Seite wählen

NETWAYS Blog

Monthly Snap Mai 2024

Hallo zusammen! Der Mai ist unglaublich schnell verflogen mit Star Wars Day, DevOpsDays und den vielen Feiertagen. Aber rückblickend war es ein schöner Frühlingsmonat.

Unser Blog war im Mai stark auf die Konferenzen fokussiert, denn da warten ja noch einige Highlights auf uns dieses Jahr!

 

Call for Papers OSMC 2024

Die Open Source Monitoring Conference ist immer etwas ganz Besonderes. Vielleicht kann dieses Jahr Dein Beitrag den anderen Teilnehmern helfen oder zum Grübeln anregen! Katja rief dazu auf Deinen Talk einzureichen, und ein Teil dieser großartigen Veranstaltung zu sein.

 

 

 

Ansible und Terraform: Die Hochzeit des Jahrzehnes?

Lucy hat sich die beiden Tools Ansible und Terraform angesehen und ihre Einschätzung zum Zusammenfügen der beiden mit uns geteilt. Ob das eine Traumhochzeit ist oder nicht, kannst Du nach dem Lesen (und Testen?) selbst entscheiden.

 

 

 

Waffeltag bei NETWAYS

Unsere Kolleginnen der Abteilung Finance & Administration hat für das ganze Büro frische Waffeln gebacken! Oder anders ausgedrückt: Ein ganz guter Montag im NETWAYS HQ. 😉 Dieser und andere (leckere) Artikel, können in der Blogreihe NETWAYS Chefs nachgelesen werden!

 

 

 

 

Warum DU ein Heim-NAS haben solltest!

Gökhan hat uns fünf Gründe gegeben, weshalb es Sinn machen würde für private Daten ein Heim-NAS anzuschaffen. Definitiv ein Gedanke wert!

 

 

 

 

Aber wir hatten auch ein Paar andere Themen für Euch!

Katja blickte auf die DevOpsDays zurück, Dirk verriet uns, wann und wo das diesjährige Foreman Birthday Event stattfinden wird, Markus O. gab uns wieder ein GitHub Update, Sebastian schrieb über einen Talk der stackconf 2023 und in der Blogreihe NETWAYS stellt sich vor könnt ihr diesmal Tatevik kennenlernen.

 

Du hast ein bestimmtes Thema vermisst? Du möchtest mehr Inhalte über beispielsweise Icinga, Kubernetes oder AKCP- Sensoren vorfinden? Kontaktiere uns gerne mit Deinen Wünschen. Bis zum nächsten Mal!

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Grab One of the Last Tickets to stackconf 2024!

The clock is ticking, and if you haven’t secured your spot at stackconf 2024 yet, now is the time! This premier conference, held in Berlin on June 18-19, is a must-attend event for anyone involved in IT infrastructure, cloud native solutions, and DevOps. With a line-up of expert speakers, cutting-edge topics, and numerous networking opportunities, stackconf 2024 offers unparalleled value for its attendees.

Why You Should Attend

Attending stackconf 2024 means immersing yourself in a collaborative environment where you can:

  • Stay Ahead of Industry Trends: Learn about the latest innovations in cloud native infrastructure and how to implement them effectively in your organization.
  • Gain Practical Knowledge: From handling complex compliance issues to optimizing data strategies for AI, stackconf sessions offer actionable insights you can apply immediately.
  • Expand Your Network: Engage with like-minded professionals, including CTOs, SREs, system administrators, and cloud engineers, fostering valuable connections and potential collaborations​.

What to Expect at stackconf 2024

1. Expert Talks: stackconf 2024 features an impressive roster of speakers who are leaders in their fields. Some highlights include:

  • Alex Pshe | JetBrains: Renowned for her expertise in test automation and building a limitless career in tech
  • Arnold Bechtoldt | RTL Deutschland: Sharing insights on designing scalable IT platforms
  • Vishwa Krishnakumar | Zenduty: Focusing on observability and reliability in DevOps
  • Natalie Serebryakova | in-n-out.cloud: Discussing the automation of development tools and CI/CD systems​

2. In-Depth Sessions on Modern IT Challenges: The conference will cover essential topics such as:

  • Confidential Containers: Magnus Kulke from Microsoft will delve into handling sensitive data in cloud native environments, discussing technologies like TPM, AMD SEV, and Intel TDX, along with a practical demo on confidential container deployment​​
  • Data Strategy for Generative AI: Manuel Heinkel & Puria Izady from AWS will explore how modern data strategies can leverage AI to transform industries​​
  • Streamlining Compliance: Anton Babenko, Betajob, will provide insights into using open-source Terraform AWS modules to navigate compliance frameworks like SOC2 and HIPAA​​

3. Networking and Socializing: stackconf is not just about learning; it’s also about connecting with peers. The evening event on the first conference day promises a relaxed atmosphere for socializing, complete with dinner and drinks. This is the perfect opportunity to exchange ideas and experiences with fellow IT professionals from around the globe​.

4. Comprehensive Ticket Benefits: By purchasing a ticket, you gain access to all presentations, and the evening social event. For an enhanced experience, the „PLUS“ ticket option includes two nights of accommodation and an additional dinner on the evening before the conference starts​​.


Don’t miss out on this opportunity to be part of a transformative event that bridges the gap between development, testing, and operations in the modern IT landscape.
Grab your ticket to stackconf 2024 now and prepare to elevate your expertise and network in Berlin this June!

For more details and insights of past events, visit stackconf.eu.

Pamela Drescher
Pamela Drescher
Head of Marketing

Seit Dezember 2015 ist Pamela Anführerin des Marketing Teams. Mit ihrer stetig wachsenden Mannschaft arbeitet sie daran, NETWAYS nicht nur erfolgreicher, sondern auch immer schöner zu machen. Privat ist sie Dompteurin einer Horde von drei Kindern, zwei Pferden, drei Katzen und einem Hund. Für Langeweile bleibt also keine Zeit!

Praktikumswoche 2024 | Das Ticket zu Deiner IT-Zukunft

Wir von NETWAYS sind voller Vorfreude darauf, junge Talente während der Praktikumswoche Mittelfranken zu begrüßen und ihnen die faszinierende Welt der Informationstechnologie näherzubringen.

 

Das ist die Praktikumswoche

Die Praktikumswoche ist eine fantastische Gelegenheit für Schülerinnen und Schüler, in die aufregende Vielfalt der IT-Branche einzutauchen und die Möglichkeiten für ihre zukünftige Karriere zu erkunden.

Gemeinsam mit einer Vielzahl anderer Unternehmen öffnen wir unsere Türen für alle, die neugierig darauf sind, was die Welt der IT zu bieten hat. Vom 15. Juli bis zum 30. August 2024 laden wir Dich ein, einen Blick hinter die Kulissen von NETWAYS zu werfen und in den Arbeitsalltags eines Azubis einzutauchen.

Wir möchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer inspirieren und ermutigen, den ersten Schritt auf ihrem Weg zu einer erfolgreichen Karriere in der IT zu machen.

 

Das erwartet Dich bei NETWAYS

Während Deines Praktikums bei NETWAYS erwartet Dich ein abwechslungsreicher Tag voller spannender Einblicke in die Informationstechnologie. Du wirst die Möglichkeit haben, an einem praxisnahen IT-Projekt teilzunehmen und Dich mit aktuellen Technologien vertraut zu machen. Dabei wirst Du von unseren Ausbildern und Auszubildenden unterstützt, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Darüber hinaus bieten wir unseren zukünftigen Auszubildenden ein dynamisches Lernumfeld mit herausfordernden Projekten, Teamworkshops und Weiterbildungsmöglichkeiten. Bei NETWAYS legen wir großen Wert auf Zusammenarbeit, Innovation und Spaß an der Arbeit.

 

Aktuell haben wir Ausbildungsplätze in folgenden Bereichen zu vergeben:

Fachinformatiker für Systemintegration (w/m/d)

Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse (w/m/d)

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

 

Wir freuen uns darauf, Dich während der Praktikumswoche zu begrüßen und Dir die vielen Möglichkeiten einer Ausbildung bei NETWAYS aufzuzeigen. Melde Dich jetzt an und sei dabei!

Evelyn Wiegand
Evelyn Wiegand
Junior Account Manager

Evelyn führt seit Ende März 2023 ihre Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce bei NETWAYS weiter. Als Junior Account Managerin unterstützt sie das Shop-Team in deren Tagesgeschäft. Privat ist sie gerne in der Natur unterwegs, übt sich in Meditation oder zockt auch mal eine ganze Nacht durch.

Azubi-Projektwoche 2024

Hallo zusammen,

wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr unsere spannende Azubi-Projektwoche bei NETWAYS statt.

Für alle, die noch nicht wissen, worum es geht: In dieser Woche kommen alle NETWAYS Azubis zusammen, um gemeinsam ein Projekt zu realisieren. Besonders herausfordernd ist, dass Azubis aus unterschiedlichen Bereichen – technisch und kaufmännisch – zusammenarbeiten und innerhalb von fünf Tagen eine Projektidee entwickeln und umsetzen. Wir hatten ein Budget von 500€ sowie Zugang zu einem Firmenwagen. Die Bedingung war, dass unser Projekt auch nach der Woche von Nutzen sein sollte.

Wir entschieden uns letztlich für zwei Dinge: Eine Azubi-Lernplattform, die neuen Azubis den Einstieg erleichtern soll und individuelle Shirts, um unsere Firmenzugehörigkeit zu zeigen.

 

Der Ablauf

Team Onboarding-Plattform

Am ersten Tag haben wir intensiv gebrainstormt, welche Aspekte für das Onboarding neuer Azubis wichtig sind, und eine Struktur erstellt. Es gab viele Diskussionen, und wir mussten uns auf die relevantesten Themen einigen.
Hierzu gehörten: Die Ansprechpersonen für die Azubis, für Anmeldedaten, bei Rückfragen für die Ausbildung und Benefits als für die NETWAYS Azubis, wie ein Stammtisch einmal im Quartal, der von der Firma übernommen wird. Des Weiteren gibt es Kategorien rund um Berufsschule, IHK und Verkürzen der Ausbildung.
Am zweiten Tag hielten wir ein kurzes Meeting, um unsere Fortschritte zu präsentieren. Ein technisches Problem sorgte dafür, dass die Webseite für mehrere Stunden ausfiel, aber unser Technik-Team konnte das schnell beheben. Der Austausch zwischen den Teams war großartig, und wir passten das Interface entsprechend an.

Team Lerninhalte-Plattform

Zuerst überlegten wir, wie wir die Lerninhalte sinnvoll und benutzerfreundlich strukturieren können. Das Standardlayout von Moodle war nicht ausreichend, also installierten wir zusätzliche Plugins, um unseren Anforderungen gerecht zu werden. Danach erarbeiteten wir Konzepte zur Nutzung und Pflege der Inhalte und erstellten Beispiel-Inhalte. Das Ziel war, eine zentrale Sammlung von Wissen und Lerninhalten zu schaffen, nicht die komplette Befüllung der Plattform.

Team Infrastruktur-Plattform

Nach der Recherche und Evaluation verschiedener Lösungen entschieden wir uns für Moodle. Die Installation und Konfiguration begannen sofort. Schnell merkten wir, dass Moodle sehr umfangreich und komplex ist, aber es war die beste Wahl für unsere Bedürfnisse. Besonders wichtig war uns die Anbindung an unser Active Directory, um die Authentifizierung zu erleichtern. Zudem installierten wir Plugins, die z.B. die Kurseinschreibung automatisieren oder die Kursgestaltung verbessern.

Team T-Shirts

Die Gruppe, die für das Design der T-Shirts zuständig war, traf sich bereits am Montag, um über Designs und Schriftarten zu brainstormen. Danach ging es auf Einkaufstour, um kreative Materialien zu besorgen. Es gab einige Herausforderungen, wie einen fehlerhaften Drucker und Farbabweichungen. Doch durch wiederholte Versuche und intensive Teamarbeit konnten die kreativen Ideen schließlich erfolgreich umgesetzt werden.

Projektleitung

Meine Woche begann damit, mich mit der Rolle der Projektleiterin vertraut zu machen. Am Anfang war ich unsicher, wie ich das Projekt leiten sollte, aber ich wuchs mit der Zeit in die Rolle hinein. Wir starteten mit der Ideenfindung, mussten jedoch schnell feststellen, dass wir nur langsam voran kamen. Also bildeten wir kleinere Gruppen zum Brainstormen. Am Ende hatten wir acht Ideen, die wir mittels Abstimmung Stück für Stück ausdünnten.
Schließlich entschieden wir uns für die Erstellung einer Azubi-Lernplattform und das Gestalten von T-Shirts. Die Woche verlief danach relativ entspannt. Wir führten einmal täglich Stand-ups durch, um den Überblick zu behalten. Bei Bedarf wurde eine Besprechung auch mal zwischengeschoben aber meistens konnten die Themen durch Klärung mit den einzelnen Personen gelöst werden.
Meine Aufgaben umfassten das Budgetmanagement, die Aufgabenverteilung, die Vorbereitung der Projektpräsentation und die Überwachung des Zeitplans. Für mich war es besonders aufregend, unser Projekt vor der gesamten Firma vorzustellen.
Es war eine wertvolle Erfahrung für mich, im Rahmen meiner Rolle als Projektleiterin, ein Team zu führen.

 

Fazit

Die Woche hat uns allen viel gebracht. Wir arbeiteten abteilungsübergreifend zusammen, lernten, Projekte als Team anzugehen, Probleme zu lösen, entdeckten verborgene Talente in uns und unseren Kollegen und hatten dabei viel Spaß. Wir freuen uns, dass unser Projekt zukünftigen Azubis helfen wird. Jetzt sind wir schon gespannt auf die Projekte im nächsten Jahr!

Bis dahin,
eure NETWAYS-Azubis!

Evelyn Wiegand
Evelyn Wiegand
Junior Account Manager

Evelyn führt seit Ende März 2023 ihre Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce bei NETWAYS weiter. Als Junior Account Managerin unterstützt sie das Shop-Team in deren Tagesgeschäft. Privat ist sie gerne in der Natur unterwegs, übt sich in Meditation oder zockt auch mal eine ganze Nacht durch.

NETWAYS stellt sich vor – Tatevik Amirzadyan

This entry is part 66 of 64 in the series NETWAYS stellt sich vor

Name: Tatevik Amirzadyan

Alter: 33

Ausbildung: Kauffrau E-Commerce

Bei NETWAYS seit: September 2023

 

 

 

Wie bist Du zu NETWAYS gekommen und was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich?

Nach Jahren selbstständiger Tätigkeit im Bereich des Social Media Marketings habe ich beobachtet, wie sich der E-Commerce Bereich immerzu weiterentwickelt.
Die aktuellen Trends und der Einfluss von Social Media auf den Online-Verkauf haben mein Interesse geweckt. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, mein Wissen in diesem Bereich zu vertiefen, um die Verkaufsprozesse besser zu verstehen und mich weiterzuentwickeln.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, mein Wissen und meine Fähigkeiten zu erweitern, bin ich auf NETWAYS gestoßen. Ich war nicht nur von der Fachkompetenz beeindruckt, sondern auch von der Chance, viel über Kundenkommunikation und Sortimentsgestaltung zu lernen.

Ich bin derzeit in der Sales Abteilung tätig und zu meinen Aufgaben gehört die Verwaltung und Bearbeitung von Kundenanfragen, Bestellungen, Produkten und dem NETWAYS-Shop.
Bei NETWAYS kann man nicht nur praktische Skills aufbauen, sondern auch beruflich und persönlich wachsen.

 

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

Am meisten Spaß macht mir an meiner Arbeit, dass ich ständig Neues lerne.
Durch regelmäßige Schulungen und Trainings bleibe ich nicht nur auf dem neuesten Stand, sondern entdecke auch stetig neue Perspektiven und neues Wissen in verschiedenen Bereichen.

Das Highlight sind definitiv die Kollegen– ihre Hilfsbereitschaft schafft nicht nur eine angenehme Arbeitsatmosphäre, sondern verstärkt auch das Gefühl des gemeinsamen Erfolgs.

 

Was machst Du, wenn Du mal nicht bei NETWAYS bist?

Wenn ich nicht bei NETWAYS bin, fotografiere ich gerne und erkunde neue Orte auf Reisen. Social Media nutze ich nicht nur beruflich, sondern auch privat, um meine Erlebnisse zu teilen. Die Kamera ist mein ständiger Begleiter, wenn ich die Welt auf meine eigene kreative Weise entdecke.

 

Wie geht es in Zukunft bei Dir weiter?

In Zukunft möchte ich noch mehr bei NETWAYS beitragen und das Unternehmen weiter voranbringen. Gleichzeitig habe ich vor, mich persönlich weiterzuentwickeln und in neuen Projekten zu engagieren.
Ich bin gespannt auf die kommenden Möglichkeiten und freue mich darauf, meine Zukunft bei NETWAYS mitzugestalten.

Tatevik Amirzadyan
Tatevik Amirzadyan
Junior Account Manager

Tatevik vertieft seit September 2023 ihre Kenntnisse im E-Commerce-Bereich bei NETWAYS und trägt als Junior Account Managerin dazu bei, das Shop-Team der Sales Abteilung im Tagesgeschäft zu unterstützen. In ihrer Freizeit reist sie gerne, fotografiert und verbringt Zeit mit ihrer Familie