pixel
Seite wählen

NETWAYS Blog

OSMC 2021 | Current State of Icinga

This entry is part 7 of 11 in the series OSMC 2021

OSMC 2021 has brought many insights into latest monitoring trends and we’re still amazed about that great on-site event last autmn. We’re happy to had a big amount of international attendees, 28 top-level speakers and not to forget our much valued sponsors on bord – in short: we’re grateful for everyone who made OSMC 2021 a special and an exciting event once again!

For all of you who would like to listen to last year’s experts sessions as a follow-up, I’ve created this blog series. It reminds you bi-weekly of one of our OSMC lectures including its video recording.

Today it’s all about Bernd Erk who updates us with the current state of Icinga.

Enjoy Bernd’s lecture!

 

 

If you’re already curious about what will await you at this year’s Open Source Monitoring Conference mark your calendars for November 14 – 16, 2022.

Grab your Early Bird ticket until June 30 and become part of an extraordinary open source event!

In case you have some great news to spread, you’re invited to join us as a speaker! Submit you paper for OSMC until July 31.

 

We’re looking forward to meeting you all again this autumn in Nuremberg.

Stay tuned!

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Online Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.

The DevOpsDays are back!

DevOpsDays is a series of technical conferences on topics around the practices, tools and cultural philosophy for integrating processes between software development and IT operations teams.

This year’s two-day conference will take place in Berlin from September 21-22, and is geared toward developers, sysadmins, and anyone involved in techniques related to DevOps – whether you’re a beginner or an expert.

Submit your Talk!

We are currently looking for speakers for the event in Berlin. The Call for Papers runs until June 30, 2022. If you feel like sharing your know-how, simply submit your presentation.

Presentations in English about experiences and best practices with DevOps culture as well as topics around automation, testing, security and organizational culture are very welcome.

There are two different lecture formats to choose from:

  • 30-Minute Talk | presented during the conference usually in the morning.
  • Ignite Talk | five-minute presentation with 20 slides that change every 15 second

If you’d like to lead a group discussion during the attendee-suggested Open Space breakout sessions, it is not necessary to propose it ahead of time.

Become a Sponsor!

As a sponsor, you have many opportunities to promote your company. Depending on your sponsorship package, you have different options to present yourself to your target group.

There are three different sponsor packages available: Silver, Gold and Platinum.

Whether it’s additional tickets, your own booth, introducing your brand to the entire audience, or your logo being promoted on social media and the event website, there’s something for everyone!

 

Tickets for this year’s DevOpsDays are already available.

Save your spot and be there from September 21 – 22 in Berlin!

The DevOps community is looking forward to seeing you!

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Online Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.

OSMC 2022 | Submit your Paper

This year’s Open Source Monitoring Conference will take place from November 14 – 16 in Nuremberg and our preparations are already in full swing. For the three-day event that focusses on open source monitoring solutions we’re currently looking for experts who are ready to share their know-how in this area.

 

Become a Speaker!

You’re a specialist on open source monitoring and you know where it counts? You’re familiar with solutions in this area and you want to share your best practices?

Great, then OSMC is the perfect spot for you as a speaker!

Submit your proposal until July 31, be part of OSMC and make a name for yourself as an open source expert!

 

Let’s talk about…

…new topics and open source projects, technical backgrounds and the latest developments regarding monitoring solutions! Lectures about new features and techniques, tutorials and case studies are appreciated as well as best practices, future trends and perspectives!

As an OSMC speaker you have a wide range of possible speaking opportunities. Presentations that focus on a comprehensive technical insight are very appreciated. Although the conference will be held in English and German, we particularly prefer english presentations.

 

About your Lecture

As an OSMC speaker you have a choice of three different lecture formats: 5-, 30- or 60-minutes to talk. Depending on your personal preference, feel free to choose the one that suits you best!

 

The Early Bird…

…catches one of our coveted Early Bird Tickets!

Use your chance to join OSMC 2022 for the best price! Early Bird Tickets are only available until June 30.

 

What’s OSMC all about

At OSMC leading specialists will present the full scope of open source monitoring and are ready to answer your hardest questions. Learn new techniques, exchange knowledge and engage with top developers. Benefit by the lecture program that offers technical sessions, case studies, best practices as well as pioneering solutions and future perspectives.

In a nutshell: Keep up with the latest developments and trends in open source monitoring!

 

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Online Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.

Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Jubiläum, Achim Ledermüller

This entry is part 3 of 3 in the series Hip, hip, hurray - NETWAYS Anniversaries

Unser Kollege Achim hat heute seinen Ehrentag und wir gratulieren ihm herzlichst zu 10 spannenden, aufregenden und erfolgreichen Jahren bei NETWAYS.

Anlässlich seines 10 – jährigen Jubiläums habe ich ihm 10 Fragen über sein bisheriges #LifeAtNETWAYS gestellt.

Hier sind seine Antworten:

 

Wie ist damals Dein Bewerbungsgespräch gelaufen?

Kurz und schmerzlos! Nach ein paar Fragen zum Lebenslauf, Monitoring und Linux im Allgemeinen war alles schnell erledigt.

 

Warum wird Dir bei Deiner Arbeit nie langweilig?

Weil die Weiterentwicklung und Betrieb einer Cloud-Plattform doch sehr viele Bereiche der IT abdeckt. Von NWS, OpenStack und Kubernetes bis hin zu Ceph, Cumulus, BGP und SDN. Von CSS bis I/O-Scheduler ist alles mit dabei. Da fliegt man immer wieder auf die Nase und lernt was neues dazu. Zudem wird es in unserer Branche vermutlich nie langweilig, weil sich alle 3 Jahre immer wieder alles neu erfindet und auf links gedreht wird.

 

 

Wie sieht die erste Stunde Deines Arbeitstages aus?

Ich drück auf die Snooze Taste und dreh mich erstmal um. Sobald ich dann im Büro angekommen bin, geht’s kurz weiter mit Mails, Chat und GitLab, um einen Überblick zu bekommen, wo gerade überall gearbeitet wird. Im besten Fall ist das schnell erledigt und ich hab etwas Zeit, um an den eigenen Issues zu arbeiten.

 

Was war Dein persönliches Highlight während Deiner 10 Jahre bei NETWAYS?

Bei NETWAYS sind natürlich die fast-jährlichen Skiseminare immer am schönsten, dicht gefolgt von Teamwochenenden und den Konferenzen. Hier gibt es natürlich immer eine super Verpflegung, man begegnet den Kollegen und Freunden nochmal von einer anderen Seite und nicht zuletzt steht man bei super Wetter auf der Piste!

 

Wie hältst Du Deine Work-Life-Balance aufrecht?

Indem ich meine Stunden reduziert habe und dadurch mehr Zeit für alles andere habe. Im letzten Jahr war das hauptsächlich die Baustelle daheim, aber im Normalfall kommt das all den Dingen zu Gute, die oft zu kurz kommen. Faul in der Sonne liegen, Freunde und Familie besuchen, lesen, zocken, Rad fahren.

 

Was war Dein absolutes Lieblingsprojekt in den letzten 10 Jahren bei NETWAYS?

Der Aufbau und die Weiterentwicklung unserer Cloud-Plattform. Mit OpenStack, Ceph und Cumulus als Grundlage wächst die Plattform Stück für Stück in die Breite. Mit dieser stabilen Basis können
auch unsere Produkte oben drauf, unsere Apps, Kubernetes oder auch unser MyEngineer-Team zuverlässig arbeiten!  Als ich bei NETWAYS begonnen habe, wurde gerade OpenNebula eingeführt. Es
ist schön zu sehen, was sich seit dem alles gedreht hat und hinzugekommen ist.

 

Welchen Beruf wünschten sich Deine Eltern damals für Dich?

Meinen Eltern war das immer ziemlich egal. Ich glaube, meine Oma wollte immer, dass ich Ingenieur werde. Laut Jobtitel bin ich das jetzt auch. Aber ich glaube, sie hat damals eher an Maschinenbau
gedacht.

 

Was war Dein peinlichstes Erlebnis bei NETWAYS?

Mir ist eigentlich nie was so richtig peinlich. Fehler macht man ja viele. Ich hab z.B. mal in das falsche Terminal gewechselt und aus Versehen einen produktiven NFS-Server herunter gefahren anstatt meinen Laptop. Aber vielleicht war das auch ein freudscher Vertipper.

 

 

Welche Ziele hast Du für die nächsten 10 Jahre?

NFS-Server abzuschalten! Aber die sterben vermutlich erst nach IPv4 aus. Ich hab keinen 10- oder 5-Jahresplan. Es kommt anders.

 

 

Wofür bist Du für Deine letzten 10 Jahre dankbar?

Dass ich einfach so in den Tag hineinleben kann ohne zu viele Sorgen. Dazu gehört auch, dass ich immer noch gerne jeden Tag gerne zur Arbeit komme.

 

 

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Online Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.

stackconf online 2021 | Platform as a Product

This entry is part 27 of 27 in the series stackconf online 2021

This year’s stackconf is over and was a big success. The three-day conference last summer was all about open source infrastructures where trendsetting concepts, state-of-the-art technical expertise, top-level discussions and new perspectives have shaped the event.

Besides our 30 amazing experts sessions we were also excited about the large amount of participants from all over the world. Our audience included renowned infrastructure spezialists, industry leaders, experienced administrators and IT architects as well as a wild bunch of open source community enthusiasts.

For all of you who couldn’t join the Open Source Infrastructure Conference I’ve something awesome today.

Michael Cotè has covered in his talk how ops groups are transforming from a service delivery mindset a platform-as-a-product approach. With examples from Discover Financial Services, Rabobank, the US Air Force, & others the talk covers the concept, technologies & tools commonly used, & ops tactics needed to kick-off a platform-as-a-product strategy. Be curious and enjoy his lecture!

 

 

stackconf 2022 will take place on July 19 & 20 in Berlin.

The two-day lecture program including our 34 top-level speakers is already online.

We are already looking forward to meeting you all again in person this year.

Stay tuned!

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Online Marketing Manager

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Online Marketing Managerin kümmert sie sich neben der Optimierung unserer Websites und Social Media Kampagnen hauptsächlich um die Bewerbung unserer Konferenzen und Trainings. In ihrer Freizeit ist sie immer auf der Suche nach neuen Geocaches, bereist gern die Welt, knuddelt alle Tierkinder, die ihr über den Weg laufen und stattet ihrer niederbayrischen Heimat Passau regelmäßig Besuche ab.