pixel
Select Page

Icinga 2 – Monitoring automatisiert mit Puppet Teil 12: Profile Part IV

by | Dec 14, 2018 | Automation, Icinga, Linux, MariaDB, MySQL, Puppet

Heute geht es mit der Konfiguration von Icinga Web 2 weiter, nach dem im letzte Teil als Voraussetzung PHP konfiguriert wurde. Als Backend zur Speicherung von Authentifizierungs- und Benutzerdaten, kommt eine eigene MySQL Datenbank auf dem gleichen lokalen System zum Einsatz. Der Datenbank- und der Benutzername, sowie dass Passwort soll mittels Parameter festgelegt werden könnten, das gleiche gilt für den zum Senden von Kommandos an Icinga benötigten API-Benutzer und man soll sich als Webserver zwischen einem Apache bzw. einem Nginx entscheiden können. Die Konfiguration letztgenannter, wird im nächsten Teil der kommenden Woche behandelt.

class profile::icinga2::server(
  String                    $web_db_pass,
  String                    $web_api_pass,
  ...
  String                    $web_db_user  = 'icingaweb2',
  String                    $web_db_name  = 'icingaweb2',
  String                    $web_api_user = 'icingaweb2',
  Enum['apache', 'nginx']   $web_server   = 'apache',
) {
  ...
  mysql::db { $web_db_name:
    host     => $web_db_host,
    user     => $web_db_user,
    password => $web_db_pass,
    grant    => ['ALL'],
    before   => Class['icingaweb2'],
  }
  if $web_server == 'nginx' {
    $manage_package = true
#    $web_conf_user =
  } else {
    $manage_package = false
#    $web_conf_user =
    package { 'icingaweb2':
      ensure => installed,
    }
  }
  class { 'icingaweb2':
    db_username    => $web_db_user,
    db_password    => $web_db_pass,
    import_schema  => true,
    config_backend => 'db',
    conf_user      => $web_conf_user,
    manage_package => $manage_package,
  }
  ::icinga2::object::apiuser { $web_api_user:
    ensure      => present,
    password    => $web_api_pass,
    permissions => [ 'status/query', 'actions/*', 'objects/modify/*', 'objects/query/*' ],
    target      => '/etc/icinga2/conf.d/api-users.conf',
  }
  class { '::icingaweb2::module::monitoring':
    ido_db_host       => '127.0.0.1',
    ido_db_name       => $ido_db_name,
    ido_db_username   => $ido_db_user,
    ido_db_password   => $ido_db_pass,
    commandtransports => {
      'icinga2' => {
        transport => 'api',
        username  => $web_api_user,
        password  => $web_api_pass,
      }
    }
  }
}
Lennart Betz
Lennart Betz
Senior Consultant

Der diplomierte Mathematiker arbeitet bei NETWAYS im Bereich Consulting und bereichert seine Kunden mit seinem Wissen zu Icinga, Nagios und anderen Open Source Administrationstools. Im Büro erleuchtet Lennart seine Kollegen mit fundierten geschichtlichen Vorträgen die seinesgleichen suchen.
More posts on the topicAutomation | Icinga | Linux | MariaDB | MySQL | Puppet

Icinga Camp Berlin 2022

Das erste Icinga Camp nach 2019 fand nun fast 3 Jahre später statt. NETWAYS hat als Sponsor und Hilfe in der Organisation zusammen mit der Icinga das Event zusammen auf die Beine gestellt und zu einem vollen Erfolg gemacht. Es wurde der aktuelle Stand der Dinge...

Icinga for Windows Preview: Visualisiert eure Metriken!

Icinga hat in seinem Blogpost mitgeteilt, dass es mit Icinga for Windows v1.10.0 einige Änderungen an den Performance Metriken geben wird. Hier wollen wir einmal grob zusammenfassen, worum es geht und welche Auswirkungen diese Änderungen haben. Für alle Details ist...

Icinga DB v1.0 released

Das Icinga Team hat nach langjähriger Entwicklungszeit die Icinga DB veröffentlicht. Damit steht Icinga ein neues Backend zur Verfügung, welches mittelfristig die IDO ablösen wird. Was ist die Icinga DB? Die Icinga DB ist nicht eine zentrale Komponente, sondern...

Orchestration mit Puppet Bolt

Viele von den SysAdmins kennen das Tool mit dem A und deswegen möchte einen kleinen Einstieg zu Puppet Bolt geben. Um Bolt nutzen zu können muss auf der Distribution seiner Wahl das Repository https://yum.puppet.com eingebunden sein und das Paket puppet-tools...

Trainings

Web Services

Events

Series



Other posts in series: