Seite wählen

NETWAYS Blog

NETWAYS Chefs- Afeef backt Fatayer

This entry is part 3 of 5 in the series NETWAYS Chefs

Wer uns kennt weiß, dass gutes Essen bei NETWAYS eine große Rolle spielt: Angefangen bei der phänomenalen Verpflegung bei unseren Schulungen und Events, über gesunde Snacks oder weniger gesunde Leckereien, die uns den Büroalltag versüßen, bis hin zu gemeinsamen Koch-Events in der NETWAYS Küche.

 

In dieser Blogserie werden wir die Lieblingsrezepte unser Kolleg*innen vorstellen. Manchmal wird zu Hause gekocht, und das Essen ins Büro mitgenommen, und manchmal wird in der tollen NETWAYS Küche gekocht und gebacken und der Duft von Gewürzen aus der ganzen Welt verteilt sich in unserem Büro.

 

Einer der häufig Leckeres kocht ist Afeef, und wir freuen uns, dass er eines seiner Lieblingsrezepte mit uns teilt, und haben ihn gefragt, warum er dieses Rezept so gerne mag.

 

“Fatayer ist sehr bekannt in Syrien und Lebanon und wird zum Frühstuck gegegessen. Meiner Meinung nach gibt es zwei Vorzüge, die Fatayer belieb machen, zusätzlich zum leckeren Geschmack natürlich:

  • Erstens, flexible Vorbereitungszeit!

Das heißt, man kann an einem Abend backen, in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen in der Mikrowelle aufwärmen.

  • Zweitens, Variationsmöglichkeiten bei der Füllung!

Der Teig kann mit Käse, Hackfleisch, Spinat, Thymianblätter, Tomaten und Paprika oder Wurst usw. befüllt werden. Hier setzt nur die Kreativität die Grenzen!”

 

Und hier nun endlich das Rezept von Afeefs` Syrische Fatayer:

 

Teig für 10-15 Stück vorbereiten:

  1. Die trockenen Zutaten zusammenmischen
  2. Danach die flüssigen Zutaten nach und nach langsam unterrühren
  3. Teig gut durchkneten
  4. Teig abdecken und mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen

 

 

Füllung zubereiten und Teig befüllen:

 

  1. Käse mit Minze (und Paprika oder Chili), Mozzarella und Öl mit Gabel zerdrücken
  2. Teig in 10-15 Stücke teilen
  3. Mit etwas Mehl ausrollen
  4. Füllung auftragen
  5. Nach Belieben formen
  6. Ei und Milch mischen, Oberfläche damit bestreichen
  7. Sesam und Schwarzen Kümmel drüberstreuen
  8. Bei 180°C im vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten backen (Oberfläche leicht gebräunt)

 

Viel Spaß beim Nachbacken, Ihr werdet es nicht bereuen!

 

 

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Monthly Snap December 2020

 

Christmas is long gone, and we wish you all a happy new year!

December seems so far away, as we are now looking ahead towards brighter times. But what was on our minds last year?

 

JITSI of course!

Which is why Marius started the month with his blog NWS Jitsi- is it really safe? in which he stated the current facts on its safety.

 

Our Shop

 

Our Shop-team always keeps us up to date on products and updates. Here Isi informed us of the HWgroup SensDesk Update 2.1.4. And Nicole presented your favourite products of the year in Unsere Bestseller 2020. Leonie took a look at Brevis.One and its new features and upcoming updates in Brevis.One Tech Refresh.

 

 

NETWAYS Trainings

 

As Katja informed us we now offer a Kubernetes Quick Start Training! Read all about it and sign up for a training with the best! And Katja also shared the dates of upcoming trainings on InfluxDB and Grafana.

 

 

Nice advice!

 

Did you know that the Request Tracker now has a dark theme? Read Philipps blog on the new RT features. And Andre gave us tips on setting up VPN in VPN- Einrichtung leicht gemacht. Sukhwinder showed us an upcoming feature in Icinga Web. As you can see, if our customers want a rememberme button, that is what they get!

 

 

Come to NETWAYS!

Dirk informed us of the apprenticeship at NETWAYS and encouraged YOU to apply in Fachinformatiker als Junior Consultant

 

 

#lifeatnetways

 

In the blog series Natalie meets… Natalie interviews some of our colleagues. This month she interviewed Bernd and Catharina. And in our series NETWAYS stellt sich vor, you can get to know Patrick a little better! On Christmas eve we read Alexanders` review of the year in Lessons learned, and in our brand-new blog series NETWAYS Chefs our colleagues present their favourite recipes and cook and bake for us. This month Bernd baked his famous Lebkuchen!

 

 

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

NETWAYS Chefs – Bernd backt Lebkuchen

This entry is part 4 of 5 in the series NETWAYS Chefs

Wer uns kennt weiß, dass gutes Essen bei NETWAYS eine große Rolle spielt: Angefangen bei der phänomenalen Verpflegung bei unseren Schulungen und Events, über gesunde Snacks oder weniger gesunde Leckereien, die uns den Büroalltag versüßen, bis hin zu gemeinsamen Koch-Events in der NETWAYS Küche.

In dieser Blogserie werden wir die Lieblingsrezepte unser Kolleg*innen vorstellen. Manchmal wird zu Hause gekocht, und das Essen ins Büro mitgenommen, und manchmal wird in der tollen NETWAYS Küche gekocht und gebacken und der Duft von Gewürzen aus der ganzen Welt verteilt sich in unserem Büro.

Passend zur Jahreszeit fangen wir mit einem Lebkuchenrezept an, das Bernd jedes Jahr nachbackt, manchmal auch mit Kollegen im Büro. Wie passend, dass der erste NETWAYS Chef unser Chef ist!

 

Auf die Frage warum er ausgerechnet dieses Rezept jedes Jahr backt antwortete Bernd:

 

„Mein Sohn hat mir das Rezept vor Jahren mit einer Packung Lebkuchengewürz geschenkt. Natürlich wurde es dann sofort zu einer jährlichen Familientradition!“

 

Und hier das Rezept von:

Bernds` Lebkuchen

5 Eier

500 Gramm gemahlene Nüsse (Mandeln oder Haselnüsse – am besten gemischt)

350 Gramm Rohrzucker

10 Gramm Lebkuchengewürz

Messerspitze Hirschhornsalz

50 Gramm Orangeat

50 Gramm Zitronat

Oblaten und natürlich Schokolade nach Bedarf und Geschmack

Alle Zutaten gut durchkneten.

Und, wie viele wissen, ist Bernd ein wahrer Perfektionist. Deshalb benutzt er eine Lebkuchenglocke für die Form, denn alle Lebkuchen müssen exakt die gleiche Form haben!

Das Ganze für 25 Minuten bei 160 Grad in den Ofen.

 

 

Viel Spaß beim Nachbacken, aber Achtung: Der Suchtfaktor ist sehr hoch!
Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Monthly Snap November 2020

 

Wintertime in Nuremberg also means Lebkuchen- time! Regardless of christmas traditions, working from home or at the office, Lebkuchen is always popular during the colder months!

 

#stayathome

 

Our NWS team has great news for those who could use a few helpful tools for working at home and for staying in touch with their teams or clients: Test our products for free for three months, no cancellation necessary! Read about it in StayAtHome: Rocket.Chat, Jitsi, Nextcloud, Mattermost- 3 Monate kostenfrei.

Jessica shared the advantages of Jitsi in 3 Gründe, wieso Du Jitsi nutzen solltest, and Thomas explained how videoconferences work in Videokonferenz- Wie funktioniert das?

And now Jitsi has new features! Marius told us how to change the settings for even tighter security.

 

The NETWAYS Shop

 

Our Shop team shared useful information on various products. Nicole took a closer look at SMS alerting with HW group products in HW group: Messen und alarmieren per SMS. And then she taught us how the NETIO cloud works in NETIO Cloud: Alles auf einen Blick. There is a new update available for your SMS Gateway! Nicole shared the news in Brevis.One SMS Gateway- Softwareversion 5.0.0 verfügbar.

 

Behind the scenes

In our new blog series behind the scenes we will take you backstage and show you how we do what we do! The first blog in this series is about our updated webinar room, and our webinar expert Christian showed us what has changed, and how it all works.

stackconf

 

This year the stackconf was held online for the first time, and those who attended found it surprisingly great and are looking forward to the next one. Natalie informed us that the call for papers is now open! Submit your talk for June 2021! And the call for sponsors is also open. Consider it for your company!

 

Techie tricks

 

Tobias taught us a trick on Linux CLI in Kommentar in der Bash History, and Thilo gave us useful tipps in Ansible- Loop over multiple tasks. Then Thomas taught us about debugging in Events im Elastic Stack verfolgen.

 

#lifeatnetways

 

In the blog series Natalie meets…, Natalie interviews some of her colleagues.  This time read about Marius and Feu! And in our series NETWAYS stellt sich vor you can get to know Andre!

 

Main image by Gerhard G. from Pixabay

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Behind the Scenes: Der NETWAYS Webinarraum

This entry is part 1 of 1 in the series Behind the scenes

Viele von euch kennen und schätzen die Webinare von Christian. Er bringt uns auf eine anschauliche und mitreißende Art näher an zahlreiche Open Source-Produkte und ihre Funktionsweisen heran. Man merkt ihm die Begeisterung wirklich an. Was noch toll ist an seinen Webinaren: Man kann dabei Fragen stellen! Ich habe mich gefragt, wie es bei so einem Webinar eigentlich “behind the scenes” aussieht. Da unser Webinarraum jetzt ein komplettes Makeover bekommen hat, nehme ich das mal zum Anlass, um hinter die Kulissen zu schauen und euch den Raum mit seinen technischen Features etwas genauer vorzustellen. Und wer wäre für eine solche Präsentation besser geeignet als Webinar-Experte Christian himself!

Christian, was genau wurde erneuert im NETWAYS Webinarraum?

„Wir haben fast das ganze Basis-Equipment ausgetauscht. Das erste was ins Auge fällt, wenn man den Raum nun betritt, ist die Green Wall. Wir hatten bisher einen Green Screen, aber jetzt ist die ganze Wand grün gestrichen. Das bietet viel mehr Flexibilität und Bewegungsfreiheit als die begrenzte Größe eines Green Screens. Dann haben wir einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch, der nicht nur an die jeweilige Größe des aktuellen Raumnutzers angepasst werden kann, sondern auch gerade bei längeren Sessions auf Knopfdruck zu einem Stehtisch umgewandelt wird. Ergonomisch bringt der also viele Vorteile mit sich. Aber auch die Monitore sind neu: Drei identische 27 Zoll curved Monitore verschönern jetzt den Tisch und auch ein zweites Mikrofon ist jetzt vorhanden. Nicht nur bei Online-Konferenzen, wie unserer stackconf, die in diesem Jahr erstmals online stattfand und im 2021 wieder online sein wird, ist es absolut von Vorteil, wenn zwei Moderatoren jeweils ein eigenes Mikrofon haben. Aktuell mit Corona sowieso, damit lässt sich viel leichter Abstand halten.

Das waren die Änderungen, die zuerst ins Auge fallen. Aber es sind viele weitere Kleinigkeiten neu, wie kabellose Tastaturen und Mäuse und ein Stream Deck XL. Zudem hatten wir schon vorher eine Game Capture Karte im PC eingebaut, die zum Beispiel das Mario Kart Event der stackconf ermöglichte, und auch sehr praktisch ist, wenn man von seinem Notebook den Screen zeigen will etc. Nicht zu vergessen ist die neue Verkabelung, die natürlich auch dafür ausgelegt sein muss, dass der Tisch mal niedrig und mal hoch ist.

Aber ich bin super zufrieden mit dem Endergebnis! Jetzt haben wir einen multifunktionalen Raum, der auf dem neusten technischen Stand ist und auf jedes unserer Bedürfnisse angepasst werden kann!“

 

 

Und jetzt ist die ganze Wand im Hintergrund grün! Wie funktioniert so eine Green Wall?

„Für unsere Streams nutzen wir die Open Broadcaster Software (OBS), und bei OBS kann man einen Filter anwenden, welcher eine eingestellte Farbe komplett herausfiltert. Bei einem Livestream kann OBS diese Farbe in Echtzeit herunter rendern. Wenn man eine Aufnahme bearbeitet, ist es genauso möglich, es hinterher zu bearbeiten und verschiedene Hintergründe einzuspielen. Da ist vieles möglich, etwas optisch schönes, oder zum Beispiel einen Teil einer Präsentation.“

Was sind die Vorteile des neuen Set-Ups?

„Mit den Neuerungen können wir viel dynamischer vorgehen, und auch spontaner agieren. Mit den beiden Mikrofonen zum Beispiel können zwei Leute entspannt reden, was Diskussionen und Interaktionen jeglicher Art immens erleichtert. Die Größe der Green Wall ermöglicht eine bisher nie dagewesene Bewegungsfreiheit, wodurch wir uns natürlicher und spontaner bewegen. Mit den drei 27 Zoll Monitoren kann man sehr gut präsentieren, und man kann auch verschiedene Notebooks anschließen, um etwa in einer Schulung verschiedene Beispiele zu zeigen – etwa auf einem Linux Notebook oder auf einem Mac. Das ermöglicht es den Trainern noch besser und einfacher auf die individuellen Fragen und Wünsche der Teilnehmer*innen einzugehen. Einrichten lässt sich das ganze problemlos durch die Game Capture Karte.“

Welche Arten von Webinaren macht ihr?

„Wir machen letztendlich Webinare zur gesamten Produktpalette von NETWAYS, von Icinga und Graylog bis zu Kubernetes und NETWAYS Cloud. Viele nehmen an den Webinaren teil, um sich ein Bild vom Produkt zu machen, bevor sie an einer Schulung teilnehmen. Die Webinare sind wie Tutorials aufgebaut. Dadurch geht man hinterher bewusster in eine Schulung und kann womöglich zielgerichteter Fragen stellen und das Optimum für einen selbst aus der Schulung herausholen. Wer am Tag des Webinars keine Zeit hat, kann sich jederzeit auf unserem YouTube-Channel https://www.youtube.com/c/NETWAYS die Webinare ansehen. Bei der Gelegenheit findet man bestimmt noch weitere Tutorials, die von Interesse sind, da die Webinare nach Kategorien sortiert sind. Dadurch, dass alles öffentlich zugänglich ist, kann man gut erkennen, dass wir hier nicht als Ziel haben, Kundendaten zu sammeln. Auch wenn es uns natürlich freut, wenn der ein oder andere sich danach für eine von unseren Schulungen entscheidet. Wir wollen vor allem auf die Themen eingehen, die uns interessieren und freuen uns über jeden Viewer und über den Austausch in den Webinaren. Manchmal wird spontan auf Problemstellungen hingewiesen, die wir uns dann live direkt ansehen und gemeinsam erörtern, wodurch eine lockere Atmosphäre entsteht.“

Wofür wird der Webinarraum noch genutzt?

GitLab mit Henrik

GitLab mit Henrik

„Da wir bei NETWAYS jetzt auch online Trainings anbieten ist es natürlich perfekt, dass wir einen solchen Raum zur Verfügung haben. Bei den Schulungen kann der Trainer den Schulungsteilnehmern sein Screen zeigen und hat optimale Mikrofoneinstellungen, um mit den Teilnehmern zu kommunizieren und um störende Faktoren zu meiden. Aber der Raum ist auch ideal für online Konferenzen, wie die stackconf, die dieses Jahr zum ersten Mal online stattgefunden hat. Und da jetzt vermehrt Konferenzen online abgehalten werden, und unsere Mitarbeiter oft Talks halten, bietet es sich an im Webinarraum die Talks aufzunehmen. Aber das war nicht alles, es können mit dem Raum auch Meetings abgehalten werden, Online Präsentationen für Kunden und vieles mehr. Ich vermute in den nächsten Monaten werden immer mehr Kollegen die Vorteile des Raumes erkennen und er wird ganz sicher oft genutzt werden.“

 

 

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

Veranstaltungen

Di 18

Icinga 2 Fundamentals Training | Online

Mai 18 @ 09:00 - Mai 21 @ 17:00
Jun 15

stackconf online

Juni 15 - Juni 17
Jun 22

Ansible Fundamentals Training | Online

Juni 22 @ 09:00 - Juni 24 @ 17:00
Jun 22

Kubernetes Quick Start | Online

Juni 22 @ 09:00 - 17:00
Jun 25

Ansible AWX (Tower) Training | Online

Juni 25 @ 09:00 - 17:00