Wieder verfügbar! SMSEagle MHD-8100 – 8 Modems für parallelen SMS Versand

Nachdem das SMSEagle MHD-8100 sowohl in der 3G als auch in der 4G Version sich direkt nach dem Release größter Beliebtheit erfreute, ist das neue 8-fach Modem nun wieder erhältlich. Wir wollen nochmal beleuchten, was dieses Gerät so beliebt macht.

Mit dem MHD-8100 hat SMSEagle ein wunderbares Hardware-Upgrade geliefert: Vor dem Release des neuen Gerätes gab es zwar einen 8-Modem-Pool, dieser funktionierte allerdings nur in Verbindung mit einem Basisgerät. Dazu mussten dann auch unterschiedliche Einstellungen vorgenommen werden. Dies ist nun mit dem neuen MHD-8100 vorbei: Ein Gerät. 8 Modems. 8-fache Leistung.

 

 

 

Des Weiteren glänzt des MHD-8100 durch eine ganze Reihe von hochqualitativen Features, wie man es aus der SMSEagle-Schmiede kennt:

  • Abdeckung von 3G (GSM/UMTS) und 4G (UMTS/LTE) Netzen
  • Direktes Senden und Empfangen von SMS ohne Drittanbieter
  • Nachrichtendurchsatz von 240 SMS/min
  • Weiterleitung von E-Mail zu SMS und umgekehrt
  • Telefonbuchfunktion: Versenden an einzelne Benutzer oder Benutzergruppen mit zusätzlicher Schichtverwaltung
  • Automatisierte Antworten
  • Scheduling des Versands von Nachrichten sowie periodisches Versenden
  • voll SNMP-fähig durch vorinstallierten SNMP-Agent
  • Verschlüsselung durch volle Unterstützung von HTTPS
  • Bereits integriert: Webserver (Apache2), Datenbankserver (PostgreSQL), Mailserver (Postfix)
  • Failover-Funktion durch High Availability Cluster zwischen zwei Geräten

 

Auch für Kunden, die ein altes Gerät durch ein MHD-8100 ersetzen möchten, ist dies problemlos möglich, da Kontakte z. B. einfach per csv-Datei importiert werden können. Genauso werden Remote-Fans mit dem neuen Gerät gut bedient: Per API können SMS aus externen Anwendungen oder Systemen heraus versendet werden, SMS können an Remote-Skripte weitergeleitet werden und selbst die digitalen Ein- und Ausgänge können per SMS gesteuert werden. Umgekehrt kann das MHD-8100 in vielen Fällen auch autark per SMS alarmieren, z. B. beim Überschreiten von Umweltparametern, die durch eingebaute Temperatur- und Luftfeuchtfeuchtigkeitssensoren gemessen werden. Zusätzlich kann das Gateway auch Dienste wie Web- oder Mailserver oder die eigenen Modems überwachen und selbstständig alarmieren.

Zusätzlich überzeugt das neue Gateway durch weitere anspruchsvolle Qualitätsmerkmale:

  • Das Gerät ist in einem 1 HE Metallgehäuse untergebracht.
  • Sowohl für 3G als auch 4G werden pro Modem je eine 2dBi starke Rundstrahlantenne genutzt, die auch bei schwierigen Empfangsbedingungen das Senden und Empfangen garantieren.
  • Durch HDMI und USB Anschlüsse kann schnell und einfach auf die Konsole des Gerätes zugegriffen werden.
  • Für die bessere Bedienung und Übersicht verfügt das Gateway an der Vorderseite über ein knapp 1″ großes OLED-Display mit 128 x 64 px.
  • Für die einfache und optimale Konfiguration und Bedienung wird das MHD-8100 mit einer mehrsprachigen, reaktiven Web-Oberfläche ausgeliefert.
  • Eine Vielzahl von SMS-Typen werden unterstützt:
    • normale SMS
    • mehrteilige SMS
    • Flash-SMS
    • binäre SMS
    • USSD-Code
    • WAP Push-Link

Darüber hinaus zeichnet sich SMSEagle nicht nur durch exzellente User-Manuals aus (diese sind hier zu finden: https://www.smseagle.eu/downloads/), sondern auch durch einen äußerst freundlichen und reaktiven Support – selbstverständlich nur, wenn das NETWAS Shop Team mal nicht mehr weiter weiß 😉

Bleibt nur noch eins zu sagen: Spread your wings and fly!

Bei Fragen rund um die Hardware von SMSEagle helfen wir gerne persönlich weiter – wir sind erreichbar per Mail oder telefonisch unter der 0911 92885-44. Wer uns gerne bei der Arbeit ein bisschen über die Schulter schauen oder den Shop und die angebotenen Produkte verfolgen möchte, kann uns auch auf Twitter folgen – über @NetwaysShop twittert das NETWAYS Shop Team!

Nicole Frosch
Nicole Frosch
Sales Engineer

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

NETWAYS stellt sich vor – Aleksander Arsenovic

This entry is part 3 of 19 in the series NETWAYS stellt sich vor

Name: Aleksander Arsenovic

Alter: 27

Position bei NETWAYS: Junior Consultant

Ausbildung: Fachinformatiker im Bereich Systemintegration

Bei NETWAYS seit: September 2018

 

 

Wie bist du zu NETWAYS gekommen und was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich?

 

Ich habe mich von klein auf für die IT interessiert und war jede freie Minute an einem Computer gesessen um die Funktionsweise und Möglichkeiten, die mir gegeben wurden, richtig zu verstehen. Meine ersten Erfahrungen sammelte ich mit Computerspielen und die dafür benötigte Hard- und Software, sowie Abhängigkeiten der Treiber und Bibliotheken. Irgendwann habe ich angefangen meine Computer selbst zusammenzustellen und einzurichten. So fing es an, dass ich für Freunde und Familie der „Computer Nerd“ wurde.

Hier bei NETWAYS ist mein Aufgabenbereich sehr abwechslungsreich. Als Junior Consultant lerne ich mit unseren Kunden zu kommunizieren worunter das Beraten fällt oder Verbesserungen in deren Struktur einzubringen. Ansonsten teste ich neue Software, die wir bei uns einbinden und verwenden könnten.

 

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

 

Wir haben viele unterschiedliche Projekte an die wir uns als Auszubildende wagen dürfen. Nicht immer sind sie gleich erfolgreich, wir stoßen oft an Grenzen und müssen von vorne anfangen. Doch haben wir es am Ende geschafft, sind die Glücksgefühle nicht zu beschreiben. Unsere Kollegen sind ebenso unsere Teammitglieder, die uns unterstützen, wie auch unsere Freunde, auf die wir uns immer verlassen können.

 

Welche größeren, besonders interessanten Projekte stehen künftig an?

 

Ich werde eine Software evaluieren und sehen, ob wir sie in Verbindung mit unseren Systemen verwenden können. Dazu schreibe ich Dokumentationen und stelle das Projekt am Ende den Kollegen vor.

 

Was machst Du, wenn Du mal nicht bei NETWAYS bist?

 

Ich bastle immer wieder stundenlang an meinem PC und versuche immer das Beste aus ihm rauszuholen. Ansonsten verbringe ich viel Zeit mit Familie und Freunden.

 

Wie geht es in Zukunft bei Dir weiter?

 

Bald stehen die Zwischenprüfungen an. Danach werde ich neue Projekte angehen. Das Ziel ist die Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration gut abzuschließen und für NETWAYS ein vollwertiger und einsatzbereiter Consultant zu werden.

Aleksander Arsenovic
Aleksander Arsenovic
Junior Consultant

Aleksander macht eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration in unserem Professional Service. Wenn er nicht bei NETWAYS ist, schraubt er an seinem Desktop-PC rum und übertaktet seine Hardware. Er ist immer für eine gute Konversation zu haben.

Quick Tip: Vorschaubilder in sozialen Medien

Bilder ziehen in sozialen Medien in der Regel mehr Aufmerksamkeit auf sich als reiner Text. Um das zu unterstützen wird üblicherweise auf Facebook, Twitter und Co. zu jedem geteilten Link eine passende Vorschau generiert. Auf einer verlinkten Seite befinden sich in aller Regel aber mehr als ein Bild. Woher wissen die Betreiber von Facebook und Twitter jetzt also welches für die Vorschau verwendet werden soll? Und welche Größe müsste das Bild haben damit die Vorschau auch gut aussieht?

Meta Tags

Über so genannte HTML <meta> Tags kann ziemlich genau definiert werden was in der Vorschau genau angezeigt werden soll. Bei Twitter zum Beispiel könnten diese so aussehen:

<meta name="twitter:title" content="IcingaConf 2020">
<meta name="twitter:description" content="International Icinga Conference in Amsterdam">
<meta name="twitter:image" content="https://icingaconf.com/wp-content/uploads/2020/02/icingaconf-featured.png>
<meta name="twitter:card" content="summary_large_image">

Facebook geht einen anderen Weg und unterstütz den Open Graph Standard. In diesem ist genau definiert wie derartige Tags verwendet werden, so dass nicht jede Platform ihre eigenen erfinden muss.

<meta property="og:title" content="IcingaConf 2020">
<meta property="og:description" content="International Icinga Conference in Amsterdam">
<meta property="og:image" content="https://icingaconf.com/wp-content/uploads/2020/02/icingaconf-featured.png">
<meta property="og:url" content="https://icingaconf.com/">

Bildgröße

Wenigstens aber bei der Bildgröße sind sich Facebook und Twitter einig, beide können mit der gleichen Bildgröße gut umgehen.

Dabei gilt: Die korrekte Proportion ist 1.92:1. Das ist sehr nahe an 2:1, was einfacher wäre.

Zur Bildgröße sagt Facebook folgendes:

Use images that are at least 1200 x 630 pixels for the best display on high resolution devices. At the minimum, you should use images that are 600 x 315 pixels to display link page posts with larger images. If your image is smaller than 600 x 315 px, it will still display in the link page post, but the size will be much smaller.

Für Twitter kann man sich diese Vorschau auch ansehen ohne etwas zu posten (nur eingeloggt möglich): Twitter Card validator

Facebook geht noch einen Schritt weiter und bietet ein ganzes Debugging Tool an: Facebook Sharing Debugger

Zusammengefasst

Natürlich kann man sich hier auch stark verausgaben. Es gibt unzählige Regeln wie groß und in welcher Proportion Bilder sein sollten um auf bestimmten Geräten bestmöglich dargestellt zu werden. Beachtet man aber die genannten Punkte, wird es zu einem grundsätzlich guten Ergebnis führen. Systeme wie WordPress unterstützen das auch über diverse Plugins.

Zum nachlesen weiterer Details empfehle ich folgende zwei Blogposts von Louise Myers:

Blerim Sheqa
Blerim Sheqa
Product Manager

Blerim ist seit 2013 bei NETWAYS und seitdem schon viel in der Firma rum gekommen. Neben dem Support und diversen internen Projekten hat er auch im Team Infrastruktur tatkräftig mitgewirkt. Hin und wieder lässt er sich auch den ein oder anderen Consulting Termin nicht entgehen. Inzwischen ist Blerim als Product Manager für Icinga tätig und kümmert sich dort auch um die Partner.

Sponsor stackconf 2020

At stackconf top-class speakers present their knowledge about the latest Open Source infrastructure solutions. The latest findings and trend-setting developments will be presented and discussed. stackconf shapes the future and puts you in good company: Meet leading industry representatives, decision makers, developers, administrators, DevOps experts and IT architects!

The ideal opportunity to position your brand

  • Network with new business partners: Make contact with representatives of well-known companies in a professional yet relaxed atmosphere.
  • Generate new leads: Present your company in a focused environment to international IT experts, decision makers and managers.
  • Successfully stage your brand: Position your corporate brand at a conference that is known far beyond Berlin.
  • Find new talents: Use the opportunity for employer branding and talent recruitment.

Projections, pitch, presence

The exhibition area is located centrally, your logo will appear on printed materials such as banners and roll-ups and on the slides in our projections. Benefit from maximum presence! The breaks between lectures and workshops and the casual evening events provide the ideal setting to talk to business partners and customers. As a Platinum or Gold Sponsor you have the opportunity to present your company, products and services in a “Sponsor Pitch” on stage.

Our services in detail and all your benefits can be found in our Sponsoring Prospectus which you can download at stackconf.eu. We would also be happy to arrange an individual arrangement tailored to your needs. Don’t miss this chance and become a sponsor at stackconf in Berlin!

Julia Hornung
Julia Hornung
Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 Mitglied der NETWAYS Family. Vor ihrer Zeit in unserem Marketing Team hat sie als Journalistin und in der freien Theaterszene gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Privat widmet sie sich dem Klettern und ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin.
STARFACE erweitert den Compact Bereich

STARFACE erweitert den Compact Bereich

Die STARFACE Compact Appliance wird mit 3 Userlizenzen ausgeliefert und richtet sich in erster Linie an kleine und mittelständische Unternehmen bis zu 20 Mitarbeitende/Benutzende. Warum sollen nicht auch Unternehmen, die keine Konzerngröße haben, von den Vorzügen der modernen, von Netzbetreibenden unabhängigen VoiP-Telefonanlage, der STARFACE Compact Appliance profitieren? Sie ist nicht so groß, übersichtlich designt und auch von der Handhabung sehr leicht. Dabei ist es ganz egal, ob die Benutzenden lieber ein Telefon (die aktuelle snom-Reihe ist auch in unserem NETWAYS Online-Shop verfügbar) oder den STARFACE UCC Client nutzen möchten. Dieses übersichtliche Softphone erleichtert Telefonkonferenzen, die Anwendenden behalten den Überblick über verschiedene eigene Kanäle und auch der Bereich Rufumleitungen ist intuitiv schnell und einfach in der Handhabung.
Jetzt gibt es bei unserem langjährigen Verkaufsschlager, der STARFACE Compact Appliance ab sofort neue Varianten:

STARFACE Compact SIP Appliance

Die neue Compact SIP Appliance eignet sich zukunftsweisend für den SIP- und NGN-Betrieb. Sie bietet die gleichen Leistungsmerkmale wie die aktuelle STARFACE Compact Appliance, verzichtet jedoch auf die oftmals überflüssigen ISDN- und Analogports. Sie ist genau wie die herkömmliche Appliance für maximal 20 Benutzer ausgelegt. 3 Benutzer sind auch in dieser Version inklusive.

STARFACE Compact VM Edition

Das Thema Virtualisierung macht auch vor kleineren Umgebungen und Unternehmen nicht Halt und findet hier auch schon vermehrt statt. Das hat auch STARFACE erkannt und bietet deshalb zusätzlich die Serverlizenz STARFACE Compact VM Edition für virtuelle Maschinen an, die ganz auf Appliance-Lieferungen verzichtet. Auch diese Version der Starface Compact ist für maximal 20 Benutzer gedacht. Und ja, auch hier sind 3 Benutzer inklusive.

Die aktuellen Preise der neuen und bekannten Varianten sind immer tagesaktuell im NETWAYS Online Shop einsehbar. Sehr gerne kann Mensch bei uns auch ein unverbindliches Angebot per E-Mail an shop@netways.de erfragen.

Selbstverständlich bleibt die STARFACE Compact Appliance weiterhin lieferbar. Sie steht auch weiterhin unverändert mit ISDN- und Analogports zur Verfügung. Never change a winning team!

Du ziehst den Kauf einer STARFACE Appliance oder VM Version in Betracht? Dann besuche doch gerne unseren NETWAYS Online Shop. Hier findest Du weitere Informationen zu allen STARFACE Produkten, STARFACE Services und selbstverständlich die passenden Preise. Noch unsicher oder offene Fragen? Wir beraten dich gerne! Eine E-Mail an shop@netways.de genügt.

Bleib’ up to date mit den STARFACE Updateverträgen

Beim Kauf einer STARFACE Appliance und den zugehörigen STARFACE Lizenzen hast du Zugang zu der zum Kaufzeitpunkt aktuellen Version. Damit kannst du sicher für eine geraume Zeit arbeiten. Du erinnerst dich sicher an die Feststellung von vorhin: Never change a winning team! Was ist wenn es nun aber Updates zu deiner Appliance gibt? Zu diesen hast du nur dann Zugang, wenn du einen STARFACE Updatevertrag abgeschlossen hast. Diesen kannst du direkt über den NETWAYS Online Shop bestellen und es kann losgehen mit dem Update. Die Kosten für diese Verträge werden jährlich erhoben und wir behalten sie im Überblick. So musst du nur einmal einen Updatevertrag buchen und bei jeder neuen Lizenz wird auf für diese automatisch der passende im System von STARFACE hinterlegt. Du kannst dich also entspannt zurücklehnen und uns die Arbeit machen lassen. Klingt einfach, oder? Ist auch so!

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Oktober 2019 zurück aus der Elternzeit und ist wieder für alle Belange des Online Shops verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit Frau und Kind (Theodor, bald 2 Jahre alt) oder engagiert sich ehrenamtlich für queer-feministische Projekte.