Seite wählen

NETWAYS Blog

Foreman’s 12 birthday – we will have a virtual party

Beginning with Foreman's 7th birthday in the year 2016 we are organizing an annual party to celebrate with the awesome community. As we partnered up with ATIX for organizing this event, it was their turn last year and with Covid19 they had the additional challenge to...

Foreman’s 12 birthday – we will have a virtual party

Foreman’s 12 birthday – we will have a virtual party

Beginning with Foreman's 7th birthday in the year 2016 we are organizing an annual party to celebrate with the awesome community. As we partnered up with ATIX for organizing this event, it was their turn last year and with Covid19 they had the additional challenge to...

Neueste Beiträge

Let’s meet again – OSMC 2021

Let’s meet again – OSMC 2021

Good news! We’re happy to announce that the Open Source Monitoring Conference will take place this year again. Based on a survey with a resulting majority of two thirds of former OSMC attendees we are excited to organize our event again and can't wait to welcome you...

May the force be with you

May the force be with you

Der erste Star Wars Film (Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung) kam bereits 1977 in den Kinos. Aber seit wann ist der 04.05. der sogenannte „Star Wars Tag“? Seit dem 04.05.1979 wird der 04. Mai jährlich als „Star Wars Tag“ gefeiert. Aber warum ist das so? Der...

NEU: HW group Sensor-Boxen jetzt erhältlich!

NEU: HW group Sensor-Boxen jetzt erhältlich!

Seit kurzem sind die Sensor-Boxen von HW group erhältlich. Der Clou an den neuen Sensoren ist, dass diese trotz kleinem Formfaktor bis zu 4 Messgrößen auslesen können und durch die kleinen Maße und das niedrige Gewicht direkt an die Wand geklebt werden können. Durch...

Beratung & Technology

Foreman’s 12 birthday – we will have a virtual party

Foreman’s 12 birthday – we will have a virtual party

Beginning with Foreman's 7th birthday in the year 2016 we are organizing an annual party to celebrate with the awesome community. As we partnered up with ATIX for organizing this event, it was their turn last year and with Covid19 they had the additional challenge to...

Einsamkeit im Home Office. Ein Ansatz dagegen

Einsamkeit im Home Office. Ein Ansatz dagegen

"Man kann keine sozialen Probleme mit technischen Mitteln lösen" hört man manchmal. Naja, als IT-Nerds können wir's wenigstens mal versuchen. Ich werd' Dir jetzt nicht erzählen, dass wir gerade mitten in einer Pandemie stecken und man sich am besten von anderen...

Ansible – AWX|Tower  State handling on Workflows

Ansible – AWX|Tower State handling on Workflows

The Ansible Tower or its upstream AWX provides an easy to use GUI to handle Ansible tasks and schedules. Playbooks are configured as templates and as the name suggests, they can be modified to the needs, extended by variables, a survey or tags. Furthermore those...

Events & Trainings

Let’s meet again – OSMC 2021

Let’s meet again – OSMC 2021

Good news! We’re happy to announce that the Open Source Monitoring Conference will take place this year again. Based on a survey with a resulting majority of two thirds of former OSMC attendees we are excited to organize our event again and can't wait to welcome you...

Stackconf program:  See what’s in for you

Stackconf program: See what’s in for you

The stackconf program Since the open source infrastructure conference approaches with big steps, we proudly announce the completion of our three-day lecture program. We finally created our program awaiting you at stackconf online from June 15 – 17, 2021.   Our...

stackconf online 2021 – Speakers Line-Up & Latest News

stackconf online 2021 – Speakers Line-Up & Latest News

Speakers Line-Up We are approaching stackconf 2021 with big steps and our online event is enjoying a great response of outstanding talks. The program is taking more and more shape and we can already present a top-class, international speakers line-up.   3 days of...

Web Services

Endlich: Dein NWS JaaS – Jitsi as a Service !

Endlich: Dein NWS JaaS – Jitsi as a Service !

Dein Jitsi as a Service (JaaS) kannst Du jetzt noch besser personalisieren. Mit Beginn der ersten Coronawelle in Deutschland haben wir die Arbeit an einer Videokonferenz-Plattform begonnen, damals schon auf Basis von Jitsi. Schnell haben wir gemerkt, dass hier viel...

Hardware

NEU: HW group Sensor-Boxen jetzt erhältlich!

NEU: HW group Sensor-Boxen jetzt erhältlich!

Seit kurzem sind die Sensor-Boxen von HW group erhältlich. Der Clou an den neuen Sensoren ist, dass diese trotz kleinem Formfaktor bis zu 4 Messgrößen auslesen können und durch die kleinen Maße und das niedrige Gewicht direkt an die Wand geklebt werden können. Durch...

STARFACE Software Version 7 jetzt verfügbar!

STARFACE Software Version 7 jetzt verfügbar!

STARFACE hat letzte Woche die neue Major-Version STARFACE 7 für ihre Telefonanlagen veröffentlicht. STARFACE spricht hier von einer vollständigen Runderneuerung: STARFACE 7 basiert auf der Linux-Distribution CentOS 8 und nutzt die aktuelle Version 16 der Open Source...

Was Ihr schon immer über HW group wissen wolltet

Was Ihr schon immer über HW group wissen wolltet

HW group ist einer unserer Hersteller im Bereich Monitoring Hardware und zeichnet sich vor allem durch Geräte-Features, Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Nachdem mit dem neuen Release des STE2 Netzwerkthermometers und dem neuen WLD2...

Unternehmen

Let’s meet again – OSMC 2021

Let’s meet again – OSMC 2021

Good news! We’re happy to announce that the Open Source Monitoring Conference will take place this year again. Based on a survey with a resulting majority of two thirds of former OSMC attendees we are excited to organize our event again and can't wait to welcome you...

May the force be with you

May the force be with you

Der erste Star Wars Film (Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung) kam bereits 1977 in den Kinos. Aber seit wann ist der 04.05. der sogenannte „Star Wars Tag“? Seit dem 04.05.1979 wird der 04. Mai jährlich als „Star Wars Tag“ gefeiert. Aber warum ist das so? Der...

Alle Beiträge

Foreman’s 12 birthday – we will have a virtual party

Beginning with Foreman’s 7th birthday in the year 2016 we are organizing an annual party to celebrate with the awesome community. As we partnered up with ATIX for organizing this event, it was their turn last year and with Covid19 they had the additional challenge to move a social event from meeting in person to online. While they did great, I had high hopes I could return back to normal in this year, but unfortunately also this year we have to stay virtual.

Nevertheless I can announce we will have another Foreman Birthday event on July 1st, 15:00 (CEST). We plan to have 5 to 6 30 minute talks with moderation by me accompanied and some kind of chat for live discussion and Q&A followed by a social event.

As we are still in the planing phase I can not go into detail about the social event or the chat solution but I can already confirm the first two talks.

  • Lukáš Zapletal will tell us “The story of webhooks plugin” as a mixture of technical talk and community success story.
  • Dana Singleterry will give as a “Red Hat Product manager update” so we will hear what Red Hat is planing for the next releases.

If you like to give a talk please get in touch with via email. We aim for a wide variety of talks, be it a new plugin or some new tricks for an old one, a case study showing your environment, about Foreman itself, Katello/Satellite/Orcharhino, Pulp, Candlepin or even Puppet and Ansible or the Community. Everything related to Foreman will be considered. We plan to have all talks pre-recorded and will provide guidance for doing so. After the talk we want to give everyone the chance to ask questions, so the speaker can answer them live.

So save the date and watch this thread in the Foreman Community for always up-to-date information. I hope to meet you all at the event! My plan is you will miss nothing of our normal program except the cake from this virtual event! 😉

Foreman Birthday Cake

Graphics used “Happy Birthday” by Hendrike under CC BY-SA 3.0 and “Foreman Logo” by Red Hat Inc. under CC BY-SA 3.0
Dirk Götz
Dirk Götz
Principal Consultant

Dirk ist Red Hat Spezialist und arbeitet bei NETWAYS im Bereich Consulting für Icinga, Puppet, Ansible, Foreman und andere Systems-Management-Lösungen. Früher war er bei einem Träger der gesetzlichen Rentenversicherung als Senior Administrator beschäftigt und auch für die Ausbildung der Azubis verantwortlich wie nun bei NETWAYS.

Let’s meet again – OSMC 2021

Good news!

We’re happy to announce that the Open Source Monitoring Conference will take place this year again. Based on a survey with a resulting majority of two thirds of former OSMC attendees we are excited to organize our event again and can’t wait to welcome you to it’s 15th edition this autumn!

Share your know-how

Our Call for Papers is already open. So use the chance to apply as a speaker for OSMC. We are looking for technical lectures about insights into new topics and Open Source projects, technical backgrounds, latest developments, new features and techniques, how-tos, case studies, best practices as well as future trends. Although the conference will be held in English and German, we particularly prefer english presentations.

As a speaker you have two different options regarding your lecture format. Choose the presentation format that suits you best and submit your talk until July 31, 2021. Your contribution is very much appreciated!

What’s in for you

Apart from getting in contact with leading international system engineers, developers, network engineers and IT managers you certainly have the great possibility to let your hardest questions be answered by international experts. Extend your skills and deepen your knowledge in IT monitoring. Sounds good to you? Then safe your seat now! Early bird tickets are available until June 30, 2021.

No matter if speaker or participant, we’re looking forward to seeing you personally in Nuremberg again. Be part of OSMC’s 15th edition and register now!

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Online Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Mitglied im Marketing-Team von NETWAYS. Nach ihrem Studium in Passau vollzog sie ihren Berufseinstieg im Bereich der Suchmaschinenoptimierung und möchte sich nun neben SEO auch anderen Online Marketing-Kanälen widmen. Neben Basteln und Malen, treibt sie in ihrer Freizeit gerne Sport und spielt Klavier und Gitarre.

May the force be with you

Der erste Star Wars Film (Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung) kam bereits 1977 in den Kinos. Aber seit wann ist der 04.05. der sogenannte „Star Wars Tag“? Seit dem 04.05.1979 wird der 04. Mai jährlich als „Star Wars Tag“ gefeiert. Aber warum ist das so? Der 04. Mai wurde auf Grund der amerikanischen Aussprache des Datums „May, the fourth“ ausgewählt, da sie der Aussprache des häufig genannten Satzes „May the force be with you“ („Möge die Macht mit dir sein“), sehr ähnelt. Die Bedeutung dieses Satzes kann mit „Viel Glück“ Oder „Gott sei mit dir“ gleichgesetzt werden. Obwohl der Feiertag nicht von „Lucasfilm“ zum Star Wars Tag erklärt wurde, haben sich viele Star Wars Fans auf der ganzen Welt dafür entschieden, den Tag zu feiern. Seitdem wird dieser Tag von „Lucasfilm“ als jährlicher Tag von Star Wars aufgenommen.

 

Hier ein paar interessante Fakten über Star Wars, kennst Du sie?

  • Passend zum heutigen Thema, May 4th ist der offizielle Star Wars Tag.
  • In einem ersten Entwurf hieß Luke Skywalker noch Luke Starkiller.
  • Das Kostüm von R2-D2 wurde für eine Rekordsumme versteigert.
  • Niemand weiß, welcher Spezies Yoda angehört. Sie wird nämlich in keiner einzigen Episode erwähnt…
  • Das Geräusch der Lichtschwerter entstand durch Zufall.
  • 1977 war Star-Wars auf dem ersten Platz der Musik-Charts – zwei Wochen lang!
  • Bei den Dreharbeiten zu der Szene in Yodas Hütte aus Episode V stiess sich Mark Hamill ganze 16 Mal den Kopf an die Decke des kleinen Heimes, bis die Szene im Kasten war. 😀
  • Eigentlich war es nicht geplant, dass Leia Lukes Schwester ist. Er sollte sich ursprünglich erst in der folgenden Trilogie auf die Suche nach seiner Schwester machen, doch George Lucas wollte nicht eine weitere Trilogie beginnen und so beendete er die Story in der Episode VI und machte Leia zu Lukes Schwester.
  • Ein frühes Drehbuch beschrieb Han Solo als grünhäutiges Alien ohne Nase und mit Kiemen.
  • In Episode V wurde Han Solo in Karbonit eingefroren, weil noch nicht sicher feststand, dass er in Episode VI wieder mitspielte.
  • Peter Mayhew, welcher Chewbacca spielte, war 2.21m gross.
  • Peter Cushings (Gouverner Wilhuff Tarkin) Füsse durften nie gefilmt werden, weil sich der Schauspieler in den Stiefeln seiner Uniform unwohl fühlte und deshalb Hausschuhe trug.
  • „Star Wars“ wäre beinahe nie gedreht worden.

→ Jetzt fragst Du Dich sicherlich, warum? Zwei große Filmstudios aus Hollywood lehnten die Idee von George Lucas ab und fanden sie nicht gut genug. Zum Glück schaffte er es, 20th Century Fox zu überzeugen.

 

Und was sind die Lieblingszitate der NETWAYS Mitarbeiter:innen?

 

Quellen:

https://faktastisch.net/artikel/star-wars-fakten-diese-7-fakten-kennen-du-musst

https://www.antenne.com/niedersachsen/tipps_und_service/freizeit_und_spa_/9-star-wars-fakten-die-ihr-bisher-noch-nicht-kanntet-id326533.html

Unnützes Wissen über Star Wars

Natalie Regn
Natalie Regn
Junior Marketing Manager

Natalie macht seit September 2019 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement hier bei NETWAYS. Vor ihrer Zeit bei NETWAYS war sie ein Jahr als Au-pair in Schottland unterwegs. Passend dazu widmet sie sich seit vielen Jahren dem Spielen der Great Highland Bagpipe. Natalie ist in ihrer Freizeit nicht nur musikalisch unterwegs, sondern auch sportlich. Sie trainiert im Fitnessstudio, geht gerne in den Kletterpark und in die Trampolinhalle.

NEU: HW group Sensor-Boxen jetzt erhältlich!

Seit kurzem sind die Sensor-Boxen von HW group erhältlich. Der Clou an den neuen Sensoren ist, dass diese trotz kleinem Formfaktor bis zu 4 Messgrößen auslesen können und durch die kleinen Maße und das niedrige Gewicht direkt an die Wand geklebt werden können. Durch das weiße Kunststoffgehäuse unterscheiden sich die Kombi-Sensoren eigentlich nicht von der üblichen Steckdose.

Insgesamt bietet HW Group 4 Varianten an:

  • Sensor THPVoc 1W-UNI zur Messung von Temperatur, relativer Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Luftqualität
  • Sensor CO2 1W-UNI zur Messung von Temperatur, relativer Luftfeuchtigkeit und CO2-Konzentration
  • Sensor HTemp HomeBox zur Messung von Temperatur und relativer Luftfeuchtigkeit
  • Sensor Temp HomeBox zur Messung von Temperatur

 

 

Alle 4 Varianten werden von uns mit einem 3 m Anschlusskabel geliefert. Der Anschluss an das Messgerät erfolgt per RJ11 und kann auf bis zu 60 m (bei Temp und HTemp HomeBox) bzw. 30 m (CO2 und THPVoc) verlängert werden. Die Sensor-Boxen können aufgrund Ihres niedrigen Gewichtes direkt an die Wand geklebt werden. Sie verfügen aber auch über Aufnahmelöcher für Nägel, Haken oder Schrauben auf der Rückseite. Die Stromversorgung der Sensoren erfolgt über den RJ11-Anschluss direkt vom Messgerät.

Die Sensor-Boxen sind mit einer Vielzahl der HW group Geräte kompatibel. Hierzu empfehlen wir Euch einen Blick auf die HW group Produktseiten:

 

Alle bei uns verfügbaren HW group Messgeräte findet Ihr hier im Shop.

Bei Fragen rund um die Hardware aus unserem Shop helfen wir gerne persönlich weiter – wir sind erreichbar per Mail oder telefonisch unter der 0911 92885-44. Wer uns gerne bei der Arbeit ein bisschen über die Schulter schauen oder den Shop und die angebotenen Produkte verfolgen möchte, kann uns auch auf Twitter folgen – über @NetwaysShop twittert das NETWAYS Shop Team!

Nicole Frosch
Nicole Frosch
Sales Engineer

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

NETWAYS Chefs – Jessica macht Lángos

This entry is part of 5 in the series NETWAYS Chefs

Wer uns kennt, weiß, dass gutes Essen bei NETWAYS eine große Rolle spielt: Angefangen bei der phänomenalen Verpflegung bei unseren Schulungen und Events, über gesunde Snacks oder weniger gesunde Leckereien, die uns den Büroalltag versüßen, bis hin zu gemeinsamen Koch-Events in der NETWAYS Küche. Manchmal wird zu Hause gekocht und das Essen ins Büro mitgenommen, manchmal wird in der tollen NETWAYS Küche gekocht und gebacken und der Duft von Gewürzen aus der ganzen Welt verteilt sich in unserem Büro.

 

Heute geht es nach… Ungarn!

In dieser Blogserie stellen wir unsere Lieblingsrezepte vor und heute bin ich an der Reihe! 🙂 Anfänglich habe ich geplant, Szegediner Gulasch – traditionell im Kessel über offener Flamme – zuzubereiten, aber dafür war es draußen noch etwas zu kalt. Das kann ich ja vielleicht ein anderes Mal nachholen.

Daher habe ich mich für ein anderes ungarisches Gericht entschieden, und zwar Lángos!

Lángos weckt bei mir immer Kindheitserinnerungen, weil wir jedes Jahr unseren Urlaub bei Familie in Szeged verbringen. Und früher gab’s im Schwimmbad/am See immer diesen doch recht deftigen, aber leckeren Snack! Fun Fact: Wusstet ihr, dass Szeged (wo im Übrigen auch die berühmtberüchtigte Pick Salami herkommt) aufgrund der vielen Sonnenstunden, auch “City of Sunshine” genannt wird? Ach, wenn jetzt Sommer wär.. Aber nun gut, genug unnützes Wissen – legen wir mal los!

 

Für Lángos brauchen wir Zutaten für den Teig, die Knoblauch-Creme und geriebenen Käse (beides optional, aber eigentlich schon ein Muss!).

Teig

500g Mehl | 1 Würfel Hefe | 2 TL Salz (mag vielleicht viel klingen, aber die Menge braucht es tatsächlich schon) | 250 ml lauwarmes Wasser | 100 ml lauwarme Milch | 2 TL Zucker

Knoblauch-Creme

1 Becher Schmand | 1 Becher Crème fraîche | 2 – 3 Knoblauchzehen, also 4 (würde ich tatsächlich von der Größe der Zehen abhängig machen, aber – wenn ihr mich fragt – kann es nie genug Knofi sein) | 1 Prise Salz und Pfeffer

 

 

Die Base

Zunächst Wasser und Milch aufwärmen. Den Hefewürfel in kleine Stücke brechen, dann gemeinsam mit dem Zucker und lauwarmer Milch in einer kleinen Schüssel glattrühren.

 

 

 

Mehl gemeinsam mit der Hefemischung, dem lauwarmen Wasser und Salz vermischen und kneten, bis ein schöner Hefeteig entstanden ist. Es kann sein, dass der Teig anfangs etwas klebt, dann einfach ein wenig Mehl über den Teig streuen bzw. auf die Hände. Wenn der Teig dann ungefähr so wie auf dem Bild aussieht,..

 

..mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten aufgehen lassen, damit er dann ungefähr so – wie hier links im Bild – aussieht.

 

 

 

 

 

Knofi-Lover

Während der Hefeteig aufgeht, bereiten wir die Creme zu. Getreu dem Motto “Mehr ist mehr” habe ich – neben den Zehen – auch flüssigen Knofi im Haus. Sicher ist sicher. Naja, auf jeden Fall habe ich 2 Zehen zerdrückt und ein paar Tropfen flüssigen Knoblauch hinzugegeben, nachdem ich den Schmand mit Crème fraîche verrührt habe. Mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und schauen, was fehlt (vielleicht Knoblauch?) und ggf. nachwürzen.

 

 

 

Achtung, heiß und fettig

Nachdem der Hefeteig einige Zeit geruht hat, kann man ihn noch einmal durchkneten, bevor es ans Eingemachte geht: ein kleines Stück abreißen, zu einem Bällchen rollen, dann flach drücken und auseinanderziehen. Meine ersten Lángos waren etwas zu dick, also habe ich sie soweit auseinandergezogen, bis fast Löcher entstanden sind – dann sind sie genau richtig! 🙂

 

 

 

 

Wenn sie schön goldbraun gebraten sind, ein Mal wenden und sich darauf freuen, dass die erste Runde Lángos fast fertig ist! Lángos wird warm verzehrt. Also nachdem das Fett auf einem Küchen Crêpe etwas abgetropft ist, gleich mit der Knoblauch-Creme bestreichen und mit dem geriebenen Käse bestreuen! Ich habe hier Gouda verwendet, aber auch Edamer ist gut (schmeckt vielleicht ein wenig intensiver).

Das war’s! Schreibt mir gerne, wenn ihr das Rezept mal ausprobiert habt und wenn, wie es euch geschmeckt hat! 🙂

 

Jessica Kupfer
Jessica Kupfer
Online Marketing Manager

Jessica ist seit September 2020 bei NETWAYS dabei und freut sich unglaublich darüber! Unser Marketing Team bereichert sie mit ihrem Wissen über Social Media und Performance Marketing. Nach 3 Jahren als Au Pair in Boston, L.A. und London und weiteren 6 Jahren in Wien, hat es die gebürtige Saarländerin mit ungarischen Wurzeln nun nach Nürnberg verschlagen. In ihrer Freizeit besucht sie am liebsten Freunde & Familie, reist gerne und ergreift jede sich bietende Chance, Hunde...

Veranstaltungen

Di 18

Icinga 2 Fundamentals Training | Online

Mai 18 @ 09:00 - Mai 21 @ 17:00
Jun 15

stackconf online

Juni 15 - Juni 17
Jun 22

Ansible Fundamentals Training | Online

Juni 22 @ 09:00 - Juni 24 @ 17:00
Jun 22

Kubernetes Quick Start | Online

Juni 22 @ 09:00 - 17:00
Jun 25

Ansible AWX (Tower) Training | Online

Juni 25 @ 09:00 - 17:00