pixel
Seite wählen

Icinga 2 – Monitoring automatisiert mit Puppet Teil 12: Profile Part IV

von | Dez 14, 2018 | MariaDB, Linux, Automation, Icinga, Puppet, MySQL

This entry is part 12 of 14 in the series Icinga 2 Monitoring automatisiert mit Puppet

Heute geht es mit der Konfiguration von Icinga Web 2 weiter, nach dem im letzte Teil als Voraussetzung PHP konfiguriert wurde. Als Backend zur Speicherung von Authentifizierungs- und Benutzerdaten, kommt eine eigene MySQL Datenbank auf dem gleichen lokalen System zum Einsatz. Der Datenbank- und der Benutzername, sowie dass Passwort soll mittels Parameter festgelegt werden könnten, das gleiche gilt für den zum Senden von Kommandos an Icinga benötigten API-Benutzer und man soll sich als Webserver zwischen einem Apache bzw. einem Nginx entscheiden können. Die Konfiguration letztgenannter, wird im nächsten Teil der kommenden Woche behandelt.

class profile::icinga2::server(
  String                    $web_db_pass,
  String                    $web_api_pass,
  ...
  String                    $web_db_user  = 'icingaweb2',
  String                    $web_db_name  = 'icingaweb2',
  String                    $web_api_user = 'icingaweb2',
  Enum['apache', 'nginx']   $web_server   = 'apache',
) {
  ...
  mysql::db { $web_db_name:
    host     => $web_db_host,
    user     => $web_db_user,
    password => $web_db_pass,
    grant    => ['ALL'],
    before   => Class['icingaweb2'],
  }
  if $web_server == 'nginx' {
    $manage_package = true
#    $web_conf_user =
  } else {
    $manage_package = false
#    $web_conf_user =
    package { 'icingaweb2':
      ensure => installed,
    }
  }
  class { 'icingaweb2':
    db_username    => $web_db_user,
    db_password    => $web_db_pass,
    import_schema  => true,
    config_backend => 'db',
    conf_user      => $web_conf_user,
    manage_package => $manage_package,
  }
  ::icinga2::object::apiuser { $web_api_user:
    ensure      => present,
    password    => $web_api_pass,
    permissions => [ 'status/query', 'actions/*', 'objects/modify/*', 'objects/query/*' ],
    target      => '/etc/icinga2/conf.d/api-users.conf',
  }
  class { '::icingaweb2::module::monitoring':
    ido_db_host       => '127.0.0.1',
    ido_db_name       => $ido_db_name,
    ido_db_username   => $ido_db_user,
    ido_db_password   => $ido_db_pass,
    commandtransports => {
      'icinga2' => {
        transport => 'api',
        username  => $web_api_user,
        password  => $web_api_pass,
      }
    }
  }
}
Lennart Betz
Lennart Betz
Senior Consultant

Der diplomierte Mathematiker arbeitet bei NETWAYS im Bereich Consulting und bereichert seine Kunden mit seinem Wissen zu Icinga, Nagios und anderen Open Source Administrationstools. Im Büro erleuchtet Lennart seine Kollegen mit fundierten geschichtlichen Vorträgen die seinesgleichen suchen.
Mehr Beiträge zum Thema MariaDB | Linux | Automation | Icinga | Puppet | MySQL

FAQs zur Icinga DB

Nachfolgend möchte ich auf einige Fragen zur Icinga DB eingehen, die uns derzeit bei unseren Kunden begegnen: Was ist die Icinga DB? Icinga DB ist eigentlich ein Sammelbegriff für verschiedene Komponenten der Monitoringlösung Icinga. Vorwiegend bezieht sich Icinga DB...

Mit Icinga und NETWAYS 2023 durchstarten

Das Icinga Team war 2022 äußerst fleißig und wir bei NETWAYS haben somit einiges mit Icinga im Jahr 2023 zu bieten. Hier ein kurzer Überblick, was für eure Icinga Umgebung und die Icinga Community wichtig sein könnte: Icinga DB Die Icinga DB bietet ein komplett neues...

Automate Icinga for Windows with Ansible

This article will cover how to automate the monitoring of your windows infrastructure with Ansible and Icinga for Windows. For that, I developed a new Ansible role which you can find here: https://github.com/DanOPT/ansible-role-ifw The role will allow you to manage...

Ansible Continuous Deployment without AWX/Tower/AAP

Why Ansible? Ansible is a configuration management tool to automate tasks in your IT infrastructure. It offers a rather low barrier of entry, when compared to other tools. A local Ansible installation (i.e. on your machine) with SSH access to the infrastructure you...

Trainings

Web Services

Events

Series



Other posts in series: