Seite wählen

NETWAYS Cloud: Mit flexiblem S3/Swift Object Storage

von | Jun 25, 2020 | Web Services

Mit S3 hat Amazon einen Standard für Object Storage geschaffen, der von vielen Anwendungen direkt unterstützt und von vielen Webentwicklern genutzt wird. Mit Swift hat das OpenStack-Projekt ein Gegenstück parat, mit dem man – ohne in die Abhängigkeit von Amazon gehen zu müssen – alle Vorteile in der Private oder Public Cloud nutzen kann. Beide Protokolle sind mit dem NETWAYS Cloud Speicher kompatibel. Mit unserem Object Storage kannst du Dateien als so genannte Objekte flach in unseren hochverfügbaren und über zwei Standorte verteilten Online-Ceph-Speicher hochladen und herunterladen.

Was sind die Vorteile von S3/Swift?

  • S3 / Swift | S3 ist das von Amazon für seinen Object Store entwickelte Protokoll, Swift das Gegenstück von OpenStack. Du kannst mit beiden Zugriffsmodi auf den NETWAYS Cloud Speicher zugreifen.
  • Grenzenloser Raum | Der Objektspeicher bietet unbegrenzten Speicherplatz für alle Arten von Dateien, Anwendungen und sonstige Daten.
  • Kosteneffizienz | Es werden nur die tatsächlich verwendeten Daten berechnet und keine potenzielle Volumengröße.
  • Temporäre Dateien | Benutzer können temporäre Dateien speichern, für die sie ein Ablaufdatum festlegen. Die Datei wird nach einer bestimmten Zeit automatisch entfernt.
  • Variabler Zugriff | Mit dem NETWAYS Cloud Objektspeicher können Benutzer Objekte für jedermann veröffentlichen oder den Benutzerkreis mit einem Kennwort einschränken.
  • Höchste Sicherheit und Integrität | Jedes Objekt wird dreimal repliziert und auf zwei Standorte in Deutschland in den Rechenzentren von NETWAYS verteilt, um höchste Sicherheitsstandards zu gewährleisten.

Wer benötigt S3/Swift?

  • Webentwickler aller Art, für die S3 oder Swift ein Begriff ist
  • Projekte (Hosting), die i.d.R. mehr als eine virtuelle Maschine/Server aufgrund der Besucherzahlen benötigen
  • Projekte, die Container (Docker, Kubernetes, Mesos) einsetzen

Warum sollte ich S3/Swift einsetzen?
S3/Swift ist ein dynamischer und flexibler Speicher, für den wir mit unserer verteilten Umgebung über zwei ISO 27001-zertifizierte Rechenzentren in Nürnberg auch die notwendigen Datensicherheit bieten können. Außerdem kannst du S3 bei einem deutschen Anbieter nutzen, was auch aufgrund der DSGVO für viele zwingend notwendig ist.

Wo kann ich mich anmelden?
Einfach unter nws.netways.de einen Account anlegen und loslegen. Und bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.
Mehr Beiträge zum Thema Web Services

Endlich: Dein NWS JaaS – Jitsi as a Service !

Dein Jitsi as a Service (JaaS) kannst Du jetzt noch besser personalisieren. Mit Beginn der ersten Coronawelle in Deutschland haben wir die Arbeit an einer Videokonferenz-Plattform begonnen, damals schon auf Basis von Jitsi. Schnell haben wir gemerkt, dass hier viel...

NWS bekommt einen neuen Anstrich

Harte Arbeit, "Blut" und Schweiß und ein Ergebnis, das sich sehen lässt: Nach unserer Website erscheint nun auch das Kundeninterface in neuem Glanz! Neben purer Ästhetik für Farben und Formen ging es uns natürlich auch darum, die Bedienung komfortabler und intuitiver...

Veranstaltungen

Di 27

Elastic Stack Training | Online

April 27 @ 09:00 - April 29 @ 17:00
Di 27

Graylog Training | Online

April 27 @ 09:00 - April 28 @ 17:00
Mai 04

GitLab Fundamentals Training | Online

Mai 4 @ 09:00 - Mai 5 @ 17:00
Mai 04

InfluxDB & Grafana | Online

Mai 4 @ 09:00 - Mai 5 @ 17:00
Mai 18

Icinga 2 Fundamentals Training | Online

Mai 18 @ 09:00 - Mai 21 @ 17:00