pixel
Seite wählen

NETWAYS Blog

Internationale Feste | Wir feiern das ganze Jahr!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… 🕯 Wir sind in Weihnachts- und Feiertagsstimmung! Aber genau genommen wird bei uns das ganze Jahr über gefeiert. Wir haben einige unserer internationalen Kollegen gefragt, welcher Feiertag in ihrem Heimatland am größten gefeiert wird und welche besonderen Traditionen und Rituale damit verbunden sind.

Jonada aus Albanien, Yonas aus Eritrea, Luxshana aus Sri Lanka und Catharina aus Norwegen teilen heute ihre besonderen Erfahrungen mit uns.

 

Jonada| Dita e Veres in Albanien 🇦🇱

„In Albanien wird jedes Jahr am 14. März der Sommertag (Dita e Veres) gefeiert. Das ist seit 2004 ein offizieller Feiertag. Der Sommertag war der erste Tag des Jahres im alten albanischen Kalender. Ein Tag, der schon Jahrhunderte vor der Entstehung des Christentums gefeiert wurde. Es ist ein heidnisches Fest, dessen Beobachtung und Traditionen ihren Ursprung in der Stadt Elbasan in Zentralalbanien haben. Der Feiertag steht für die Wiedergeburt der Natur nach dem Ende des Winters. Jedes Jahr werden Festivals, Ausstellungen, Freizeit-/Sportaktivitäten, Kunsthandwerks- und Handwerksmessen von staatliche Institutionen organisiert. Ein traditionelles Essen für den Sommertag ist Ballokume, ein albanisches Gebäck, das aus der Stadt Elbasan stammt.

An diesem Tag tragen viele Menschen ein traditionelles Armband namens Verore – ein Wort, das von Sommer (Vere) abgeleitet ist -, das aus zwei dünnen, geflochtenen Schnüren besteht, die meist rot und weiß sind. Wenn man die erste Schwalbe sieht, wird das Armband als Glücksbringer an den Ast eines Kornelkirschenbaums gehängt und man glaubt, dass die Schwalben es zum Bau ihrer Nester verwenden.“

 

Yonas | Weihnachten in Eritrea 🇪🇷

„In Eritrea gibt es neben dem internationalen Neujahrsfest einen weiteren wichtigen Feiertag, der im Januar zelebriert wird. Dieser Feiertag findet immer am 7. Januar statt und wird im ganzen Land ganz groß gefeiert. Dieser besondere Tag ist ein gesetzlicher Feiertag, an dem grundsätzlich nicht gearbeitet wird. Die Schulen und die meisten Geschäfte sind geschlossen.

Was ist das Besondere an diesem Tag, fragt ihr Euch? Es ist der Tag, an dem Weihnachten gefeiert wird. Ja, Ihr habt richtig gehört, „die Geburt Jesu“ wird in Eritrea und Äthiopien erst am 7. Januar gefeiert, da dort der julianische Kalender zur Berechnung der Feiertage angewendet wird. Am Tag davor wird schon alles vorbereitet, die Getränke, das Essen. Um 4 Uhr morgens am ersten Weihnachtstag gehen alle in die Kirche, um ein Gebet zu sprechen. Jeder ist recht festlich bekleidet – hauptsächlich in weiß. Mittags isst die ganze Familie gemeinsam von einem großen Teller, der in der Mitte steht.“

 

Luxshana | Thai Pongal in Sri Lanka 🇱🇰

„In der tamilischen Kultur wird das Fest Thai Pongal am größten gefeiert. Es ist ein Erntedankfest, welches Mitte Januar vier Tage lang gefeiert wird. Ganz früh morgens fangen die Familien mit den Vorbereitungen an. Draußen vor den Häusern werden sogenannte „Kolams“ auf den Boden gemalt. Ein Kolam ist eine Art Mandala aus Reismehl oder Kokosraspeln in verschiedenen Farben. Das macht man in Sri Lanka oder Indien. Hier in Deutschland bzw. im Ausland machen es nur diejenigen, die ausreichend Platz dafür haben.

Das wichtigste Morgenritual ist aber, dass danach in die Mitte ein Tontopf gestellt wird. Darin wird Reis mit Milch, Palmzucker und Cashewkernen aufgekocht, bis es überläuft. Dies soll genau zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs geschehen und während dazu im Kreis gebetet wird. Drumherum liegen noch Obst, Blumen, Kandiszucker und Zuckerrohre. (Wir kochen es allerdings auf dem Herd, und es schmeckt sehr lecker!) An den vier Tagen werden vier verschiedene Themenbereiche gefeiert, unter anderem auch die heilige Kuh. Und vor allem wird an diesen Tagen der Ernte gedankt und den Bauern, die uns die Gaben der Erde zur Verfügung stellen.“

 

Catharina | Weihnachten in Norwegen 🇳🇴

„In Norwegen ist Weihnachten das wichtigste Fest des Jahres. Wochen vorher wird in jeder Ecke geputzt, geschmückt und natürlich fleißig gebacken. Es ist alles sehr feierlich, und nur die schönsten Anziehsachen werden herausgekramt. An sich wird Weihnachten ungefähr wie hier in Deutschland gefeiert. Der Baum wird traditionell am 23. Dezember abends geschmückt und am 24. werden nach dem gemeinsamen Weihnachtsessen die Geschenke ausgepackt. Zu vielen Haushalten kommt auch noch der Weihnachtsmann. Man sieht ihn nicht immer, aber wenn man ihm einen Teller Milchreis rausstellt, kann man gut erkennen, dass er hungrig war nach der vielen Arbeit – und haufenweise Geschenke liegen dann unter dem Baum.

Die Bescherung dauert in der Regel viele Stunden, denn Verwandte aus dem ganzen Land schicken Geschenke mit der Post. Nicht umsonst ist das Fest für Kinder etwas ganz Besonderes. Aber Weihnachten ist dann noch nicht vorbei. Auch wenn am 27. eigentlich ein ganz normaler Arbeitstag ist, haben viele Leute noch Urlaub. Man hört ganz oft den Spruch, man sei am 3. Weihnachtstag zur Tante eingeladen, oder am 5. Weihnachtstag zur Oma. Erst nach Silvester hört das tägliche Plätzchenessen auf, oder ebbt zumindest etwas ab!“

 

Es ist zwar erst Anfang Dezember, aber lieber zu früh als zu spät in Weihnachtsstimmung! Wir hoffen, mit diesem Blogpost etwas Feiertagslaune verbreitet zu haben und Euch interessante Einblicke in ein paar von vielen Festen zu geben, die wir bei NETWAYS feiern.

Weiterhin eine wunderschöne Adventszeit!

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.

OSMC 2022 | It was a Blast!

This year’s Open Source Infrastructure Conference was more than a full success. We enjoyed three days full of fun, community feeling, and of course very inspiring speaker talks. It was a pleasure to have so many open-minded and awesome people here with us in Nuremberg!

 

Thanks for Your Participation!

That’s why I’d like to take the opportunity and shout out a big “Thank You” to everyone who made OSMC 2022 an absolutely exciting and unforgettable event! It was a big honor to welcome so many people who traveled from all over the world to OSMC in Nuremberg.

The applause is yours! 👏

 

Thanks for Your Sponsorship!

A special “Thank You” we dedicate to our much-valued Sponsors and Media Partners! Search Guard and OpenNMS were supporting OSMC 2022 as Gold Sponsors, Elastic and NETWAYS Web Services as Silver Sponsors. We’re also super happy about our Media Partners Linux Magazin and German Tech Jobs!

Thank you so much for your contribution!

 

All in all, we’re amazed about your participation and sponsorships! It was a pleasure having all of you on board at OSMC 2022!

We hope to see many of you again next year! The final date is already set.

So, mark your calendars for November 7 – 9, 2023!

Stay tuned!

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.

NETWAYS Chefs – Katja backt Lebkuchenmänner

Der erste Advent steht vor der Tür und bei uns in Nürnberg sind sogar schon die ersten Schneeflöckchen gefallen. Das habe ich mir direkt zum Anlass genommen, um meine ersten Plätzchen zu backen – Lebkuchenmänner!

Um Dich auch auf pünktlich auf die Adventszeit einzustimmen, zeig ich Dir heute Schritt für Schritt wie Du aus einfachen Zutaten diese niedlichen Lebkuchenmännchen zaubern kannst. Die sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern schmecken auch genau so! 😋

Here we go:

 

Das Brauchst Du…

…für den Teig

  • 650 g Mehl
  • 250 ml Honig/Agavendicksaft
  • 120 g Zucker
  •  80 g Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz

…für die Glasur

  • 200 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • Lebensmittelfarbe

 

 

Und so Geht’s Los

Als erstes gibst Du Butter, Zucker und Honig/Agavendicksaft in einen Topf und erwärmst die Zutaten auf mittlerer Temperatur. Die Masse darf auf keinen Fall kochen! Ist die Butter geschmolzen und eine homogene Masse entstanden, lässt Du das Ganze abkühlen.

      

Sobald die Masse ausgekühlt ist, kannst Du sie mit den restlichen Zutaten in eine Rührschüssel geben. Mit einem Knethaken vermengst Du alles, bis ein klebriger brauner Teig entstanden ist.

Jetzt muss der Teig ausgerollt werden. Streue dazu Mehl auf Deine Arbeitsfläche und gib den Teig darauf. Das kann etwas dauern, da die Masse sehr schwer und klebrig ist – also nicht wundern, das ist völlig normal.

 

Hast Du den ganzen Teig herausbekommen, streust Du nochmal großzügig Mehl darüber und rollst ihn maximal 5 mm dick aus. Optional auch etwas dünner, je nachdem wie Du Deine Lebkuchen gerne isst. Und jetzt wird endlich ausgestochen! Schnapp Dir Deine liebsten Förmchen und los geht’s!

       

Lege jetzt Deine Lebkuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Achte unbedingt darauf, dass etwas Abstand zwischen den Lebkuchen ist, damit sie im Ofen nicht zusammenlaufen.

      

⏰ Backe sie bei 160° Heißluft für 12-15 min.

Lass sie vollständig auskühlen, bevor Du mit der Glasur beginnst.

 

Jetzt wird’s Bunt!

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss! Genau so ist es auch bei meinen Lebkuchenmännern. Sind sie komplett ausgekühlt, kannst Du mit dem Verzieren beginnen. Gib dazu ein Eiweiß in eine Rührschüssel und warte bis es steif geschlagen ist. Anschließend kommen noch 200 g Puderzucker hinzu und das Ganze wird so lange verrührt, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.

Falls Du, so wie ich, bunt liebst, kannst Du Deine weiße Glasur jetzt auf verschiedene Schüsseln aufteilen und nach Belieben einfärben. Nimm Dir einen Spritzbeutel zur Hand, fülle eine Deiner bunten Glasuren ein und los geht’s!

💡 Tipp: Falls die Glasur auf den Lebkuchen nicht hält, liegt das daran, dass noch zu viel Restmehl auf der Oberfläche ist. Nimm Dir dazu einfach ein feuchtes Küchenpapier und wische den Lebkuchen kurz und vorsichtig ab. Danach hält die Glasur perfekt.

Lass Deine verzierten Lebkuchen jetzt noch für ein paar Stunden trocknen – danach kannst Du sie endlich genießen! 😋

Ich wünsche Dir jetzt ganz viel Spaß beim Nachbacken, gutes Gelingen eine schöne Adventszeit! 🕯

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.

OSMC 2022 | The Countdown is on!

Wohoo! 🥳  It’s just one more week until our long-awaited Open Source Monitoring Conference is going to start. Our team’s preparations are in full swing and we’re super excited and happy to finally meet the whole OSMC community here in Nuremberg.

Anticipation is half the pleasure – and that’s why I’d like to share my motivation with you to bring you in the right mood.

Let’s start with our traditional OSMC Countdown!

 

7 – Get your Ticket

First things first: For joining our conference you have to save your personal ticket. For all of you who haven’t done so yet, here’s a little reminder: Our ticket sale is still running. So, grab one of our very last tickets to be sold and you will be part of OSMC 2022 starting next week!

 

6 – Download the Conference App

As every year we highly recommend using our OSMC Conference App. It allows you to find all the relevant information and latest news, room scheduling, speakers etc. – compactly and easily in one place. You can also choose your favorite lectures and create your own individual OSMC program! What are you waiting for? Download our app for free!

 

5 – Get inspired

Get ready to gain valuable expert know-how about the latest open source monitoring solutions. Keep up with current trends and developments in this area and benefit by our speaker talks! You will go home with at least 3 inspiring ideas about how to improve the monitoring of your IT infrastructure.

 

4 – Open your Minds

OSMC stands out for its great community that has developed over the last 15 years. Look forward to getting in contact with lots of open minded people. Networking and socializing is the motto in our free spaces.

 

3 – Get surprised by our Specials

OSMC 2022 is full of surprises! As a change to our technical lecture program, we have prepared two outstanding surprises for during the breaks. We do not want to reveal too much about our specials but a few tips you get: fun is pre-programmed – it’s is adapted to human size – there will be no one who does not want to try it out.

 

2 – Work hard, Party harder

The OSMC evening event will take place at a great spot again: the KORN’S. All of our participants are invited to a relaxed and convivial conclusion of the first conference day. Take the opportunity to socialize in a casual setting. Enjoy a great dinner and drinks event! By the way, a surprise will also await you here!

 

1 – Pack your Bags and Off You Go!

The last step is the most important: We want you! So grab your bag, your ticket and lots of good mood and get on your way to Nuremberg. We wish all of you a safe and comfortable journey to OSMC 2022!

 

By the way: you’re invited to follow our Twitter and Instagram Account to get the latest news about what’s currently going on at the conference. So follow us and make sure not to miss any OSMC highlight!

 

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.

Jetzt ganz NEU: Prometheus Training

Wir haben unser Trainings Portfolio erweitert und freuen uns riesig, ab sofort Schulungen zum Monitoring Tool Prometheus mit und für Dich halten zu dürfen.

 

Was ist Prometheus?

Prometheus ist ein Monitoring Tool auf Basis von Open Source. Es hilft Dir dabei, die Systeme Deiner IT-Infrastruktur kontinuierlich zu überwachen und gewährt Dir einen detaillierten Einblick in den aktuellen Zustand und die Performance Deiner Umgebungen. Zudem ermöglicht es Dir eine sofortige Alarmierung bei Problemen oder Ausfällen, sodass Du schnellstmöglich reagieren kannst.

 

Was wirst Du lernen?

Eigne Dir Basiswissen über die grundlegende Benutzung von Prometheus sowie dessen Ökosystem an. Lege den Grundstein für einen flexiblen und maßgeschneiderten Umgang mit dem Tool, indem wir Dir dessen Aufbau sowie die Benutzung von Exportern im Detail zeigen.

Wir legen Wert auf ein praxisnahes Training, weshalb Du Deine theoretischen Grundlagen auch immer durch zahlreiche praktische Übungen festigen wirst.

 

Die Themen im Einzelnen:

  • Einführung in Monitoring und Observability
  • Events, Logs und Metriken
  • Prometheus System Architektur
  • Server Konfiguration und Scraping
  • Prometheus Exposition Format
  • Installation von Prometheus und diverser Exporter
  • Installation und Benutzung des Pushgateways
  • Tiefer Einblick in PromQL
  • Definition von Recording- und Alarmierungsregeln
  • Alarmierung mittels Alertmanager
  • Aufbau eines eigenen Exportes
  • Integration mit Remote Storage Systemen
  • Erstellen von Dashboards mit Grafana

 

Save the Date!

Prometheus Fundamentals – 14. – 15. März 2023 | Online

Prometheus Fundamentals – 18. – 19. Juli 2023 | Nürnberg

Prometheus Fundamentals – 14. – 15. November 2023 | Online

 

Sichere Dir jetzt schon Dein Ticket für eine unserer kommenden Prometheus Schulungen. Sei einer der ersten Teilnehmenden, denen unser Experte Markus Opolka wertvolles Praxiswissen vermitteln wird.

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.