Seite wählen

Infrastructure as Code mit Terraform und Openstack

von | Mrz 27, 2019 | OpenStack, Terraform, Web Services

  • Infrastructure as Code mit Terraform und Openstack

Der Drang weg von Hardware zu einer virtuellen oder sogar serverless Infrastruktur ist weiterhin stark. Nicht alle Administratoren oder Entwickler denken sofort an eine Containerplattform wie Kubernetes oder serverless functions sondern verlagern die eigene Infrastruktur in eine Public Cloud. Dadurch bleiben einem lästige Aufgaben in Kalt- und Warmgängen im Rechenzentrum erspart und es bleibt mehr Zeit für anderen Tätigkeiten. Cloud Plattformen wie OpenStack bieten alle nötigen virtuelle Ressourcen die auch in einem Rechenzentrum vorhanden sind, nur dass diese in wenigen Sekunden verfügbar sind. So kann man Komponente wie z.B. Router, Bridges, Interfaces, Server (VMs), Storage (von Block bis Object) und andere schnell und einfach über offene Schnittstellen erstellen und verwalten.

Dies gibt uns Administratoren auch die Möglichkeit unsere Infrastruktur in Textdateien zu beschreiben, zu automatisieren und zu verwalten. Unter dem Buzzword Infrastructure as Code findet man viele Tools die einem hier unterstützen und Terraform ist eines der bekanntesten um z.B. Ressourcen in OpenStack zu verwalten. Mit meinen nächsten Blogposts will ich mit vielen Beispielen zeigen wie man mit Terraform seine virtuelle Ressourcen in der Netways Cloud verwalten kann. Mehr zum Thema Terraform gibt es auch im Talk von Anton Babenko auf der OSDC.

Achim Ledermüller
Achim Ledermüller
Lead Senior Systems Engineer

Der Exil Regensburger kam 2012 zu NETWAYS, nachdem er dort sein Wirtschaftsinformatik Studium beendet hatte. In der Managed Services Abteilung ist unter anderem für die Automatisierung des RZ-Betriebs und der Evaluierung und Einführung neuer Technologien zuständig.
Mehr Beiträge zum Thema OpenStack | Terraform | Web Services

Jitsi Customization

Custom Branding A few months have passed since our last Jitsi features blogpost and seeing as the demand for Jitsi is still high, we are permanently looking for ways to improve our Jitsi for our customers. Therefore, I would now like to show you the new features which...

Im Zweifel für den Angeklagten – Nicht bei DMCA

DMCA, was soll das denn sein? So geht es den meisten, denn normalerweise hat man nicht so viel mit dem Amerikanischen Urheberrecht zu tun. Bei DMCA handelt es sich nämlich um den Digital Millennium Copyright Act, ein Gesetz, welches schon von Bill Clinton Ende der...

Kubernetes: Mehrere Cluster mit kubectl

Während man mit Kubernetes arbeitet oder entwickelt, wird man in den seltensten Fällen alles auf einem Cluster machen. Ob man ein lokales Minikube verwendet, oder Zugriff auf verschiedene Cluster für Produktion und Testing hat, muss man die Daten ja verwalten, und...

Netzwerkprobleme im Homeoffice erkennen

In den letzten Monaten gab es zwischenzeitlich wegen allgemein erhöhtem Datenvolumen im Internet ja immer wieder ein mal Probleme mit diversen Providern bezüglich langsamer oder nur sporadisch oder tagelang nicht richtig funktionierender Internet Verbindungen. Gerade...

Veranstaltungen

Mi 03

Icinga 2 Fundamentals Training | Online

März 2 @ 09:00 - März 5 @ 17:00
Mi 03

Icinga 2 Advanced Training | Online

März 3 @ 09:00 - März 5 @ 17:00
Di 09

Ansible Fundamentals Training | Online

März 9 @ 09:00 - März 11 @ 17:00
Di 23

Ansible Advanced Training | Online

März 23 @ 09:00 - März 24 @ 17:00
Apr 13

Kubernetes Quick Start | Online

April 13 @ 09:00 - 17:00