Braintower Version 3.0.5 verfügbar!

Braintower SMS Gateway Pünktlich zur Vorweihnachtszeit beschert uns Braintower noch mit einem kleinen Softwareupdate für die Braintower SMS Gateway Desktop Edition und die Braintower SMS Gateway Rack Edition mit Version 3.0.5.
Mit der neuen Version kommen einige Verbesserungen und Optimierungen einher:

  • Leeren der SMS Wartschlange
  • Exportieren und Importieren der Monitoring Konfiguration
  • Exportieren der Lizenzdatei
  • Anzeige der Seriennummer
  • Verbesserung der Stabilität und kleinere Bugfixes
  • Nicht Erreichbarkeit der Weboberfläche / Korrekte Login-Daten wurden nicht akzeptiert wurden behoben

Das Update kann direkt über die Braintower Supportseite heruntergeladen werden – einfach die Seriennummer Ihres Gerätes eingeben und los geht’s!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Testen erwünscht – zumindest bei NETWAYS!

logo (1)Wir sind von der Qualität unserer Produkte überzeugt – deshalb bieten wir unseren Kunden gerne für einen Großteil unserer Produkte aus dem Online-Shop auch Teststellungen an.
Wieso wir das machen:
Viele Kunden sind sich nicht von Anfang an sicher, ob die Lösung bei Ihnen zum gewünschten Erfolg führt. Im B2B heißt es ja dann “gekauft ist gekauft”. Bei uns ist das ein wenig anders. Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, nach vorheriger Absprache Produkte zu testen. Der Kunde kauft also nicht die “Katze im Sack”, sondern sieht genau wofür er zahlt. Wir haben dafür spezielle Testgeräte von den verschiedenen Herstellern.
Wie läuft das ab?
Ganz einfach

  1. Produkt aussuchen
  2. Anfrage stellen
  3. Angebot mit Vereinbarung zur Teststellung erhalten
  4. Angebot unterschrieben zurück senden
  5. Ware erhalten
  6. Testen
  7. behalten oder zurück schicken

Was ist ausgenommen?
Leider können wir nicht alle unserer Produkte zum Test anbieten, da sie entweder Lizenzgebunden sind oder manueller Aufwand z.B. inkl. Consulting-Leistung durch einen NETWAYS-Mitarbeiter entsteht. So zum Beispiel Starface Voicepaket für Nagios/Icinga. Aber Fragen kostet bekanntlich nichts – erst recht nicht bei uns.
Was ist sonst noch zu beachten?
Natürlich können Sie die Ware so nutzen, um alle Stärken oder Schwächen auszumachen. Aber folgende Bitte haben wir an unsere Tester: Bitte verwenden Sie das Gerät so, dass es in einem Zustand ist, wie Sie gerne ein Neugerät vorfinden möchten. Das bedeutet:

  • bitte keine Inventaraufkleber/Beschriftungen auf den Geräten oder Zubehör
  • Rückversand bitte in der Originalverpackung + geeigneter Umverpackung
  • inkl. des kompletten Zubehörs
  • unversehrte Garantiesiegel
  • keine Verschmutzungen/Beschädigungen

Online-Demos gibt’s auch!
Wir bieten aber auch schon eine Reihe von Online-Demos an, welche das Testen der Basisgeräte fast überflüssig macht. Vielleicht lohnt sich ja schon ein Blick dort rein.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Senior Systems Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

NETWAYS-Online-Store im neuen Kleid

Wer bisher schon unseren alten Shop kannte, wird sicher festgestellt haben, dass viele Visualisierungen nicht mehr auf dem heutigen Stand der Technik waren. Überladene Bilder, viel Text und eine unübersichtliche Flut von Kategorien, Daten und Artikeln schmückte das Design – nichts was man unseren Kunden von heute weiter zumuten möchte.
Mit dem neuen NETWAYS Online-Store hat sich dies nun grundlegend geändert! Übersichtliche Menüs, eine visuelle Abtrennung von Herstellern, Artikeln und Sonderangeboten sowie eine umfassend überarbeitete und optisch angepasste FAQ. Hinzu kommt die Funktion der Artikel Variationen, die unser Portfolio augenscheinlich schmälert, unseren Kunden aber eine bessere Übersichtlichkeit bietet
Für Neukunden ist sicherlich auch unser Online-Produktberater interessant. Aufgrund unserer Erfahrung bzgl. Kundenanforderungen, haben wir diesen komplett umgebaut und bieten nun eine Auswahl von Standardüberwachungsmöglichkeiten. Der Vorteil ist zudem, dass wir mit den neuen Produktbundles auf künftige Kundenbestellungen direkt eingehen können somit einen Großteil unserer Anfragen vorab abdecken können.
Wer schon Kunde bei uns ist, wird sich sicherlich über die fehlende Funktion der Nachstellung oder einer Bestellübersicht gewundert haben. Hier ist nun deutlich nachgelegt worden und eine detaillierte Auflistung aller erfolgten Bestellungen wird im Kundenkonto-Bereich angezeigt – Nachbestellungen von Sensoren, Messgeräten oder Zubehör ist nun deutlich einfacher!
Neugierig geworden?
Dann Besuchen Sie uns auf shop.netways.de ! Als Dankeschön können Sie mit dem Gutscheincode “NETWAYS-Shop-opening-5” bei Ihrer nächsten Bestellung bis zum 31.08.2012 5% sparen.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Senior Systems Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

Produktverteilerdatei – Fehler im Mac App Store beheben

Schon seit einigen Tagen versuche ich im Mac App Store die neue Version von TweetDeck zu “kaufen”, was aber nicht klappen. Denn ich bekomme die folgende, wenig aussagende Fehlermeldung:

“Ihr Kauf konnte nicht abgeschlossen werden. Die Produktverteilerdatei konnte nicht überprüft werden. Möglicherweise ist sie beschädigt oder wurde nicht ordnungsgemäß signiert.”

Zuerst dachte ich, dass es sich vielleicht nur um einen temporären Fehler handelt oder Apple da gerade etwas wartet und vielleicht nur vergessen hat ein gelbes PostIt dranzukleben. Leider hat sich der Fehler aber nicht selbst behoben und auch Google hat nichts brauchbares ausgespuckt, so dass ich mich selber auf die Suche begeben musste.
Folgendes hat mein Problem dann behoben. Der Fehler wird inkl. Details geloggt. Dort kann man rausfinden, wo diese ominöse Produktverteilerdatei eigentlich liegt und dann alle betroffenen Dateien einfach löschen. Der App Store legt die dann beim nächsten Start einfach neu an. Hier die Vorgehensweise im Einzelnen:

  1. Am besten zuerst alle Programme schließen, damit im Logfile nicht so viele Meldungen durchscrollen
  2. Im Finder “konsole” eingeben und das Programm Konsole starten
  3. Im linken Menü “Alle Systemmeldungen” auswählen
  4. Den App Store öffnen und nochmal versuchen das betroffene Programm zu kaufen
  5. Im gleichen Moment oder wenige Sekunden später müsste die Fehlermeldung auch im Log auftauchen:
    13.12.11 13:40:22,342 App Store: FRPurchaseManager: Preflight operation for 485812721 failed with error: Error Domain=com.apple.appstore Code=0 “Die Produktverteilerdatei konnte nicht überprüft werden. Möglicherweise ist sie beschädigt oder wurde nicht ordnungsgemäß signiert.”  (usw.)
  6. Die Meldung kann man mit einem Klick auf das kleine Dreieck aufklappen
  7. Weiter im Text findet sich dann eine URI mit dem Hinweis auf die genaue Lage der Date im Dateisystem:
    “Cannot create PKProduct from “file://localhost/var/folders/c3/->
    g01fg00s6wxf0rlp4y171k_m0000gn/C/com.apple.appstore/485812721/preflight.pfpkg”
  8. Jetzt weiss man wo die Produktverteilerdatei liegt und kann sie inkl. der anderen Cache Dateien einfach löschen. Entweder im Terminal oder wenn man sich nicht so auskennt über den Finder:
    • Finder normal starten
    • CMD+SHIFT+G drücken und dann /var/folders/ eingeben
    • Durchklicken bis zu “com.apple.appstore”
    • Markieren und zum Löschen CMD-BACKSPACE drücken
    • Papierkorb leeren
  9. Als letztes nur noch den App Store neu starten und die App kaufen. Voilà
Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.