Brauchen Sie ein Gerät, das Ihren Serverraum überwacht und falls ein Problem auftritt, Sie sofort benachrichtigt? Dann könnte das HW group STE2 Netzwerk-Thermometer Set genau das richtige für Sie sein.

Was kann das Messgerät?

HW group STE2

HW group STE2

  • das Messgerät kann über das kostenlose SensDesk-Portal in Kombination mit der SensDesk Mobile Anwendung für iOS und Android über das Internet fernüberwacht werden
  • das STE2 kann Sie auf mehreren Wegen benachrichtigen: per Mail oder auch per SMS
  • M2M-Kommunikationsprotokolle: SNMP (Simple Network Management Protocol), XML, HWg-Push
  • STE2 ist ein Gerät mit SNMP-Unterstützung, das für die Messung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit mithilfe externer Sensoren konzipiert wurde
  • Verbindung zum Netzwerk über Ethernet oder WiFi (auch im parallelen Betrieb)
  • im Falle einer Überschreitung des zulässigen Wertebereichs sendet das STE2 einen Alarm per E-Mail, über das SensDesk-Portal oder per SMS unter Verwendung eines eigenständigen HWg-SMS-GW3-Gateways im selben LAN

 

Features

Das Messgerät kann mit bis zu drei Sensoren und zwei Detektoren ausgestattet werden. Sie haben einige Möglichkeiten, die Sie ganz individuell auswählen können.

Folgende Sensoren können Sie mit dem HW group STE2 Netzwerk-Thermometer Set kombinieren:

  • Temperatursensoren
  • Kombination aus Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren

Auch bei den Detektoren bietet HW group eine große Auswahl:

  • der Power Detector prüft ob Strom fließt
  • der Vibration Detector erkennt, ob ein Erdbeben ist oder auch schon, wenn jemand über den Boden läuft
  • der AirFlow Sensor ist zur Bestimmung des Luftmassendurchsatzes da
  • der Door Contact ist eine elektrische Kontaktvorrichtung zum Öffnen und Schließen eines Stromkreises, die an einem Türrahmen befestigt wird und durch Öffnen oder Schließen der Tür ausgelöst wird
  • der Optical Smoke Detector projiziert einen Lichtstrahl, um Rauch über große Bereiche hinweg zu erkennen
  • der Motion PIR Detector erkennt die Bewegung von Personen und Gegenständen ab einer bestimmten Größe
  • der Gas Leak Detector ist ein Gerät, das die Anwesenheit von Gasen in einem Bereich erkennt, oft als Teil eines Sicherheitssystems
  • der Flood Detector ist ein kleines Gerät, das den Feuchtigkeitsgehalt erfasst, um eine mögliche Überschwemmung in Ihrem Serverraum zu überwachen

 

Ein Sensor misst mehrere und genauere Werte. (Bespiel: Misst exakt wie viel Grad in einem Serverraum sind.) Ein Detektor dagegen kann nur zwei Sachen angeben – wenn man als Beispiel den Rauchmelder nimmt, dann erkennt der Detektor, ob sich Rauch im Serverraum befindet oder eben nicht.

Um Ihnen einen besseren Einblick der Features des Gerätes zu geben, folgen ein paar Bilder der online Demo:

 

Mein persönliches Fazit ist, dass ich es als äußerst interessant empfunden habe, mehr über den HW group STE2 herauszufinden und mich mit dem Gerät auseinander zu setzen. Was tut das Gerät eigentlich? Was ist der Unterschied zwischen einem Sensor und einem Detektor? Was genau zeigt mir die online Demo? Über welche Wege kann das Gerät einen benachrichtigen? All diese Fragen habe ich mir gestellt und in diesem Blog die Fakten zusammengefasst, die ich herausgefunden habe.

Bei Fragen rund um die Hardware von HW group helfen wir Ihnen gerne weiter – wir sind erreichbar per Mail: shop@netways.de oder telefonisch unter der 0911 92885-44. Wer uns gerne bei der Arbeit ein bisschen über die Schulter schauen oder den Shop und die angebotenen Produkte verfolgen möchte, kann uns auch auf Twitter folgen – über @NetwaysShop twittert das NETWAYS Shop Team

Natalie Regn
Natalie Regn
Junior Office Manager

Natalie macht seit September 2019 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement hier bei NETWAYS. Vor ihrer Zeit bei NETWAYS war sie ein Jahr als Au-pair in Schottland unterwegs. Passend dazu widmet sie sich seit vielen Jahren dem Spielen der Great Highland Bagpipe. Natalie ist in ihrer Freizeit nicht nur musikalisch unterwegs, sondern auch sportlich. Sie trainiert im Fitnessstudio und geht gerne in den Kletterpark, in die Trampolinhalle oder zum Wandern in die fränkische Schweiz.