Select Page

NETWAYS Chefs – Katja backt Lebkuchenmänner

by | Nov 25, 2022 | NETWAYS

This entry is part 14 of 17 in the series NETWAYS Chefs

Der erste Advent steht vor der Tür und bei uns in Nürnberg sind sogar schon die ersten Schneeflöckchen gefallen. Das habe ich mir direkt zum Anlass genommen, um meine ersten Plätzchen zu backen – Lebkuchenmänner!

Um Dich auch auf pünktlich auf die Adventszeit einzustimmen, zeig ich Dir heute Schritt für Schritt wie Du aus einfachen Zutaten diese niedlichen Lebkuchenmännchen zaubern kannst. Die sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern schmecken auch genau so! 😋

Here we go:

 

Das Brauchst Du…

…für den Teig

  • 650 g Mehl
  • 250 ml Honig/Agavendicksaft
  • 120 g Zucker
  •  80 g Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz

…für die Glasur

  • 200 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • Lebensmittelfarbe

 

 

Und so Geht’s Los

Als erstes gibst Du Butter, Zucker und Honig/Agavendicksaft in einen Topf und erwärmst die Zutaten auf mittlerer Temperatur. Die Masse darf auf keinen Fall kochen! Ist die Butter geschmolzen und eine homogene Masse entstanden, lässt Du das Ganze abkühlen.

      

Sobald die Masse ausgekühlt ist, kannst Du sie mit den restlichen Zutaten in eine Rührschüssel geben. Mit einem Knethaken vermengst Du alles, bis ein klebriger brauner Teig entstanden ist.

Jetzt muss der Teig ausgerollt werden. Streue dazu Mehl auf Deine Arbeitsfläche und gib den Teig darauf. Das kann etwas dauern, da die Masse sehr schwer und klebrig ist – also nicht wundern, das ist völlig normal.

 

Hast Du den ganzen Teig herausbekommen, streust Du nochmal großzügig Mehl darüber und rollst ihn maximal 5 mm dick aus. Optional auch etwas dünner, je nachdem wie Du Deine Lebkuchen gerne isst. Und jetzt wird endlich ausgestochen! Schnapp Dir Deine liebsten Förmchen und los geht’s!

       

Lege jetzt Deine Lebkuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Achte unbedingt darauf, dass etwas Abstand zwischen den Lebkuchen ist, damit sie im Ofen nicht zusammenlaufen.

      

⏰ Backe sie bei 160° Heißluft für 12-15 min.

Lass sie vollständig auskühlen, bevor Du mit der Glasur beginnst.

 

Jetzt wird’s Bunt!

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss! Genau so ist es auch bei meinen Lebkuchenmännern. Sind sie komplett ausgekühlt, kannst Du mit dem Verzieren beginnen. Gib dazu ein Eiweiß in eine Rührschüssel und warte bis es steif geschlagen ist. Anschließend kommen noch 200 g Puderzucker hinzu und das Ganze wird so lange verrührt, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.

Falls Du, so wie ich, bunt liebst, kannst Du Deine weiße Glasur jetzt auf verschiedene Schüsseln aufteilen und nach Belieben einfärben. Nimm Dir einen Spritzbeutel zur Hand, fülle eine Deiner bunten Glasuren ein und los geht’s!

💡 Tipp: Falls die Glasur auf den Lebkuchen nicht hält, liegt das daran, dass noch zu viel Restmehl auf der Oberfläche ist. Nimm Dir dazu einfach ein feuchtes Küchenpapier und wische den Lebkuchen kurz und vorsichtig ab. Danach hält die Glasur perfekt.

Lass Deine verzierten Lebkuchen jetzt noch für ein paar Stunden trocknen – danach kannst Du sie endlich genießen! 😋

Ich wünsche Dir jetzt ganz viel Spaß beim Nachbacken, gutes Gelingen eine schöne Adventszeit! 🕯

Katja Kotschenreuther
Katja Kotschenreuther
Manager Marketing

Katja ist seit Oktober 2020 Teil des Marketing Teams. Als Manager Marketing kümmert sie sich hauptsächlich um das Marketing für die Konferenzen stackconf und OSMC sowie unsere Trainings. Zudem unterstützt sie das Icinga Team mit verschiedenen Social Media Kampagnen und der Bewerbung der Icinga Camps. Sie ist SEO-Verantwortliche für all unsere Websites und sehr viel in unserem Blog unterwegs. In ihrer Freizeit reist sie gerne, bastelt, backt und engagiert sich bei Foodsharing. Im Sommer kümmert sie sich außerdem um ihren viel zu großen Gemüseanbau.

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More posts on the topic NETWAYS

Monthly Snap Januar 2024

Hallo zusammen! Der erste Monat des Jahres war sehr produktiv bei uns, zumindest wenn man es anhand der Qualität der Blog-Posts bewertet! Schaut Euch unsere Höhepunkte noch mal an, vielleicht habt Ihr ja auch den ein oder anderen Post verpasst.   stackconf...

Trainings

Web Services

Events

Series



Other posts in series: