Seite wählen

NETWAYS Blog

Praktikumswoche 2024 | Das Ticket zu Deiner IT-Zukunft

Wir von NETWAYS sind voller Vorfreude darauf, junge Talente während der Praktikumswoche Mittelfranken zu begrüßen und ihnen die faszinierende Welt der Informationstechnologie näherzubringen.

 

Das ist die Praktikumswoche

Die Praktikumswoche ist eine fantastische Gelegenheit für Schülerinnen und Schüler, in die aufregende Vielfalt der IT-Branche einzutauchen und die Möglichkeiten für ihre zukünftige Karriere zu erkunden.

Gemeinsam mit einer Vielzahl anderer Unternehmen öffnen wir unsere Türen für alle, die neugierig darauf sind, was die Welt der IT zu bieten hat. Vom 15. Juli bis zum 30. August 2024 laden wir Dich ein, einen Blick hinter die Kulissen von NETWAYS zu werfen und in den Arbeitsalltags eines Azubis einzutauchen.

Wir möchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer inspirieren und ermutigen, den ersten Schritt auf ihrem Weg zu einer erfolgreichen Karriere in der IT zu machen.

 

Das erwartet Dich bei NETWAYS

Während Deines Praktikums bei NETWAYS erwartet Dich ein abwechslungsreicher Tag voller spannender Einblicke in die Informationstechnologie. Du wirst die Möglichkeit haben, an einem praxisnahen IT-Projekt teilzunehmen und Dich mit aktuellen Technologien vertraut zu machen. Dabei wirst Du von unseren Ausbildern und Auszubildenden unterstützt, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Darüber hinaus bieten wir unseren zukünftigen Auszubildenden ein dynamisches Lernumfeld mit herausfordernden Projekten, Teamworkshops und Weiterbildungsmöglichkeiten. Bei NETWAYS legen wir großen Wert auf Zusammenarbeit, Innovation und Spaß an der Arbeit.

 

Aktuell haben wir Ausbildungsplätze in folgenden Bereichen zu vergeben:

Fachinformatiker für Systemintegration (w/m/d)

Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse (w/m/d)

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

 

Wir freuen uns darauf, Dich während der Praktikumswoche zu begrüßen und Dir die vielen Möglichkeiten einer Ausbildung bei NETWAYS aufzuzeigen. Melde Dich jetzt an und sei dabei!

Evelyn Wiegand
Evelyn Wiegand
Junior Account Manager

Evelyn führt seit Ende März 2023 ihre Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce bei NETWAYS weiter. Als Junior Account Managerin unterstützt sie das Shop-Team in deren Tagesgeschäft. Privat ist sie gerne in der Natur unterwegs, übt sich in Meditation oder zockt auch mal eine ganze Nacht durch.

Azubi-Projektwoche 2024

Hallo zusammen,

wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr unsere spannende Azubi-Projektwoche bei NETWAYS statt.

Für alle, die noch nicht wissen, worum es geht: In dieser Woche kommen alle NETWAYS Azubis zusammen, um gemeinsam ein Projekt zu realisieren. Besonders herausfordernd ist, dass Azubis aus unterschiedlichen Bereichen – technisch und kaufmännisch – zusammenarbeiten und innerhalb von fünf Tagen eine Projektidee entwickeln und umsetzen. Wir hatten ein Budget von 500€ sowie Zugang zu einem Firmenwagen. Die Bedingung war, dass unser Projekt auch nach der Woche von Nutzen sein sollte.

Wir entschieden uns letztlich für zwei Dinge: Eine Azubi-Lernplattform, die neuen Azubis den Einstieg erleichtern soll und individuelle Shirts, um unsere Firmenzugehörigkeit zu zeigen.

 

Der Ablauf

Team Onboarding-Plattform

Am ersten Tag haben wir intensiv gebrainstormt, welche Aspekte für das Onboarding neuer Azubis wichtig sind, und eine Struktur erstellt. Es gab viele Diskussionen, und wir mussten uns auf die relevantesten Themen einigen.
Hierzu gehörten: Die Ansprechpersonen für die Azubis, für Anmeldedaten, bei Rückfragen für die Ausbildung und Benefits als für die NETWAYS Azubis, wie ein Stammtisch einmal im Quartal, der von der Firma übernommen wird. Des Weiteren gibt es Kategorien rund um Berufsschule, IHK und Verkürzen der Ausbildung.
Am zweiten Tag hielten wir ein kurzes Meeting, um unsere Fortschritte zu präsentieren. Ein technisches Problem sorgte dafür, dass die Webseite für mehrere Stunden ausfiel, aber unser Technik-Team konnte das schnell beheben. Der Austausch zwischen den Teams war großartig, und wir passten das Interface entsprechend an.

Team Lerninhalte-Plattform

Zuerst überlegten wir, wie wir die Lerninhalte sinnvoll und benutzerfreundlich strukturieren können. Das Standardlayout von Moodle war nicht ausreichend, also installierten wir zusätzliche Plugins, um unseren Anforderungen gerecht zu werden. Danach erarbeiteten wir Konzepte zur Nutzung und Pflege der Inhalte und erstellten Beispiel-Inhalte. Das Ziel war, eine zentrale Sammlung von Wissen und Lerninhalten zu schaffen, nicht die komplette Befüllung der Plattform.

Team Infrastruktur-Plattform

Nach der Recherche und Evaluation verschiedener Lösungen entschieden wir uns für Moodle. Die Installation und Konfiguration begannen sofort. Schnell merkten wir, dass Moodle sehr umfangreich und komplex ist, aber es war die beste Wahl für unsere Bedürfnisse. Besonders wichtig war uns die Anbindung an unser Active Directory, um die Authentifizierung zu erleichtern. Zudem installierten wir Plugins, die z.B. die Kurseinschreibung automatisieren oder die Kursgestaltung verbessern.

Team T-Shirts

Die Gruppe, die für das Design der T-Shirts zuständig war, traf sich bereits am Montag, um über Designs und Schriftarten zu brainstormen. Danach ging es auf Einkaufstour, um kreative Materialien zu besorgen. Es gab einige Herausforderungen, wie einen fehlerhaften Drucker und Farbabweichungen. Doch durch wiederholte Versuche und intensive Teamarbeit konnten die kreativen Ideen schließlich erfolgreich umgesetzt werden.

Projektleitung

Meine Woche begann damit, mich mit der Rolle der Projektleiterin vertraut zu machen. Am Anfang war ich unsicher, wie ich das Projekt leiten sollte, aber ich wuchs mit der Zeit in die Rolle hinein. Wir starteten mit der Ideenfindung, mussten jedoch schnell feststellen, dass wir nur langsam voran kamen. Also bildeten wir kleinere Gruppen zum Brainstormen. Am Ende hatten wir acht Ideen, die wir mittels Abstimmung Stück für Stück ausdünnten.
Schließlich entschieden wir uns für die Erstellung einer Azubi-Lernplattform und das Gestalten von T-Shirts. Die Woche verlief danach relativ entspannt. Wir führten einmal täglich Stand-ups durch, um den Überblick zu behalten. Bei Bedarf wurde eine Besprechung auch mal zwischengeschoben aber meistens konnten die Themen durch Klärung mit den einzelnen Personen gelöst werden.
Meine Aufgaben umfassten das Budgetmanagement, die Aufgabenverteilung, die Vorbereitung der Projektpräsentation und die Überwachung des Zeitplans. Für mich war es besonders aufregend, unser Projekt vor der gesamten Firma vorzustellen.
Es war eine wertvolle Erfahrung für mich, im Rahmen meiner Rolle als Projektleiterin, ein Team zu führen.

 

Fazit

Die Woche hat uns allen viel gebracht. Wir arbeiteten abteilungsübergreifend zusammen, lernten, Projekte als Team anzugehen, Probleme zu lösen, entdeckten verborgene Talente in uns und unseren Kollegen und hatten dabei viel Spaß. Wir freuen uns, dass unser Projekt zukünftigen Azubis helfen wird. Jetzt sind wir schon gespannt auf die Projekte im nächsten Jahr!

Bis dahin,
eure NETWAYS-Azubis!

Evelyn Wiegand
Evelyn Wiegand
Junior Account Manager

Evelyn führt seit Ende März 2023 ihre Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce bei NETWAYS weiter. Als Junior Account Managerin unterstützt sie das Shop-Team in deren Tagesgeschäft. Privat ist sie gerne in der Natur unterwegs, übt sich in Meditation oder zockt auch mal eine ganze Nacht durch.

NETWAYS stellt sich vor – Evelyn Wiegand

This entry is part 53 of 64 in the series NETWAYS stellt sich vor
Evelyn Selfie

 

Name: Evelyn Wiegand

Alter: 30

Position bei NETWAYS: Junior Account Manager

Ausbildung: Kauffrau im E-Commerce

Bei NETWAYS seit: 28.03.2023

 

 

Wie bist Du zu NETWAYS gekommen und was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich?

Im September 2021 fing ich die Ausbildung zur Kauffrau im E-Commerce an. Es war für mich schnell klar, dass dies der Beruf für mich ist, aber leider hat mein Betrieb nicht dazu gepasst. Die Stellenausschreibung von NETWAYS habe ich schon länger im Blick gehabt und daher hat es mich sehr gefreut, als ich zum Bewerbungsgespräch eingeladen wurde. Christian und Martin empfingen mich freundlich und so fühlte ich mich direkt willkommen. Umso freudiger war ich natürlich, als die Zusage kam. 😊

Zu meinen (jetzigen) Aufgaben im Sales gehören:

  • Das Tagesgeschäft des Shops, d.h. Anfragen, Aufträge etc. erstellen und bearbeiten
  • An Kundengesprächen teilnehmen
  • Kundendaten bei uns anlegen
  • Telefonate entgegennehmen

Mit der Zeit werden noch mehr Kundengespräche und Icinga Subscriptions dazukommen.

 

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

Am besten finde ich die Schulungsmöglichkeiten und das gemeinschaftliche Miteinander. Außerdem wurde ich von meinem ersten Tag an mit in Kundengespräche involviert, sodass ich gleich ganz dabei war.

 

Was machst Du, wenn Du mal nicht bei NETWAYS bist?

Ich spiel gerne Computerspiele und bastle derzeit mit einem Freund an einer Datenbank. Außerdem verbringe ich gerne Zeit in der Natur, meditiere oder bingewatche auch mal eine Serie durch. ^^

 

Wie geht es in Zukunft bei Dir weiter?

Natürlich die Ausbildung nächstes Jahr erfolgreich beenden. 😊 In diesem Sinne viel Neues lernen und weitere Abteilungen bzw. Arbeitsabläufe kennenlernen.

Evelyn Wiegand
Evelyn Wiegand
Junior Account Manager

Evelyn führt seit Ende März 2023 ihre Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce bei NETWAYS weiter. Als Junior Account Managerin unterstützt sie das Shop-Team in deren Tagesgeschäft. Privat ist sie gerne in der Natur unterwegs, übt sich in Meditation oder zockt auch mal eine ganze Nacht durch.