ist mir die Wahl der Ausbildungsstelle sehr leicht gefallen.

 

Was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?

Das ist schwer zu sagen, bisher hab ich noch nichts gefunden, was mir keinen Spaß macht. Die Gestaltung der Ausbildung ist einfach genial, es wird viel Wert darauf gelegt, dass wir eine umfangreiche Grundbildung bekommen. Das Eintauchen in neue, mich interessierende Themen empfinde ich als sehr erfüllend und das in einem so freundschaftlichen Umfeld.

 

Was machst du, wenn du nicht bei NETWAYS bist?

In meiner Freizeit beschäftige ich mich gern mit Musik, egal ob mit hören von Classic Rock bis Metal/-core (gibt wenig was ich gar nicht mag) oder damit selbst eine Klampfe oder Mikro in die Hand zu nehmen. Desweiteren bin ich gern in der Designrichtung unterwegs und Handwerklichen Tätigkeiten bin ich auch nicht abgeneigt.

 

Wie geht es in Zukunft bei dir weiter?

Auf Grund dessen, dass ich vor kurzem die Ausbildung angetreten habe, besteht mein nähere Zukunft daraus, erstmal drei Jahre Ausbildung zu absolvieren (falls ich es nicht schneller schaffe) und dabei herauszufinden welches Themengebiet mich am meisten begeistert. Das nächste Ziel nach der bestandenen Ausbildung ist es bei NETWAYS Berufserfahrung zu sammeln, weiter habe ich bislang nicht geplant.

Jan Schuppik
Jan Schuppik
Junior Developer

Jan wurde von seiner Selbstfindungsphase durch ein paar Studiengänge und eine Nebentätigkeit in der Gastronomie geführt, wodurch er letztendlich in der IT gelandet ist und unterstützt jetzt seit 2022 das Icinga-Team als Auszubildender. In seiner Freizeit beschäftigt er sich am liebsten mit kreativen Tätigkeiten, von Designen und Zeichnen, über Handwerkliches bis hin zur Musik, wozu er auch gern selbst eine Klampfe oder ein Mikro in die Hand nimmt.

NETWAYS stellt sich vor – Jonas Kolder

 

Name: Jonas Kolder

Alter: 24


Position bei NETWAYS:
Junior Systems Engineer


Ausbildung: Fachinformatiker Systemintegration


Bei NETWAYS seit: September 2021

 

 

 

Was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich bei NETWAYS?

 

Die NWS Apps sind mein Hauptthema, dabei mache ich Updates, verbessere die Qualität und löse Probleme, die auftreten.

 

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

 

Wenn ein Stück Code oder ein Programm so funktioniert wie erwartet.

 

Was machst Du, wenn Du mal nicht bei NETWAYS bist?



Die meiste Zeit verbringe ich gemeinsam mit meiner Freundin und unseren Kindern.
Seit kurzem spiele ich außerdem Volleyball und ab und zu schaffe ich es ein paar Freunde zu treffen .



Wie geht es in Zukunft bei Dir weiter?



Erstmal schließe ich die Ausbildung ab und danach suche ich mir mit meiner Familie eine größere Wohnung.
Ansonsten arbeite ich auf jeden Fall weiter als Fachinformatiker.

Jonas Kolder
Jonas Kolder
Junior Systems Engineer

Jonas startete seine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration im September 2021. Seitdem unterstützt er uns im Team "Platform". Als junger Vater von einem bzw. bald zwei Kindern ist er auch im Beruf niemals aus der Ruhe zu bringen.

NETWAYS stellt sich vor – Valeria Thiele

 

 

Name: Valeria Thiele

Alter: 28 Jahre

Ausbildung: Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung

Bei NETWAYS seit: 01.09.2022

 

 

Wie bist Du zu NETWAYS gekommen?

Ich komme eigentlich aus der Gesundheitsbranche und bin ausgelernte medizinisch-technische Assistentin. Mein Freund kommt aus dem IT-Bereich und meinte, dass es nur wenige Developer gäbe 🙂. “So schwer kann Programmieren doch nicht sein!” dachte ich mir und fing an, mich spaßeshalber damit auseinanderzusetzen. Wer weiß, vielleicht kann ich ihm ja bei seinen Problemen helfen. – konnte ich (bisher) nicht 😆, aber das Interesse ist geblieben.

Nach mehreren Online-Kursen, dem Kauf eines “Java for Dummies” Buchs und etlichen Tutorials und Wochen am Rechner, fand ich mich dann bei NETWAYS wieder. 🙂

 

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

TEAMWORK wird hier großgeschrieben! Man fährt mit allen Arbeitskollegen auf einer Wellenlänge, man hilft sich untereinander. Ich fühle mich hier einfach gut aufgehoben.

 

Wie geht es in Zukunft bei Dir weiter?

Nun ja, die Ausbildung hat ja jetzt erstmal begonnen und nun stehen mir erstmal 3 Jahre Erfahrung sammeln und lernen bevor. Ein kleiner Traum von mir wäre es, irgendwann von Norwegen aus remote zu arbeiten. 🙂

Valeria Thiele
Valeria Thiele
Junior Developer

Valeria unterstützt seit September 2022 das NETWAYS Managed Services Team. Als Auszubildende Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung packt sie stets der Ehrgeiz, etwas zu programmieren. Sie ist aber auch sehr gespannt und neugierig, was sie in ihrer Ausbildung noch alles erwarten wird. In ihrer Freizeit findet man sie nahezu überall: auf dem Bike in den Bergen, am Piano spielend, nächtelang Zocken oder Netflixen, auf Wanderwegen, in Museen interessante Dinge entdecken oder auf dem Wasser im Kajak. Sie ist einfach immer wieder auf der Suche nach neuen Entdeckungen und Abenteuern, digital wie analog, offline wie auch online.

NETWAYS stellt sich vor- Hasan

Name: Hasan Alherek

Alter: 26

Bei NETWAYS seit: Juli 2021

Position bei NETWAYS: Systems Engineer

 

 

 

Wie bist du zu NETWAYS gekommen und was genau gehört zu deinem Aufgabenbereich?

Ich war Azubi im zweiten Lehrjahr als ich das erste Mal auf Icinga stieß. Icinga hat mich sofort interessiert und ich fing an zu recherchieren. Dabei stieß ich auf den YouTube Chanel von NETWAYS. Daraufhin habe ich mir die Website von NETWAYS angesehen, und fand das alles sehr interessant. Ich dachte schnell, dass NETWAYS der richtige Arbeitgeber für mich sein würde, bei dem ich künftig arbeiten möchte. Also habe ich mich schnell beworben und habe es bisher nicht bereut.

 

Was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?

Es ist toll immer etwas Neues zu lernen, und ich habe immer Spaß, wenn zum Beispiel ein Code nach vielen Versuchen wieder funktioniert.

Ich arbeite auch sehr gerne an neue Features für unser NWS Webseite.

 

Was machst du, wenn du nicht bei NETWAYS bist?

Wie viele hier in der Firma zocke ich gerne, schaue Serien und lerne Neues aus der IT- Welt.

 

Wie geht es in Zukunft bei dir weiter?

Ich werde stätig weiterarbeiten und Erfahrungen in Programmierung sammeln.

 

NETWAYS stellt sich vor: Björn Berg

Name: Björn Berg

Alter: 21

Position bei NETWAYS: Junior Consultant

Bei NETWAYS seit: September 2021

Wie bist du zu NETWAYS gekommen und was genau gehört zu deinem Aufgabenbereich?

Ich habe 2019 mein Abitur gemacht und nach diversen Praktika in IT-Abteilungen und nach einigen Semestern Studium (Datenschutz & IT-Sicherheit) mich für eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration entschieden. Bei der Suche nach interessanten Betrieben stieß ich recht schnell auf NETWAYS und kam im Professional Services Team als Junior Consultant an Bord .
Dort nehme ich an Schulungen teil und mache zur Vertiefung basierend auf den Schulungsthemen verschiedene spannende Projekte, die auch immer mehr Transferleistungen abverlangen. Mit dem zweiten Lehrjahr kommt nun immer mehr Bewegung von “Grüne-Wiesen”-Projekten wie auch reelleren Umgebungen hinzu.

Was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?

Dass ich immer was dazulerne, und dabei auch immer wieder ganz neue Seiten sehe und mein Wissen in bekannten Feldern intensivieren kann. Auch habe ich großen Spaß daran, mir bei Projekten zusätzlich zur ursprünglichen Aufgabenstellung weitere sinnvolle Ergänzungen zu überlegen und tiefere Recherchen anzustellen.

Was machst du, wenn du nicht bei NETWAYS bist?

z.B. die abendliche Zockerrunde, Serien und Filme und immer wieder mal Campen. Außerdem wären da noch diverse private IT-Projekte und ich bin in verschiedensten Online-Communities sehr gern aktiv.

Wie geht es in Zukunft bei dir weiter?

Jetzt erstmal die Ausbildung abschließen, und dabei sehen, welches Team/Aufgabenfeld und welche Themen mich am meisten reizen.

 

Björn Berg
Björn Berg
Junior Consultant

Björn hat nach seinem Abitur 2019 Datenschutz und IT-Sicherheit in Ansbach studiert. Nach einigen Semestern entschied er sich auf eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration umzusteigen und fing im September 2021 bei NETWAYS Professional Services an. Auch in seiner Freizeit sitzt er viel vor seinem PC und hat Spaß mit diversen Spielen, experimentiert auch mit verschiedenen Linux-Distributionen herum und geht im Sommer gerne mal campen.