Weniger ist mehr: Gestaltung unter dem Aspekt der Aufmerksamkeitsökonomie

Weniger ist mehr: Gestaltung unter dem Aspekt der Aufmerksamkeitsökonomie

Das Konzept der Aufmerksamkeitsökonomie versteht die menschliche Aufmerksamkeit als eine begrenzte Ressource. Je mehr Informationen auf den Wahrnehmenden »einprasseln«, desto mehr dieses knappen Gutes benötigt ein Mensch um diese zunächst zu sortieren und zu priorisieren, bevor sie verarbeitet werden können.

(more…)

Florian Strohmaier
Florian Strohmaier
UX Designer

Mit seinen Spezialgebieten UI-Konzeption, Prototyping und Frontendentwicklung unterstützt Florian das Dev-Team bei NETWAYS. Trotz seines Design-Backgrounds fühlt er sich auch in der Technik zuhause. Gerade die Kombination aus beidem hat für ihn einen besonderen Reiz.