Select Page

Woman@NETWAYS: Feministische Vordenkerin

by | Mar 16, 2021 | NETWAYS

This entry is part 3 of 5 in the series Women@NETWAYS

In unserer Kurzserie anlässlich des Weltfrauentages am 08. März stellen wir Dir einige Frauen der NETWAYS Family vor, die einen Einblick in ihren Arbeitsalltag, ihre Ansichten und Vorstellungen sowie Tipps zum Thema Frauen in der Arbeitswelt geben. Leonie hat sich für jeden Blogpost ein paar Fragen ausgedacht. Weiter geht’s mit Isi, Sales Engineer bei NETWAYS – hier sind ihre Antworten:

Wie bekämpfst Du Vorurteile in der Tech-Branche?

Ich weiß nicht genau, welche Vorurteile herrschen, ich weiß nur, wie ich versuche, mich zu verhalten. Das heißt für mich:

  • bleibe authentisch
  • sei wissbegierig
  • mache den Mund auf, wenn Du meinst Ahnung zu haben
  • verstelle Dich nicht
  • Frauen* haltet zusammen

Was findest Du am besten als Frau in dieser Branche?

Ich arbeite in einer Branche, in der derzeit noch viel zu wenige Frauen arbeiten und damit leiste ich einen Beitrag dazu, dass es mal irgendwann mehr werden.

Isi ist schon seit langem bei NETWAYS. Seitdem hat sich die Frauenanzahl mehr als verdoppelt. Heute sind wir 18 Frauen und das sind mehr als 20 % der Belegschaft. Trotzdem ist da noch Luft nach oben! 

Gibt es eine Frau, die Du in der Technik bewunderst? 

Eine Frau? Ich bewundere alle Frauen, die in dieser Branche arbeiten!

Welche Ratschläge würdest Du einer Frau geben, die in dieser Branche anfangen will?

  • Sei wissbegierig und traue Dich was!
  • Gib Mansplaining keine Chance!
  • Überzeuge mit Deinem Wissen!

Versuche außerdem, nicht everybody’s darling zu sein, denn everybody’s darling is everbody‘s Depp. Der wichtigste Faktor ist: Habe Spaß an dem was du tust!  Wenn Du in dieser Branche arbeiten möchtest, dann tue das! Mache es mit ganzem Herzen und bleibe authentisch.

Was bedeutet eigentlich Mansplaining?

So nennt man Erklärungen von Männern, die ganz klar davon ausgehen, mehr über ein Thema zu wissen als die meist weibliche Gesprächspartner*in. Ganz egal, ob das möglicherweise das Fachgebiet der Frau ist. Die Existenz allein dieses Phänomens zeigt, dass Feminismus noch längst nicht am Ende ist und es dazu Awareness in der Bevölkerung braucht.

Gibt es etwas, was Du zu diesem Thema noch loswerden möchtest?

Egal welche Branche, egal welches Geschlecht, “we should all be feminists” (Zitat der Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie). Geschlechterrollen aufbrechen, das ist das Ziel. Denn nur so kann es zu einer Gesellschaft kommen, in der die Teilhabe aller Menschen, aller Geschlechter und jeglicher Herkunft wirklich gegeben ist. Das ist dann ein Gewinn für alle.

Leonie Pehle
Leonie Pehle
Account Manager

Leonie ist seit September 2019 bei NETWAYS und hat dort eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement erfolgreich abgeschlossen. Seit Juli 2022 unterstützt sie uns als Account Manager im Bereich Sales für NETWAYS Web Services. In ihrer Freizeit ist sie aktive Hobbyfotografin, immer auf der Suche nach dem perfekten Schnappschuss. Darüber hinaus ist sie immer im Stadion zu finden,  wenn der 1.FC Nürnberg spielt.

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More posts on the topic NETWAYS

Monthly Snap März 2024

Endlich Frühling in Nürnberg! Die Laune ist doch morgens gleich besser, wenn es schon hell ist, wenn man aus dem Haus geht. Wir haben im März viele schöne Blogposts für Euch gehabt. Falls Ihr welche davon verpasst hat, hier ein Überblick für Euch. Aber natürlich...

OSMC 2023 | Will ChatGPT Take Over My Job?

One of the talks at OSMC 2023 was "Will ChatGPT take over my job?" by Philipp Krenn. It explored the changing role of artificial intelligence in our lives, raising important questions about its use in software development.   The Rise of AI in Software...

Monthly Snap Februar 2024

Der Februar war ein ereignisreicher Monat bei NETWAYS! Neben dem normalen Alltag gab es auch unser Jahresmeeting, ein Spieleabend im Büro, und viele Kollegen waren auf Konferenzen und der Jobmesse in Nürnberg unterwegs. Und natürlich wurden viele Blogposts zu...