Der NETWAYS Shop auf der SPS IPC Drives 2018

Vom 27. bis 29. November 2018 fand die SPS IPC Drives 2018 in den Nürnberger Messehallen statt.
Wer das Gelände dort kennt, kann sich gut ausmalen, was es heißt, wenn alle Hallen von Nummer 1 bis 11 mit Ausstellern bestückt sind: auf einer Fläche von 136.000 qm konnten 65.700 Besucher 1.630 Aussteller sehen. Zu bestaunen gab es Produkte, Know-How und natürlich Neuheiten aus den Bereichen Automatisierung, Industrie 4.0, IoT und – was für uns natrülich von besonderem Interesse war – Sensorik.
Besonders in Sparte der Sensorik ist der NETWAYS Shop immer bemüht, sich über Neuheiten und Entwicklungen zu informieren, um vor allem unser Portfolio für unsere Kunden attraktiv und aktuell zu halten. Und dies funktioniert am besten, wenn man sich vor Ort ein Bild des Angebotes machen kann. Besonders interessant waren die Messestände von Firmen wie Wenglor, Contrinex, Electrotherm, PGT Thermoprozesstechnik, Endress+Hauser und auch der Sontec Sensorbau GmbH.
Des Weiteren trifft man bei solch großen Messen aber auch immer auf Themen, die eigentlich nicht dem eigenen Geschäftsfeld entsprechen, so dass man eben auch mal über den Tellerrand schauen kann. Besonders interessant wurden die Produkte der igus® GmbH durch ihre kompetenten und überaus freundlichen Mitarbeiter präsentiert. Die igus® GmbH stellt unter anderem Energieketten her, die in der automatisierten Produktion dafür sorgen, dass Kabel (Daten, Strom etc.) auch in bewegten Umfeldern schadenfrei mitlaufen. Dies wurde anhand vieler Produktionsroboter live vor Ort demonstriert sowie durch viele Produktbeispiele auch untermalt. Interessant waren hier auch diverse Kabel (bspw. Ethernet), die sich durch erheblich höhere Biegeradien oder äußerst haltbarer Ummantelung auszeichnen. Wenn dann der Mitarbeiter auch noch aus dem Nähkästchen plaudert und verrät, dass sich der Kollege mithilfe einer dieser flexiblen Kabelführungen einen in der Zimmerdecke versenkbaren Fernseher gebaut hat, hinterlässt das schon einen gewissen Eindruck.

Doch wo liegen jetzt eigentlich die Vorteile, eine solche Messe zu besuchen? Oder geht es nur darum, einfach mal einen Tag zu “vertrödeln”? Letzteres definitv nicht! Die Vorteile für die Kollegen im NETWAYS Shop sind ganz klar zu sehen: Wir bilden uns weiter und häufen Wissen an, was nicht nur uns selbst sondern insbesondere auch unseren Kunden zu Gute kommt. Ein Beispiel war eine Unterhaltung auf dem Stand der Wöhrle Stromversorgungssysteme GmbH, die sich durch den Vertrieb von USVs auszeichnet. Dabei kam u. a. zu Tage, dass viele der Kunden diese USVs mit Icinga oder Icinga 2 monitoren – und solche Informationen zu haben und diese bei Bedarf an einen unserer Kunden weitergeben zu können, ist Gold wert. Des Weiteren steht aber auch das Zwischenmenschliche ganz klar im Fokus. Es tut keinem einen Schaden, bei einem Partner oder Kunden persönlich vorstellig zu werden und kann Geschäftsbeziehungen nicht nur festigen sondern Ihnen auch einen Schub nach vorne geben. Besonders für uns Women in Tech sind solche Messen aber auch eine Gelegenheit, Präsenz an den Tag zu legen und zu zeigen, dass wir mitreden können.
Als Fazit kann man diese Messe und unseren dortigen Besuch als äußerst informativ und durchaus gelungen betrachten. Und mit einem Augenzwinkern muss man schon zugeben, dass für Spaß und Verpflegung ja auch gut gesorgt war ;-).
Alle unsere Produkte sind im NETWAYS Online Shop zu finden: shop.netways.de. Sie benötigen Informationen oder Unterstützung oder interessieren sich für eine Teststellung? Dann erreichen Sie uns über shop@netways.de oder unter der Telefonnummer +49 911 92885-44.
 
 

Nicole Lang
Nicole Lang
Account Manager

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

Ja ist denn schon wieder Webinar Zeit?

Auch in diesem Jahr wollen wir natürlich wieder effektiv mit unseren Webinaren auf Neuheiten im Open Source Bereich, sei es Icinga 2, Ansible, uvm. oder auf Produktneuheiten in unserem Online-Store, wie bspw. die neue Braintower Firmware hinweisen.
Die folgenden Themen und Termine stehen Stand heute schon fest:

Titel Zeitraum Registrierung
Server-Überwachung mit Icinga 2 15. Februar 2017 – 10:30 Uhr Anmelden
Icinga Director: Neues vom Config Tool 02. März 2017 – 10:30 Uhr Anmelden
Braintower: Neuheiten in Firmware 3.5 16. März 2017 – 10:30 Uhr Anmelden
Icinga Web 2: Erstellen und verwalten von Business Prozessen 30. März 2017 – 10:30 Uhr Anmelden
AKCP SP2+: Die Neuheiten und Icinga 2 Integration 27. April 2017 – 10:30 Uhr Anmelden

Selbstverständlich werden die Webinare wieder aufgezeichnet und sind anschließend in unserem Webinar Archiv verfügbar.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

check_smartvalues Release … YEAH!!!

Endlich bin ich dazu gekommen, den schon im Post vom letzten Sommer angekündigten Check für S.M.A.R.T. -Werte zu veröffentlichen.
Ich hatte es ja schon angedroht, nun mache ich es wahr. 😉
Wir haben diesen Check nun schon ein gutes Jahr im Betrieb und er liefert seine Daten von daher kann ich ihn nur wärmstens empfehlen.
Bilder gibt es dieses Mal auch zu sehen, lasst sie am besten einfach mal auf euch wirken.
Wenn der Eine oder Andere von euch noch weitere tolle Ideen/Vorschläge hat, dann lasst es uns wissen. Wir lieben Monitoring, von daher stehen die Chancen recht gut, dass wir noch mehr umsetzen wollen.
Ich schrieb ja auch schon, dass die freundlichen Kollegen der Thomas Krenn AG auch ein Plugin für das Ermitteln der S.M.A.R.T. -Werte gebaut haben, dieses erfüllt im Wesentlichen auch die gleichen Aufgaben. Ich wollte das Ganze aber doch noch ein wenig toppen.
Hier ein paar Beispiele wie es aufzurufen ist:

# cd /path/to/check/smartvalues
# ./check_smartvalues -db check_smartvalues.db.json -c check_smartvalues.db.json -s -d 'megaraid,22 /dev/sda'
OK: [ 22 OK ] - [ 0 WARNING ] - [ 0 CRITICAL ] - [ 0 UNKNOWN ] in 0.163578987121582ms ( for details pls take a look in longoutput )
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #5 - Reallocated_Sector_Ct is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #9 - Power_On_Hours is [ 100 ] - [ w: 200, c: 300 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #12 - Power_Cycle_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #170 - Available_Reserved_Space is [ 100 / 010 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #171 - Program_Fail_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #172 - Erase_Fail_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #174 - Unexpected_Power_Loss is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #183 - Runtime_Bad_Block is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #184 - End-to-End_Error is [ 100 / 090 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #187 - Reported_Uncorrect is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #190 - Airflow_Temperature_Cel is [ 31 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #192 - Power-Off_Retract_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #199 - UDMA_CRC_Error_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #225 - Host_Writes is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #226 - Timed_Workload_Media_Wear is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #227 - Timed_Workload_Host_Read/Write _Ratio is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #228 - Power-off_Retract_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #232 - Available_Reservd_Space is [ 100 / 010 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #233 - Media_Wearout_Indicator is [ 043 ] - [ w: 35, c: 25 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #241 - Total_LBAs_Written is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #242 - Total_LBAs_Read is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #249 - Total_NAND_Writes is [ 100 ]

oder mit mehr als nur einer Platte …

# ./check_smartvalues -db check_smartvalues.db.json -c check_smartvalues.db.json -s -d 'megaraid,22 /dev/sda' -d 'megaraid,21 /dev/sda'
OK: [ 44 OK ] - [ 0 WARNING ] - [ 0 CRITICAL ] - [ 0 UNKNOWN ] in 0.18438987121582ms ( for details pls take a look in longoutput )
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #5 - Reallocated_Sector_Ct is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #9 - Power_On_Hours is [ 100 ] - [ w: 200, c: 300 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #12 - Power_Cycle_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #170 - Available_Reserved_Space is [ 100 / 010 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #171 - Program_Fail_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #172 - Erase_Fail_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #174 - Unexpected_Power_Loss is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #183 - Runtime_Bad_Block is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #184 - End-to-End_Error is [ 100 / 090 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #187 - Reported_Uncorrect is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #190 - Airflow_Temperature_Cel is [ 31 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #192 - Power-Off_Retract_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #199 - UDMA_CRC_Error_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #225 - Host_Writes is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #226 - Timed_Workload_Media_Wear is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #227 - Timed_Workload_Host_Read/Write _Ratio is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #228 - Power-off_Retract_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #232 - Available_Reservd_Space is [ 100 / 010 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 22 ] - #233 - Media_Wearout_Indicator is [ 043 ] - [ w: 35, c: 25 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #241 - Total_LBAs_Written is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #242 - Total_LBAs_Read is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #249 - Total_NAND_Writes is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #5 - Reallocated_Sector_Ct is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #9 - Power_On_Hours is [ 100 ] - [ w: 200, c: 300 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #12 - Power_Cycle_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #170 - Available_Reserved_Space is [ 100 / 010 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #171 - Program_Fail_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #172 - Erase_Fail_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #174 - Unexpected_Power_Loss is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #183 - Runtime_Bad_Block is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #184 - End-to-End_Error is [ 100 / 090 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #187 - Reported_Uncorrect is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #190 - Airflow_Temperature_Cel is [ 32 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #192 - Power-Off_Retract_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #199 - UDMA_CRC_Error_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #225 - Host_Writes is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #226 - Timed_Workload_Media_Wear is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #227 - Timed_Workload_Host_Read/Write _Ratio is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #228 - Power-off_Retract_Count is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #232 - Available_Reservd_Space is [ 100 / 010 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #233 - Media_Wearout_Indicator is [ 041 ] - [ w: 35, c: 25 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #241 - Total_LBAs_Written is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #242 - Total_LBAs_Read is [ 100 ]
OK: on LSI MegaRAID - [ DeviceID 21 ] - #249 - Total_NAND_Writes is [ 100 ]

und hier das Ergebnis im neuen Icinga Web 2 …
sdd22-smart-values
 
Nützliche Links:

NETWAYS Webinarkalender im Juli

NETWAYS Auch im Juli gibt es wieder zwei Webinare, in welchen wir einerseits den aktuellen Stand von Icinga Web 2 zeigen wollen und auf der anderen Seite unser SMS Alarmierungs Webinar, in welchem wir unsere SMS Hardware an Linux und Icinga 2 anbinden.
Hier noch einmal die nächsten Termine zusammengefasst:

Titel
Zeitraum Registrierung
Icinga Web 2: Neuheiten im Webfrontend 08. Juli 2015 – 10:30 Uhr Anmelden
Linux: Einrichten einer SMS-Alarmierung 23. Juli 2015 – 10:30 Uhr Anmelden

Wer unsere bisherigen Webinare verpasst hat, kann sich diese in unserem Webinararchiv natürlich kostenfrei ansehen.

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Lebenslange Garantie auf AKCP Basisstationen

securityprobe5e
Wussten Sie schon? AKCP gewährt auf alle Basisstationen, also AKCP SensorProbe2, SensorProbe4 und SensorProbe8 sowie die SecurityProbe5ES und die SecurityProbe5ESV lebenslange Garantie. Dies gilt für alle Basisstationen, die nach dem 1. Juli 2012 verkauft wurden (offizielle Mitteilung lesen). Sensoren und Zubehör haben bei AKCP nach wie vor 1 Jahr Herstellergarantie. Falls Sie Ihre Basisstation vor dem 01.07.2012 gekauft haben, gibt es ein Austauschprogramm; dieses gewährt die Lieferung eines fehlerfreien Gerätes außerhalb der Garantie für 50% vom Listenpreis (Bedingungen). Hört sich nicht nur super an, ist es auch – bei den wenigen Rückläufern die wir von AKCP-Hardware haben hat das bisher wunderbar geklappt.
Fragen? Hier helfen wir Ihnen gerne weiter!
Verpassen Sie keine Angebote mehr, abonnieren Sie noch heute unseren Shop-Newsletter (eine E-Mail im Monat).

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Support Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

Weekly Snap: DevOps Camp & Icinga 2 Workshop, PuppetDB & Foreman

weekly snap15 – 19 September was filled with sys admin tips and events – looking ahead to the OSMC, and back on the DevOps Camp and Icinga 2 Monitoring Redesigned workshop just past.
Eva started by counting 71 days to the OSMC with Rihards Olups’ talk on Zabbix and Marius G continued by sharing his impressions from the recent DevOps Camp 2014 in Nuremberg.
Meanwhile, Michael gave the lowdown on the Icinga 2 Monitoring Redesigned workshop just past as Markus explained how to make the most of Puppet’s ‘exported resources’ feature with PuppetDB and Foreman.
Finally, Georg introduced three water intrusion sensor systems from our hardware store.

RAID-Level-Guide

Ich bin mir sicher, dass viele von euch nicht wirklich Bedarf für eine Erklärung der RAID-Level haben. Durch Zufall bin ich aber auf ganz unterhaltsame Videos bei Youtube gestoßen, welche die Thematik sehr schön erklärt. Dies möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Tobias Redel
Tobias Redel
Head of Professional Services

Tobias hat nach seiner Ausbildung als Fachinformatiker bei der Deutschen Telekom bei T-Systems gearbeitet. Seit August 2008 ist er bei NETWAYS, wo er in der Consulting-Truppe unsere Kunden in Sachen Open Source, Monitoring und Systems Management unterstützt. Insgeheim führt er jedoch ein Doppelleben als Travel-Hacker, arbeitet an seiner dritten Millionen Euro (aus den ersten beiden ist nix geworden) und versucht die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Weekly Snap: Logstash with Windows, MySQL Cheat Sheet & OpenNebula Retina

weekly snap17 – 21 February offered advice for every corner of the data center, from cloud, firewall and even log file management, to monitoring hardware and MySQL commands.
Starting with events, Eva counted 50 days to the OSDC with Lindsay Holmwood’s talk “Ript: Making Linux Firewall Change Management Resilient” while Christian posted a reminder to join our Logstash webinar.
Thomas followed on topic with his quick guide to using Logstash with Windows as Sebastian upgraded the in-house cloud to OpenNebula v4.4 (Retina).
Our hardware guy Georg then introduced a couple environment monitoring solutions from HW Group, AKCP and Gude.
To end the week, Tobias shared his MySQL cheat sheet while Johannes embarked on a Dunnet adventure with shovel in hand.

Smartphone Verwaltung/Sync mit MyPhoneExplorer

Zugegeben, die wilden Zeiten der anfänglichen Handys und Smartphones ist vorbei – wo jedes Modell wieder ein neues Design für die Datenkabel hatte. ( Ich lasse das faule Obst mal hier außen vor – und bin auch gar nicht voreingenommen 🙂 ) Aber auch derzeit gibt es noch das ein oder andere Kommunikationsgerät ( man sieht ja bald schon Kameras telefonieren ) wo man mal eben nicht das passende USB Kabel in mini oder micro dabei hat. Wenn man es dann mit einer Verbindung geschafft hat, kommt die nächste Frage wie man nun zugreift – Fragen über Fragen. Wer sich das ganze mit SonyEricsson und Android vereinfachen will, dem kann ich mit diesem Post den MyPhoneExplorer nur empfehlen.
Mit diesem lässt sich das Handy dank Software auf dem PC und einem Client auf dem Handy sehr einfach per Kabel, Bluethooth oder WLan verbinden. Und die Möglichkeiten reichen weit über einen normalen Zugriff auf die Speicherkarte hinaus. Ich nenne nur mal das Backup, Kontakt/Kalender Synchronisation oder die Gesprächssteuerung am PC – mehr wird auf der Downloadpage beschrieben und noch mehr gibt es zum erleben.
Zum Ende möchte ich mich dann mit ein paar Screenshots verabschiede und wünsche frohes ausprobieren.

MPE - SMS Funktion

Leichteres Schreiben und Kontrollieren der SMS


MPE - Statusanzeige

Kontrolle der wichtigsten Infos

MPE - Sync
Office Funktionen

Weekly Snap: LinuxTag, Puppet for Corosync & Psycopg2

weekly snap13 – 17 May offered tips on environment monitoring and working with PostgreSQL, a new Puppet-Corosync tool and photo editor as well as an upcoming event.
Eva gave us the heads-up on on LinuxTag in Berlin from 22 – 25 May, where we will be exhibiting and presenting on Icinga, OpenNebula and Puppet.
Lennart then shared his Puppet module for Corosync that enables resource cloning, standard setting and binding to nodes with rule-based distribution, while Georg introduced three hardware solutions for remote environmental monitoring.
Lastly, Eric showed how to make bulk inserts in PosgreSQL with Python’s Psycopg2, and Achim recommended Hugin to stitch multiple photos into a panorama shot.