pixel
Select Page

NETWAYS Blog

Offizielle Icinga Pakete für RHEL, SuSe und Amazon Linux 2

Icinga stellt für viele Betriebssysteme fertige Builds auf der Icinga Download Seite bereit. Darüber hinaus hat Icinga eine tolle Community, die Icinga für weitere Umgebungen baut.

Um auch für Enterprise Linux Distributionen weiterhin zuverlässige Icinga Installationen möglich zu machen, hat Icinga für Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Amazon Linux 2 und SUSE Linux Enterprise Server (SLES) eigene Pakete veröffentlicht. Diese speziellen Builds werden über ein Subscription Modell angeboten, die Community Pakete und die Icinga Builds für die weiteren Linux Distributionen bleiben frei verfügbar.

Wie komme ich an die Subscription?

Ihr könnt euch hier direkt an uns wenden, wir als Icinga Partner bieten die Subscription gerne an. Diese enthält den Zugriff auf alle Enterprise Pakete, es reicht also eine Subscription für alle Pakete.

Tipp: Wer einen Icinga Supportvertrag hat, kann sich zurücklehnen, hier ist der Zugang bereits enthalten. Bitte meldet euch einfach bei uns, wir stellen die Zugangsdaten gerne zur Verfügung bzw. wir melden uns bei euch in den nächsten Tagen.

Was geschieht mit laufenden Installationen?

Alle bestehenden Umgebungen laufen natürlich weiter. Die Umstellung betrifft nur neue Installationen und zukünftige Updates bestehender Setups.

Kann ich die Subscription testen?

Wenn ihr noch keinen Supportvertrag habt, könnt ihr die Icinga Enterprise Linux Pakete 60 Tage kostenfrei testen. Kurze Nachricht an uns und wir machen den Zugang möglich.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

Betriebsunterstützung für Icinga, Elastic, Puppet und co.

Die Icinga Umgebung läuft seit Jahren, die Logs- und Events werden gesammelt und das Konfigurationsmanagement ist auch aktiv, oder? Wenn die Tools mal im Betrieb sind, widmen sich viele gerne neuen Aufgaben und die schöne Landschaft gerät etwas aus dem Fokus, natürlich auch weil personelle Ressourcen immer knapp sind.

Was können wir für euch tun?

Wir übernehmen für euch remote den Betrieb eurer Tools, kümmern uns um Updates, pflegen neue Systeme ein und entwickeln eure Umgebung weiter. Und wenn es mal klemmt, bieten wir auch noch Support mit schnellen Reaktionszeiten.

Wie gehen wir vor?

Grundlage für unsere Arbeit ist zuerst die Ist-Aufnahme zusammen mit unseren technischen Mitarbeitenden, damit wir einen Überblick über eure Anforderungen und Wünsche bekommen. Dann planen wir die ersten Projektschritte, um aktuelle Probleme anzugehen und die ersten Themen schnell umzusetzen. Der Übergang in den regelmäßigen Betrieb erfolgt zumeist fließend im Rahmen der ersten Projektaufgaben. Daher sprechen wir mit unserer Kundschaft individuell alle für den Betrieb nötigen Punkte durch und erstellen einen Plan für die regelmäßige Pflege aller beteiligten Anwendungen.

Was können wir alles abdecken?

Wir sind ein erfahrenes Open Source Unternehmen mit Schwerpunkten rund um Monitoring mit Icinga, Log- und Eventmanagement mit Elastic und Graylog und Konfigurationsmanagement mit Puppet und Ansible. Daneben kümmern wir uns natürlich auch um die darunter liegenden Betriebssysteme und weitere Tools wie z.B. Datenbanken und Webserver.

Interesse geweckt?

Dann lasst uns reden, wir freuen uns auf eure Anfrage!

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

SMSEagle: Längere Garantiepakete

SMSEagle bietet für ihr komplettes Portfolio nach Ablauf der bei jedem Gerät enthaltenen 12 monatigen Garantie die Möglichkeit, sofort beim Kauf oder während der noch laufenden Garantie, den Garantiezeitraum zu verlängern.

Neu dazu kommt jetzt, dass die Garantie direkt auf 5 Jahre erweitert werden kann. Dies gilt für alle aktuellen SMS Gateways von SMSEagle, die ihr bei uns im Shop bekommt:

Durch den Kauf der entsprechenden Garantie bekommt man Zugriff auf die aktuellste Softwareversion und einen direkten Draht zu SMSEagle.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

NETWAYS Cloud: Alle Kosten im Blick mit dem Cost Explorer

Cloud-Angebote sind teuer, kompliziert und keiner kann mir am Anfang des Monats sagen, welche Kosten auf mich zu kommen? Falsch gedacht! Mit der NETWAYS Cloud hast Du als Kunde jederzeit die komplette Übersicht über Deine aktuell aufgelaufenen Kosten und eine Aussicht auf die Kosten des aktuellen Monats.

Unser Cost Explorer ist ganz einfach über das Backend unserer NETWAYS Cloud für alle Kunden verfügbar. Die Berechnung erfolgt on demand und voll automatisch – hier sind keine weiteren Kenntnisse über komplizierte Preis- und Abrechnungsmodell nötig. Für unsere Cloud werden alle Ressourcen stündlich auf monatlicher Basis berechnet. Was genau im Einzelnen anfällt, siehst Du im Cost Explorer. Wir arbeiten komplett transparent und geben Dir den vollen Durchblick.

Somit hast Du in der NETWAYS Cloud nicht nur die totale Kontrolle über Deine Ressourcen, sondern auch die monatlichen Gebühren fest im Blick.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

NETWAYS Cloud: Kein Stress mit automatischen Backups

Backups, Backups, Backups – die Sicherung von wichtigen Daten und deren Wiederherstellung ist eines der wichtigsten Themen für einen sauberen IT-Betrieb und wird von den Allermeisten in den eigenen Umgebungen mit größter Sorgfalt behandelt. Nur wie läuft das eigentlich in der Cloud? Normalerweise bucht man eine gewisse Anzahl an Ressourcen und ist dann selbst für die Backups verantwortlich. Dazu mietet man sich dann auch wieder entsprechende Ressourcen und setzt das selbst um.

Wie läuft das in der NETWAYS Cloud?
In der NETWAYS Cloud musst Du Dich nicht selbst um Backups kümmern. Für virtuelle Maschinen kann im OpenStack-Backend einfach die Funktion “automatische Backups” an- und abgewählt werden. Wenn dieses Feature genutzt wird, werden einmal täglich alle Festplatten gesichert und für Deine gewünschte Anzahl an Tagen aufbewahrt. Ob 2, 7 oder 14 Tage – das bestimmst Du. Sicherungen, die älter sind, werden automatisch entfernt und der Speicherplatz damit wieder frei.

Was ist der Mehrwert dieser Lösung?
Du kannst pro VM entscheiden, ob ein Backup benötigt wird oder nicht. So können Test- und PreProdsysteme ausgenommen und Datenbank-VMs mit wichtigen Daten einfach in das Backup eingebunden werden. Somit hat man die komplette Kontrolle über seine Kosten und seine Daten, kann aber die Verantwortung an uns abgeben.

Warum will ich das haben?
Datensicherheit, Datensicherheit, Datensicherheit – ganz einfach. Verlorene Kundendaten sind extrem schmerzhaft, das verlorene Vertrauen kaum wieder herzustellen. Daher ist Datensicherheit in der Wichtigkeit kaum zu unterschätzen.

Und wie komme ich in die NETWAYS Cloud?
Einfach anmelden unter nws.netways.de und loslegen. Alle Ressourcen werden nur nach Verbrauch abgerechnet und der Start ist denkbar einfach. Und bei Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.