pixel
Seite wählen

NETWAYS Blog

Webinar am 10.02.2021: Icinga 2 kurz erklärt!

Am Mittwoch, den 10.02.2021 ist es soweit, wir bringen Euch ein Webinar zum Thema Icinga 2 Basics.

Anhand eines Walkthrough durch unsere Icinga Web 2 Demo-Oberfläche möchten wir Euch einen allgemeinen Überblick geben, was Icinga 2 für Euch tun kann. Es gibt einiges an Erweiterungen durch integrierte Module zu sehen sowie natürlich auch die richtigen Basics, die in keiner Umgebung fehlen sollten. Wir werden einen Blick werfen in das BusinessProcess Module, das vSphere Module und ins Reporting. Des Weiteren wollen wir Euch kurz Neuigkeiten zu Icinga for Windows mitgeben. Im Anschluss freuen wir uns auf Eure Fragen rund um das Thema Icinga 2, Icinga Web 2 und deren Features.

Wann und Wo

Los geht es am Mittwoch, den 10.02.2021 ab 10:30 Uhr auf dem NETWAYS Youtube Channel. Einfach rechtzeitig über diesen Link in den Stream kommen.

Wer es bis dahin nicht erwarten kann, dem empfehlen wir unsere vergangenen Webinare im Webinararchiv oder auf dem NETWAYS YouTube Channel. Dort können auch Videos der Vorträge unserer vergangenen Konferenzen abgerufen werden. Über anstehende Webinare könnt Ihr Euch immer hier informieren.

Nicole Frosch
Nicole Frosch
Sales Engineer

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

Behind the Scenes: Der NETWAYS Webinarraum

This entry is part 1 of 1 in the series Behind the scenes

Viele von euch kennen und schätzen die Webinare von Christian. Er bringt uns auf eine anschauliche und mitreißende Art näher an zahlreiche Open Source-Produkte und ihre Funktionsweisen heran. Man merkt ihm die Begeisterung wirklich an. Was noch toll ist an seinen Webinaren: Man kann dabei Fragen stellen! Ich habe mich gefragt, wie es bei so einem Webinar eigentlich “behind the scenes” aussieht. Da unser Webinarraum jetzt ein komplettes Makeover bekommen hat, nehme ich das mal zum Anlass, um hinter die Kulissen zu schauen und euch den Raum mit seinen technischen Features etwas genauer vorzustellen. Und wer wäre für eine solche Präsentation besser geeignet als Webinar-Experte Christian himself!

Christian, was genau wurde erneuert im NETWAYS Webinarraum?

„Wir haben fast das ganze Basis-Equipment ausgetauscht. Das erste was ins Auge fällt, wenn man den Raum nun betritt, ist die Green Wall. Wir hatten bisher einen Green Screen, aber jetzt ist die ganze Wand grün gestrichen. Das bietet viel mehr Flexibilität und Bewegungsfreiheit als die begrenzte Größe eines Green Screens. Dann haben wir einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch, der nicht nur an die jeweilige Größe des aktuellen Raumnutzers angepasst werden kann, sondern auch gerade bei längeren Sessions auf Knopfdruck zu einem Stehtisch umgewandelt wird. Ergonomisch bringt der also viele Vorteile mit sich. Aber auch die Monitore sind neu: Drei identische 27 Zoll curved Monitore verschönern jetzt den Tisch und auch ein zweites Mikrofon ist jetzt vorhanden. Nicht nur bei Online-Konferenzen, wie unserer stackconf, die in diesem Jahr erstmals online stattfand und im 2021 wieder online sein wird, ist es absolut von Vorteil, wenn zwei Moderatoren jeweils ein eigenes Mikrofon haben. Aktuell mit Corona sowieso, damit lässt sich viel leichter Abstand halten.

Das waren die Änderungen, die zuerst ins Auge fallen. Aber es sind viele weitere Kleinigkeiten neu, wie kabellose Tastaturen und Mäuse und ein Stream Deck XL. Zudem hatten wir schon vorher eine Game Capture Karte im PC eingebaut, die zum Beispiel das Mario Kart Event der stackconf ermöglichte, und auch sehr praktisch ist, wenn man von seinem Notebook den Screen zeigen will etc. Nicht zu vergessen ist die neue Verkabelung, die natürlich auch dafür ausgelegt sein muss, dass der Tisch mal niedrig und mal hoch ist.

Aber ich bin super zufrieden mit dem Endergebnis! Jetzt haben wir einen multifunktionalen Raum, der auf dem neusten technischen Stand ist und auf jedes unserer Bedürfnisse angepasst werden kann!“

 

 

Und jetzt ist die ganze Wand im Hintergrund grün! Wie funktioniert so eine Green Wall?

„Für unsere Streams nutzen wir die Open Broadcaster Software (OBS), und bei OBS kann man einen Filter anwenden, welcher eine eingestellte Farbe komplett herausfiltert. Bei einem Livestream kann OBS diese Farbe in Echtzeit herunter rendern. Wenn man eine Aufnahme bearbeitet, ist es genauso möglich, es hinterher zu bearbeiten und verschiedene Hintergründe einzuspielen. Da ist vieles möglich, etwas optisch schönes, oder zum Beispiel einen Teil einer Präsentation.“

Was sind die Vorteile des neuen Set-Ups?

„Mit den Neuerungen können wir viel dynamischer vorgehen, und auch spontaner agieren. Mit den beiden Mikrofonen zum Beispiel können zwei Leute entspannt reden, was Diskussionen und Interaktionen jeglicher Art immens erleichtert. Die Größe der Green Wall ermöglicht eine bisher nie dagewesene Bewegungsfreiheit, wodurch wir uns natürlicher und spontaner bewegen. Mit den drei 27 Zoll Monitoren kann man sehr gut präsentieren, und man kann auch verschiedene Notebooks anschließen, um etwa in einer Schulung verschiedene Beispiele zu zeigen – etwa auf einem Linux Notebook oder auf einem Mac. Das ermöglicht es den Trainern noch besser und einfacher auf die individuellen Fragen und Wünsche der Teilnehmer*innen einzugehen. Einrichten lässt sich das ganze problemlos durch die Game Capture Karte.“

Welche Arten von Webinaren macht ihr?

„Wir machen letztendlich Webinare zur gesamten Produktpalette von NETWAYS, von Icinga und Graylog bis zu Kubernetes und NETWAYS Cloud. Viele nehmen an den Webinaren teil, um sich ein Bild vom Produkt zu machen, bevor sie an einer Schulung teilnehmen. Die Webinare sind wie Tutorials aufgebaut. Dadurch geht man hinterher bewusster in eine Schulung und kann womöglich zielgerichteter Fragen stellen und das Optimum für einen selbst aus der Schulung herausholen. Wer am Tag des Webinars keine Zeit hat, kann sich jederzeit auf unserem YouTube-Channel https://www.youtube.com/c/NETWAYS die Webinare ansehen. Bei der Gelegenheit findet man bestimmt noch weitere Tutorials, die von Interesse sind, da die Webinare nach Kategorien sortiert sind. Dadurch, dass alles öffentlich zugänglich ist, kann man gut erkennen, dass wir hier nicht als Ziel haben, Kundendaten zu sammeln. Auch wenn es uns natürlich freut, wenn der ein oder andere sich danach für eine von unseren Schulungen entscheidet. Wir wollen vor allem auf die Themen eingehen, die uns interessieren und freuen uns über jeden Viewer und über den Austausch in den Webinaren. Manchmal wird spontan auf Problemstellungen hingewiesen, die wir uns dann live direkt ansehen und gemeinsam erörtern, wodurch eine lockere Atmosphäre entsteht.“

Wofür wird der Webinarraum noch genutzt?

GitLab mit Henrik

GitLab mit Henrik

„Da wir bei NETWAYS jetzt auch online Trainings anbieten ist es natürlich perfekt, dass wir einen solchen Raum zur Verfügung haben. Bei den Schulungen kann der Trainer den Schulungsteilnehmern sein Screen zeigen und hat optimale Mikrofoneinstellungen, um mit den Teilnehmern zu kommunizieren und um störende Faktoren zu meiden. Aber der Raum ist auch ideal für online Konferenzen, wie die stackconf, die dieses Jahr zum ersten Mal online stattgefunden hat. Und da jetzt vermehrt Konferenzen online abgehalten werden, und unsere Mitarbeiter oft Talks halten, bietet es sich an im Webinarraum die Talks aufzunehmen. Aber das war nicht alles, es können mit dem Raum auch Meetings abgehalten werden, Online Präsentationen für Kunden und vieles mehr. Ich vermute in den nächsten Monaten werden immer mehr Kollegen die Vorteile des Raumes erkennen und er wird ganz sicher oft genutzt werden.“

 

 

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

NETWAYS Webinare 3.0 und Kubernetes mit Thomas-Krenn

Seit vielen Jahren führen wir aktuell Webinare durch und haben hier bereits die verschiedensten Tools im Einsatz. Damit wir künftig eine noch breitere Masse an Benutzern ansprechen können und vielleicht auch die “Hemmschwelle” für die Registrierung nehmen wollen, werden künftig all unsere Webinare auf unserem YouTube-Kanal per Live-Stream übertragen. Die Vorteile sind dabei, dass wir künftig keine Abhängigkeit mehr zu Software-Lösungen haben, welche Benutzer auf Ihren Systemen installieren müssen und eine noch bessere Interaktion über den Live-Chat führen können.

Unser Webinar-Kalender wird dabei stetig mit neuen Terminen ergänzt. Darüber hinaus werden wir künftig auch relativ spontan Live-Streams zu diversen Inhalten durchführen. Daher am besten gleich unseren YouTube-Kanal abonnieren!

Aktuelle Webinare

Aktuell haben wir zwei weitere Webinare geplant, für welche man direkt einschalten:

  • Icinga: Icinga for Windows v1.2.0 Vorstellung: 16. September 2020 um 10:30 Uhr
  • Icinga: Vorstellung der Monitoring Lösung Icinga 2: 14.10.2020 um 10:30 Uhr

Kubernetes Webinar mit Thomas-Krenn

Mit Thomas-Krenn pflegen wir bereits seit vielen Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft im Server Umfeld für unsere NETWAYS Cloud und NETWAYS Web Services. Die Kollegen veranstalten mit uns gemeinsam am Mittwoch, den 26. August 2020 um 10:30 Uhr ein Webinar auf deren Plattform mit dem Thema “Kubernetes: Einstieg in das Container Management“. Die Registrierung und Teilnahme ist hier möglich.

Ziel ist es einmal grundlegend einen Einstieg zu bieten, was Kubernetes überhaupt ist, welche Einsatzszenarien damit abgebildet werden können und anhand eines Beispiels die Funktionsweise zu demonstrieren.

Wir freuen uns wie immer auf eine Rege Teilnahme und stehen bei Rückfragen natürlich gerne zur Verfügung! Hierzu gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

HW group STE2: Netzwerk-Thermometer Set – Teil 2

Webinar – Unboxing

Nachdem wir uns vor zwei Wochen mit dem HW group STE2 beschäftigt haben, wollten wir das Messgerät diese Woche nochmal genauer unter die Lupe nehmen.

 

  • Das HW group STE2 hat ein hochwertiges Kunststoffgehäuse und ist mit seiner weißen Farbe und dem Logo sehr elegant gehalten
  • Mit dem moderneren Design sieht das Gerät nicht nur besser aus: Das HW group STE2 ist performanter als seine Vorgänger STE und STE PoE
  • Die Maße des Gerätes betragen 65 x 80 x 30 mm
  • Auf der Rückseite des Gehäuses befindet sich eine Möglichkeit zur Wandmontage
  • Die Hardware bietet zwei Anschlüsse für Temperatur- und Luftfeuchtesensoren (maximal drei Sensoren anschließbar unter Verwendung eines Splitters)
  • Zwei integrierte potentialfreie Kontakte
  • Kommunikation: E-Mail und SMS
  • Der übersichtliche Quick Start Guide erlaubt eine schnelle und effiziente Integration in die eigene Umgebung.
  • Materialsparende Verpackung, die dennoch das Gerät während des Transportes gut schützt

 

Inhalt Netzwerk-Thermometer Set

HW group STE2 - Netzwerk-Thermometer Set

  • STE2 Basisgerät
  • 3m Temperatursensor
  • Netzteil (inkl. Adaptern)
  • Quick Start Guide

FAZIT: Im Großen und Ganzen bietet das HW group STE2 hohe Qualität bzgl. Design und Verarbeitung. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut gerechtfertigt.

!!! ACHTUNG !!!

Unser STE2-Hardware-Webinar – ursprünglich geplant am 19.03.2020 ab 10:30 Uhr – wird abgesagt! Wir versuchen einen neuen Termin zu finden und werden Euch informieren.

Wir hoffen, Euch hat unser kleines Video gefallen! Wenn Ihr noch mehr davon sehen wollt, dann lasst es uns wissen – wir sind erreichbar per Mail oder telefonisch unter der 0911 92885-44. Hier beantworten wir auch gerne Fragen rund um die Produkte von HW group. Wer uns gerne bei der Arbeit ein bisschen über die Schulter schauen oder den Shop und die angebotenen Produkte verfolgen möchte, kann uns auch auf Twitter folgen – über @NetwaysShop twittert das NETWAYS Shop Team!

Natalie Regn
Natalie Regn
Junior Marketing Manager

Natalie macht seit September 2019 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement hier bei NETWAYS. Vor ihrer Zeit bei NETWAYS war sie ein Jahr als Au-pair in Schottland unterwegs. Passend dazu widmet sie sich seit vielen Jahren dem Spielen der Great Highland Bagpipe. Natalie ist in ihrer Freizeit nicht nur musikalisch unterwegs, sondern auch sportlich. Sie trainiert im Fitnessstudio, geht gerne in den Kletterpark und in die Trampolinhalle.

Icinga for Windows – Webinar Kalender

Im Februar hat das Icinga-Team sehr erfolgreich die neue Lösung zur Überwachung von Windows-Systemen veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein auf PowerShell-Basis bereitgestelltes Framework inklusive Plugins, welches individuell erweitert werden kann. Um den Einstieg zu erleichtern haben wir eine Reihe von Webinaren geplant, um sowohl die Installation und Grundeinrichtung aber auch die Entwicklung von eigenen Plugins und Modulen zu veranschaulichen.

Starten werden wir direkt am Mittwoch, den 11. März 2020 um 10:30 mit dem Webinar “Icinga for Windows – Einstieg”. Eine kostenfreie Registrierung und Teilnahme ist wie immer möglich. Anschließend werden wir das Webinar auf unserem YouTube-Kanal online stellen.

Darüber hinaus haben wir noch weitere Themen wie ein Webinar zur Plugin-Entwicklung und Daemon-Entwicklung geplant. Eine vollständige Übersicht stellen wir natürlich auch bereit:

Thema Datum Anmeldung
Icinga for Windows – Einstieg 11. März 2020 – 10:30 Uhr Anmeldung
Icinga for Windows – Custom Plugin Development 01. April 2020 – 10:30 Uhr Anmeldung
Icinga for Windows – Custom Daemon Development 06. Mai 2020 – 10:30 Uhr Anmeldung

Auf weitere Themen gehen wir gerne ein – Vorschläge können dabei direkt an uns übermittelt werden. Wer Unterstützung bei der Einrichtung, Erweiterung und dem Roll-Out benötigt, kann hierfür ebenfalls auf uns zukommen.
Eine Anfrage kann direkt über unser Kontaktformular eingekippt werden.

Wir freuen uns auf die Teilnahme sowie zahlreiches Feedback!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".