Monthly Snap June 2019

Monthly Snap June 2019

June was a big month for the NETWAYS family! It was the month that we moved into our new headquarters. A bigger office with room for growth, socialising but also for retreating. And most importantly on these hot summer days: with air conditioning! You won`t believe it, but our replacement Markus Waldmüller (he is now back from his 6 months long sabbatical) was the first one to move in.

Our marketing team is revelling in memories and planning ahead!

Keya started the month nostalgically with part 13 of her series OSMC- take a glance back. November is a long time ago, but if you check it out you will definitely look forward to the next OSMC!
And the next OSMC awaits us! Julia announced the OSMC: Call for Papers! Hand in your proposal by the end of July!
And while you are at it; hand in your proposal to Speak up at DevOpsDays Berlin!
Are you going to Milan in September? Julia reminded us that tickets for the Icinga Camp are still available!
Kühlen Kopf bewahren mit NETWAYS Trainings– Don`t fret over not so solid knowledge. Julias` tip: When in doubt: visit a NETWAYS training!

News from our Hardware store!

SMS-Versand produktiv nutzenNicole advised us. Are SMS really outdated? They are great for our monitoring!
Alexander visited Sales and the shop in the week of the move. He helped move all the hardware into the new office, but also managed to get a small overview of the daily work of the department. In his blogpost Der Abteilungsdurchlauf: In der Umzugswoche bei Sales he concludes with the importance of communication between the departments. A real important subject in all companies, and of course, one of the reasons why the NETWAYS trainees all visit different departments as a part of their apprenticeship.

What were the other trainees up to?

Henrik gave us an overview on TLS: Eine kleine Übersicht. What is transport layer security? And why do so many of the bigger websites use it?
At the Computex 2019 in Taipei all that is new in the world of computers and information technology was presented. Aleksander gave us the short version on future flabbergasting technology!
Python lernen? There are various possible approaches on how to learn a programming language. Loei shared his path to Python with us.
Niko wrote about his first year at NETWAYS, and his experience on PHP. Mein erstes Mal PHP is the newest part of our series Azubis erzählen.
Alexander has visited several trainings, and after the Elastic Stack training he wrote the blog Von Ausbildung und Grok Debuggern about among others learning with NETWAYS and building Grok filters.

News from NWS

Marius raised the question NWS Cloud and Terraform – does this work? He did some testing to increase the performance of the NWS cloud and documented his work, so that we can all gain from it.Snap
NWS – because web services don’t have to be complicated Marius claimed. Do you want to know where your data is stored? We have two datacenters, which ensures high security, both located in Nuremberg, Germany.

Join Bernd in Erfurt

Are you attending the Bitkom Forum Open Source 2019? Join Bernd in Erfurt in September! Take part (for free) and enjoy the opportunity to exchange experiences and discuss new options for efficient and transparent cooperation.

And, last, but not least, our consultants are on

David shared some ideas with us in Sommerhitze & Powershell 3 kleine Tipps. Three tips for easier windows monitoring with Powershell scripts.

But now we are off to enjoy our new rooftop! Enjoy the read!

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Monthly Snap May

May at NETWAYS was above all the month of the OSDC, but our team still found the time to share some news and thoughts with us all!

It all started with development…

Alexander started the month with his Blogpost Generics waren gestern. Lang lebe Golangs Reflection! And he raises the question if we really need Generics, or if Golangs would do too.
Jean wrote that it all started with a Gameboy and let us take a peek at her personal journey into programming.
Digging up hidden information for a scavenger hunt? Feu reflected on the thrill in geocaching, solving puzzles and hidden riddles.
Noah got technical! How to: Merge multiple Git repositories into one

Live from the OSDC!

Michael shared the latest news live from Berlin: OSDC 2019: Buzzwo…erm…DevOps, Agile & YAML programmers
And so did Tim: OSDC 2019 Part 2 – Automating patching, VMs in containers & much more

News from the NETWAYS shop!

Immer im Takt bleiben – mit Gude. As Nicole informed us, it is possible to synchronize the inbuilt clock in your hardware per GPS!
TinkerForge is still new in the NETWAYS shop, and in May Nicole presented a new Check-Plugin for TinkerForge Hardware.
Nicole also proudly announced that SMS Eagle sponsored the OSDC for the first time! Welcome SMS Eagle!

Spectacular lottery!

Did you know that our NWS team decided to hold a little competition with several great prices? The first price was winning our very own CEO Bernd Erk for a whole day! Read all about it in Marius` blogpost NETWAYS Web Services Raffle

Poetic and philosophical consultants!

Thomas once again showed his poetic skills in a fun rhyme on Icinga. This is definitely worth the read! Irgendwer muss es halt machen!
Gedanken tanken is Tobias idea of feeding the brain useful but also entertaining Input.
Our apprentice Tobias went on his first business trip! Meine erste Reise bei NETWAYS! He held an Icinga advanced training with Lennart in Munich. Meanwhile Afeef, another junior consultant, dove deep into comparing Podman vs Docker.
Viel hilft viel- nicht immer, Thomas claims! He used Elasticsearch to monitor thresholds in Java and shared useful tips with the community.

Just fit- just awesome!

Healthy living (or at least a bit healthier) is still an important subject at the NETWAYS HQ. Nadja gave us tips on how to treat your back well Just fit – just awesome: Rückenschule How should we sit? What exercises can easily be carried out while seated in front of the PC? Many helpful tips in this one!
Then Catharina gave a summary on the first ever NETWAYS Wellbeing day! A day packed with healthy recipes, business yoga and other interesting components that helped us heighten our awareness and to lock out the world for a moment.

What`s next?

Julia invited us to the Foreman birthday party taking place here in Nuremberg on July 25! Read all about it and register for a great program. It is all for free! New and Next in Automation: Notes on OSCamp Berlin! Julia reviewed the OSCamp and reminded us of the next one on Foreman. It will take place in Nuremberg on November 7, right after the OSMC! The highlight in May was definitely the OSDC in Berlin. Julia reported about a terrific conference with a great atmosphere. OSDC 2019: Unique views and phenomenal people. And soon afterwards the OSDC Archive was online!

And the others?

Achim contemplated the advantages of mtr compared to traceroute for tracing your routing paths in your network. Finde den Weg mit mtr und traceroute
Martin presented our Icinga starter pack, perfect for the first steps with Icinga, and Blerim from Team Icinga announced future Icinga Camps in Stockholm, Mailand und Zürich!
And last, but not least Bernd is looking forward to Rootconf 2019 in Bangalore taking place June 21 to 22.

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

NETWAYS Wellbeing Tag

This entry is part 6 of 7 in the series Just fit – Just awesome

Wenn die Augen geschlossen sind, nimmt man alles um sich herum anders wahr. Man weiß, dass die Kollegen da sind, aber eigentlich ist man allein. Doris Stimme erinnert daran, tief in den Bauch zu atmen. Jede Bewegung, jede Atmung ganz bewusst zu machen. Für 5 Minuten die Welt ausschließen und in sich gehen und nur für sich selbst da sein. Wie erholsam das sein kann!

Am Montag den 20. Mai gab es eine Premiere bei NETWAYS: Unser erster Gesundheitstag! Wer unseren Blog verfolgt kennt bestimmt die Blog-Serie „Just fit – just awesome“. Viele Kollegen haben ein großes Interesse an gesundheitlichen Themen. Den Gesundheitstag hat Vanessa ins Leben gerufen. Zusammen mit Doris von Coaching mit Phantasie hatte Vanessa ein schönes und abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet und wir waren gespannt, was uns genau erwarten würde. Die Teilnahme war natürlich freiwillig, aber trotz Krankheitsfällen und Terminen haben gut 20 von uns den Weg ins Kesselhaus gefunden wo Doris und ihre Co-Trainerin Doris auf uns warteten.

Los geht`s!

Im ersten Teil erzählte uns Doris von Achtsamkeit, über die Wichtigkeit des bewussten Erlebens. Sitze ich richtig? Was nehme ich gerade von meinem Umfeld wahr? Wie ist meine Atmung?
Danach hat Doris uns gezeigt, welche Vorteile eine bewusste Atmung in den Bauch für uns hat. Nicht nur nimmt man wesentlich mehr Sauerstoff auf, sondern man kann in wenigen Minuten seinen Körper beruhigen, Stressgefühle vermindern und auch noch den Körper entgiften!
Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit einem Augentraining. Wir haben einfache Übungen gelernt, mit denen man die Augen entspannen kann, aber auch Übungen zur Stärkung der Augenmuskulatur. Und das Beste? Es geht ganz schnell!

Im nächsten Teil ging es um Business Yoga! Es klingt komplizierter als es ist. Die meisten der Übungen kann man super am Schreibtisch ausführen.

Nach einer kurzen Pause, in der Doris und Doris Yoga-Matten ausgerollt haben, ging das Übungsprogramm weiter mit Übungen zur Stärkung der Rückenkraft, und endete passenderweise mit Wegen zur Entspannung. So ruhig und tiefenentspannt ist man nicht oft! Das hat allen spürbar gut getan.

Und was gehört zu Gesundheit ebenso wie zu unser aller Berufsalltag? Richtig: Essen! Unser nächstes Thema am Nachmittag: Gesunde Ernährung im Büroalltag. Anhand einfacher Rezepte bereiteten wir einen schnellen Smoothie aus Ingwer, Giersch, Wassermelone und Beeren, Energy-Balls auf Nussbasis und Knäckebrot aus Linsen- und Vollkornmehl. Rundum durchbewegt, entspannt und genährt verließen wir das Kesselhaus.

Und was hat das Ganze gebracht?

Es ist sehr individuell, was jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin für sich daraus mitgenommen hat. Für die einen waren die gesunden Rezepte das wichtigste, anderen blieben vor allem die Übungen für den Rücken in Erinnerung. Mich persönlich haben mehrere Themen bereichert.
Dankeschön für einen sehr gelungenen, ersten Gesundheitstag!

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Monthly Snap April 2019

Springtime in Nuremberg! In this month of Easter-eggs and chocolate bunnies our colleagues wrote about various interesting subjects. You missed some of these? Just click the links below!

No Aprils fools at NETWAYS!

Nicole started the month with a post from the NETWAYS shop on the Expert Sensor Box von GUDE, with which you can monitor your infrastructure. Alerts are sent by E-Mail if the temperature, the humidity or the air pressure deviates from your set limits.
A week later Nicole presented the Expert Net Control von Gude. A bigger monitoring system which can also monitor water leaks and detect smoke.
The summer can really cause damage to your data center. Rising temperatures and higher humidity need to be reined in. Nicole explained how the NETWAYS Monitor alerts you if needed in her blog Der Sommer kommt!
Our apprentice Tobias visited our shop for a week and had a look at some of our products. In his blogpost Und der Sommer kommt immer noch! he presented the Ares 12 von HW group, with which you can monitor not only the usual temperature and humidity, but among others also wind strength! Last month Henrik wrote about testing Tinkerforge. Now Nicole offers it in the NETWAYS Shop: RackMonitoring Kits von TinkerForge! The brick-based system can be extended individually to meet your Needs.

Why should you attend a conference?

Julia keeps giving us reasons to attend the OSDC. In her Blog Series 17 reasons why you should join OSDC. In April reasons number 12-14 were quite convincing! But that was not all! Check out OSDC: DevOps Culture meets Technology for more information about talks on DevOps at the upcoming conference!
Meanwhile Keya keeps showing us highlights from last year’s OSMC in her series OSMC | Take a glance back… Whether you missed some of the talks or the entire conference, these highlights remind us why attending the OSMC is such a great idea! Which leads us to Julia’s call for papers for OSMC 2019.
Get on stage! Have you already gotten a ticket for the OSCamp on Ansible? Julia finally revealed: Agenda out now! And Pamela made sure we all knew what we would miss if we didn`t register for the OSCamp on Ansible in her post Sign up for ANSIBLE Automation

Developers developing!

Marius shared his experience on different tools which are helpful if working with Finder Mac Helper: Finder
Did you read Verschachtelte Listen mit Sortable.js? Johannes let us take part in his obstacle-filled journey. Michael wrote the most thorough blog of the month: Modern C++ programming: Coroutines with Boost.

Consultants consulting!

How To: Director Import #1 Max showed us how to import with the director using the Fileshipper CSV import. David took a look at the Terraform Changes, as version 0.12.0-beta 1 was due.

Junior consultants consulting!

Our apprentices Aleksander and Philipp were also busy consulting us!
Philipp taught us i-doit API Ruby-Scripting and Aleksander let us know basics on SSL/TLS certificates. SSL/TLS Zertifikate für die Nutzung im internen Netz (Apache)

NWS – Quick and dirty?

Gabriel showed how to easily set up a GitLab Runner VM per CLI in OpenStack Quick and Dirty: OpenStack + CoreOS + GitLab Runner

Stay tuned on netways.de/blog/

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Monthly Snap March

March was a busy month at the NETWAYS HQ! The Icinga Camp in Berlin took place in the middle of the month, and at the end of the month we invited tech-interested girls to our office for the Girls day 2019. But we still found the time to share some knowledge in our blog, and to inform you about upcoming events!

In our Marketing team Julia keeps giving us reasons for attending the OSDC. Meanwhile Keya kept going down the memory lane, and showed us highlights from last years’ OSMC, which definitely was a conference worth remembering! OSMC: Take a glance back! We have a new training in our portfolio, PostgreSQL, as Julia let us know.

And, of course, celebrations were in order: Happy Birthday NWS! Julia reminded us of NETWAYS Web Services second birthday, two years of Software as a Service! Pamela finally revealed the OSDC speaker line up, which so many were waiting for! OSDC 2019- Agenda out now!

Eat well, be well!

Many of our colleagues are interested in a healthy lifestyle, and particularly in how to actually be healthy despite sitting in front of the PC most of the day. In that course we have already written a few articles on the right breathing and on the importance of drinking enough water in our Blog-Serie Wellbeing. In March our consultant Janina gave us loads of tips on how to eat healthy in the office, while it feels so much easier to order a pizza. Check it out: Ernährung im Büro

And the other consultants? What have they been contemplating about? Daniel took a closer look at Graylog v3.0. Dirk wrote about Verwaltung von SUSE Linux Paketen mit Katello, as a Foreman enthusiast he is always interested in new extensions and plugins. Another consultant shared thoughts in Wenn Agile, warum dann nicht richtig? Markus declared his opinion on how the Agile work- system might actually work.

What was new in the NETWAYS Shop in March?

Nicole shared a new release from the HW group, SensDesk v2. She also introduced a product in the NETWAYS online shop: Frisch im Shop, Cinterion. If you missed to read all about it at the time, here’s your second chance!

Apprentices’ experience

Loei built a reader and documented it for us in NFC-Leser mit einem Raspberry Pi. Aleksander showed us his experience on ncurses – TUI for Unix-Derivate.

Tinkerforge is making its way into our NETWAYS Shop, a great opportunity for Henrik to test some of it. Take a look at his first steps in Tinkerforge Basteln Teil 1. Have you ever wondered what PHP frameworks are for? Niko took a closer look for us. But not only our apprentices shared their…

…technical knowledge!

Johannes talked about every Sysadmins` reoccurring problem “Partition voll, Wo?” And showed us how to locate full partitions. Building a FM receiver with a Raspberry Pi 3 was Marius’ contribution in March. Infrastructure as Code mit Terraform und Openstack: Achim shared the advantages of Cloud vs data center.

Our developers’ latest findings

Eric gave an introduction into Redis Streams.  Interesting? Stay tuned for further Redis Streams Blogposts!

GitLab is usually a subject for Michael, and this is no exception! He published an article in the iX-Magazine on GitLab. He will be giving a GitLab Workshop at the OSMC, and here you can read about how the Git training was born, and about the power of the community.

And, last, but not least: Our very own CEO Bernd dabbled into psychology! Learn why nobody feels responsible for changing the empty roll of toilet paper in his series Bernd hilft!

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Teamevent 2017 Sales, Events und Finance & Administration

Endlich war es wieder so weit: am 07.und 08. April 2017 sollte das jährliche Teamevent von Sales, Events und Finance & Administration stattfinden.

Wer ein paar der Teammitglieder kennt, weiß, dass die Konstellation viel Spaß bedeutet. Und darum haben wir uns auch lange darauf gefreut.

Ort und Programm blieben allerdings der Tradition treu geheim, so dass eine gewisse Spannung mit der Vorfreude gemischt war.

Wir fuhren diesmal nicht ganz so weit, nach einer knappen Stunde erreichten wir das schöne Hotel Stempferhof in der Fränkischen Schweiz.

In gewohnter NETWAYS Manier mussten wir uns dann erst einmal kurz stärken mit Häppchen, Gemüsesticks und Kaffee. Dann legten wir los, und schon bald fand das erste Spiel statt. Wir wurden in drei Teams aufgeteilt, und sollten auf Bierkästen eine Strecke zurücklegen ohne den Boden zu berühren. Am Lustigsten war es allerdings den anderen dabei zuzusehen. Der Preis (Kalorien halt) wurde brüderlich unter allen geteilt.

Nach so viel Action musste wieder eine Mahlzeit her, diesmal Weißwürste, wahlweise mit- oder ohne Ketschup.

 Ganz toll in unserer Abteilung ist auch die Fähigkeit offen und ehrlich miteinander zu reden.Wir haben geredet und diskutiert, Verbesserungsvorschläge unterbreitet, und vor Allem festgestellt was für ein Glück wir haben in so einem tollen Unternehmen zu arbeiten.

 Wir mussten uns wieder stärken, diesmal mit belegten Broten.

Unser zweites Spiel war etwas meditativer; wir haben gemeinsam ein Baum gemalt, jeder hat sein Teil dazu beigetragen. Sehr gelungen, wie wir finden!

Kurz danach gab es dann Kuchen, wir wollten ja nicht verhungern, und dann suchten wir unsere Zimmer auf (Nun, manche schafften es nur zur Bar.)

Wir hatten noch etwas Zeit vor dem Abendessen, und viele gingen kurz spazieren. Manche nur zur verschlossenen Minigolfanlage, manche bis zur Burg hoch. Danach blieben wir einfach in der Bar bis zum Abendessen. Unsere Azubis haben die freie Zeit für ein Schläfchen genutzt, und waren fit für den Abend.

 Wir wären nicht NETWAYS wenn wir nicht schon wieder Hunger gehabt hätten, aber das Abendessen mussten wir selbst kochen! Na ja, das fertig geschnittenen Fleisch und Gemüse auf den Tischgrill legen.

Lecker war`s! 

Danach saßen wir zusammen bei Tee und Kakao. Eh, so ähnlich.

 Am nächsten Morgen war der ein oder andere ganz froh, dass wir etwas ausschlafen konnten bevor es losging zu unsere Teamaktivität: Wir durften E-Bikes fahren!

 

Einige Kollegen, die nicht so oft Fahrrad fahren waren etwas nervös, aber kaum waren wir losgefahren hat es jedem gefallen. Es hat rießigen Spaß gemacht mit den E-Bikes die Berge hochzufahren, denn bei den steilen Hügeln hatte man die elektrische Unterstützung auch zeitweise nötig.

Begleitet wurden wir von Christine, die ortskundig über Schluchten und Hügeln berichtete. Sie hielt ab und zu an, damit die Gruppe zusammenblieb, denn bei 12 Leuten sind oft 12 verschiedene Geschwindigkeiten am Start. Manche haben bergauf länger gebraucht, und manche bergab (ok, das war ich). Julia musste ganz hinten fahren und konnte mit Christine per Funkgerät kommunizieren. Sie nahm ihre Rolle sehr ernst, und blieb immer bei dem letzten der Gruppe. Großes Lob dafür! Vanessa musste hin und wieder ganz vorne die Gruppe leiten da Christines Akku fast leer war.

Die Strecke war wunderschön, und sehr abwechslungsreich. Ab und zu haben wir halt gemacht und die Aussicht genossen.

Alles in Allem ein sehr gelungener Tag mit schönem Wetter, frische Luft und ein tolles Team!

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Meine ersten Wochen bei NETWAYS

Name: Catharina Celikel
Alter: 40 Jahre alt
Position bei NETWAYS: Office Managerin
Bei NETWAYS seit: 01.03.16
Bei Netways verfliegt die Zeit!
Kaum zu glauben, aber ich bin jetzt schon seit 5 Wochen ein Teil des Netways-Teams! Wenn mir vorher jemand gesagt hätte, dass ich mich so schnell so wohl fühlen würde am neuen Arbeitsplatz hätte ich es nicht geglaubt.
Netways ist nicht irgendein Arbeitgeber, sondern eher eine Unternehmensfamilie. Hier wird sogar für das leibliche Wohl der Mitarbeiter gesorgt, nicht nur durch die fabelhafte Kaffeemaschine, sondern auch durch Obst-und Süßigkeiten Bestellungen und Getränke jeglicher(!) Art. Am Meisten gefallen mir die abwechslungsreichen Tätigkeiten wie unter anderem die allgemeinen Verwaltungsarbeiten (z. B. Erstellung von Reisekosten-, Kreditkartenabrechnungen und Materialbestellungen) sowie Übersetzungen und Korrekturlesen englischer Texte. Kein Tag ist wie der Andere und die Zeit verfliegt. Nicht nur die Kollegen sind sehr nett, sondern auch die Kunden, mit denen wir Kontakt haben.
Das Beste am Büro sind allerdings die Mitarbeiter. Selbst die dümmsten Fragen werden geduldig beantwortet, und, dass ich nach fünf Wochen immer noch nicht alle Namen zuordnen kann stößt auch nicht auf Unverständnis.
Bei Netways geht man einfach gerne zur Arbeit…

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.