Seite wählen

NETWAYS Blog

NETWAYS Chefs – Jessica macht Lángos

This entry is part of 5 in the series NETWAYS Chefs

Wer uns kennt, weiß, dass gutes Essen bei NETWAYS eine große Rolle spielt: Angefangen bei der phänomenalen Verpflegung bei unseren Schulungen und Events, über gesunde Snacks oder weniger gesunde Leckereien, die uns den Büroalltag versüßen, bis hin zu gemeinsamen Koch-Events in der NETWAYS Küche. Manchmal wird zu Hause gekocht und das Essen ins Büro mitgenommen, manchmal wird in der tollen NETWAYS Küche gekocht und gebacken und der Duft von Gewürzen aus der ganzen Welt verteilt sich in unserem Büro.

 

Heute geht es nach… Ungarn!

In dieser Blogserie stellen wir unsere Lieblingsrezepte vor und heute bin ich an der Reihe! 🙂 Anfänglich habe ich geplant, Szegediner Gulasch – traditionell im Kessel über offener Flamme – zuzubereiten, aber dafür war es draußen noch etwas zu kalt. Das kann ich ja vielleicht ein anderes Mal nachholen.

Daher habe ich mich für ein anderes ungarisches Gericht entschieden, und zwar Lángos!

Lángos weckt bei mir immer Kindheitserinnerungen, weil wir jedes Jahr unseren Urlaub bei Familie in Szeged verbringen. Und früher gab’s im Schwimmbad/am See immer diesen doch recht deftigen, aber leckeren Snack! Fun Fact: Wusstet ihr, dass Szeged (wo im Übrigen auch die berühmtberüchtigte Pick Salami herkommt) aufgrund der vielen Sonnenstunden, auch “City of Sunshine” genannt wird? Ach, wenn jetzt Sommer wär.. Aber nun gut, genug unnützes Wissen – legen wir mal los!

 

Für Lángos brauchen wir Zutaten für den Teig, die Knoblauch-Creme und geriebenen Käse (beides optional, aber eigentlich schon ein Muss!).

Teig

500g Mehl | 1 Würfel Hefe | 2 TL Salz (mag vielleicht viel klingen, aber die Menge braucht es tatsächlich schon) | 250 ml lauwarmes Wasser | 100 ml lauwarme Milch | 2 TL Zucker

Knoblauch-Creme

1 Becher Schmand | 1 Becher Crème fraîche | 2 – 3 Knoblauchzehen, also 4 (würde ich tatsächlich von der Größe der Zehen abhängig machen, aber – wenn ihr mich fragt – kann es nie genug Knofi sein) | 1 Prise Salz und Pfeffer

 

 

Die Base

Zunächst Wasser und Milch aufwärmen. Den Hefewürfel in kleine Stücke brechen, dann gemeinsam mit dem Zucker und lauwarmer Milch in einer kleinen Schüssel glattrühren.

 

 

 

Mehl gemeinsam mit der Hefemischung, dem lauwarmen Wasser und Salz vermischen und kneten, bis ein schöner Hefeteig entstanden ist. Es kann sein, dass der Teig anfangs etwas klebt, dann einfach ein wenig Mehl über den Teig streuen bzw. auf die Hände. Wenn der Teig dann ungefähr so wie auf dem Bild aussieht,..

 

..mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten aufgehen lassen, damit er dann ungefähr so – wie hier links im Bild – aussieht.

 

 

 

 

 

Knofi-Lover

Während der Hefeteig aufgeht, bereiten wir die Creme zu. Getreu dem Motto “Mehr ist mehr” habe ich – neben den Zehen – auch flüssigen Knofi im Haus. Sicher ist sicher. Naja, auf jeden Fall habe ich 2 Zehen zerdrückt und ein paar Tropfen flüssigen Knoblauch hinzugegeben, nachdem ich den Schmand mit Crème fraîche verrührt habe. Mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und schauen, was fehlt (vielleicht Knoblauch?) und ggf. nachwürzen.

 

 

 

Achtung, heiß und fettig

Nachdem der Hefeteig einige Zeit geruht hat, kann man ihn noch einmal durchkneten, bevor es ans Eingemachte geht: ein kleines Stück abreißen, zu einem Bällchen rollen, dann flach drücken und auseinanderziehen. Meine ersten Lángos waren etwas zu dick, also habe ich sie soweit auseinandergezogen, bis fast Löcher entstanden sind – dann sind sie genau richtig! 🙂

 

 

 

 

Wenn sie schön goldbraun gebraten sind, ein Mal wenden und sich darauf freuen, dass die erste Runde Lángos fast fertig ist! Lángos wird warm verzehrt. Also nachdem das Fett auf einem Küchen Crêpe etwas abgetropft ist, gleich mit der Knoblauch-Creme bestreichen und mit dem geriebenen Käse bestreuen! Ich habe hier Gouda verwendet, aber auch Edamer ist gut (schmeckt vielleicht ein wenig intensiver).

Das war’s! Schreibt mir gerne, wenn ihr das Rezept mal ausprobiert habt und wenn, wie es euch geschmeckt hat! 🙂

 

Jessica Kupfer
Jessica Kupfer
Online Marketing Manager

Jessica ist seit September 2020 bei NETWAYS dabei und freut sich unglaublich darüber! Unser Marketing Team bereichert sie mit ihrem Wissen über Social Media und Performance Marketing. Nach 3 Jahren als Au Pair in Boston, L.A. und London und weiteren 6 Jahren in Wien, hat es die gebürtige Saarländerin mit ungarischen Wurzeln nun nach Nürnberg verschlagen. In ihrer Freizeit besucht sie am liebsten Freunde & Familie, reist gerne und ergreift jede sich bietende Chance, Hunde...

3 Gründe, wieso Du Jitsi verwenden solltest

Ich muss sagen, ich bin wirklich dankbar und schätze mich sehr glücklich, dass ich zum einen die Möglichkeit habe, von zu Hause aus arbeiten zu können und zum anderen die Möglichkeit bekomme, von zu Hause aus zu arbeiten.

Das bedeutet im Umkehrschluss natürlich, die Kolleg*innen nicht mehr jeden Tag „in echt“ zu sehen, sich mit dem mittelmäßigen Filterkaffee zu Hause zufrieden zu geben und somit nicht mehr den hervorragenden Kaffee im Office zu genießen. Für ersteres gibt es aber – zumindest virtuell – eine Lösung, und zwar Jitsi!

 

Wieso Jitsi?

Damit nicht nur offline, sondern auch online, unser aller Schutz sichergestellt ist, gibt es hier 3 Gründe, die für Jitsi sprechen: Ein Video Conferencing Tool, das es ermöglicht, einfach und unkompliziert mit Arbeitskolleg*innen in Kontakt zu bleiben und Meetings abzuhalten.

1. Deine Sicherheit hat bei uns Priorität! Auch bei der Kommunikation. Daher sind unsere Server dort, wo Du und ich zuhause sind – in Deutschland. Um genauer zu sein, hosten wir Deine Daten in Nürnberg. Ach so, Du lebst nicht in Nürnberg? Auch gut! Egal, wo Dein Zuhause ist, Deine Daten sind in unseren Rechenzentren sicher, Dein Traffic unsichtbar für alle, die ihn nicht sehen sollen.

2. Nimm‘ an Meetings oder Calls teil, wo immer Du gerade bist und von welchem Gerät Du möchtest! HD-Video Calls funktionieren auch in größerer Runde reibungslos. So sieht man sich zumindest virtuell „in echt“.

3. Teile Deinen Screen mit alle am Meeting teilnehmenden Personen, sodass Deine Präsentation, in die Du viel Herzblut gesteckt hast, von jeder*m gesehen wird und sich nicht jede*r einzeln selbst durch die Seiten klicken muss.

Wir im Marketing zum Beispiel nutzen Jitsi jeden Morgen, um unser Stand Up abzuhalten und die Aufgaben des Tages zu besprechen.

 

Noch nicht überzeugt?

Du brauchst noch weitere Gründe? Dann schau’ Dir das folgende Video an und sieh’ selbst, wie schnell (und anscheinend auch manchmal lustig) es sein kann, Jitsi zu verwenden:

 

Außerdem geben wir Dir die Möglichkeit, Jitsi momentan kostenfrei zu nutzen.  So siehst Du demnächst Dein Team dann online!

Happy video conferencing!

 

PS: Filterkaffee ist eigentlich ganz ok.

 

Jessica Kupfer
Jessica Kupfer
Online Marketing Manager

Jessica ist seit September 2020 bei NETWAYS dabei und freut sich unglaublich darüber! Unser Marketing Team bereichert sie mit ihrem Wissen über Social Media und Performance Marketing. Nach 3 Jahren als Au Pair in Boston, L.A. und London und weiteren 6 Jahren in Wien, hat es die gebürtige Saarländerin mit ungarischen Wurzeln nun nach Nürnberg verschlagen. In ihrer Freizeit besucht sie am liebsten Freunde & Familie, reist gerne und ergreift jede sich bietende Chance, Hunde...

„Erzähl doch mal,..!“

6 Fragen an unsere Kollegin Natalie und was sie im Marketing erwarten wird

Bei manchen Azubis ist es üblich, sich mit einzelnen Bereichen eines Unternehmens vertraut zu machen und überall Eindrücke zu gewinnen: hier bei NETWAYS können sie beispielsweise von KollegInnen im Sales, Finance & Administration, Events & Trainings, etc. Neues dazu lernen – und auch im Marketing! Daher dürfen wir seit Freitag die liebe Natalie herzlich in unserem Team begrüßen! In den nächsten Wochen werden wir sie in unsere Arbeit einbinden, zeigen, wie was läuft und freuen uns sehr auf Natalie’s kreative Impulse und ihre tolle Persönlichkeit!

Wir haben uns es natürlich nicht nehmen lassen, Natalie ein paar Fragen zu stellen, um sie besser kennenzulernen! Lest selbst, wie es ist, als Azubi bei NETWAYS in die verschiedenen Abteilungen einzutauchen.

 

Natalie, hast Du bereits bestimmte Vorstellungen, was Du gerne während Deiner Zeit in unserem Marketing-Team lernen möchtest? Julia, zum Beispiel, ist federführend für‘s Texten verantwortlich; Keya kümmert sich um alles grafische und ich um Social Media und Performance Marketing. Pamela behält den Überblick über das Ganze, koordiniert unsere Kapazitäten und „kämpft sich tagtäglich mit einer Machete durch den NETWAYS-Dschungel!“

Hallo Jessica, ich freue mich sehr darüber, ein Teil von der Marketing Abteilung sein zu dürfen. Gerne würde ich mehr über die Social Media Welt und Performance Marketing erfahren, lernen, wie man Grafiken und Videos bearbeitet und die Sprache des Marketing Universums kennenlernen.

 

Wie kannst Du Dich im Marketing Team am besten einbringen? Hast Du bereits Erfahrungen im Marketing sammeln können?

Als ich in der Sales Abteilung war, habe ich neben meiner Hauptaufgabe, mich um den Hardware Shop zu kümmern, auch ein wenig Erfahrung im Online Marketing Bereich sammeln können. Dort habe ich mich ein wenig um den Twitter Content und um Blogposts kümmern dürfen.

 

NETWAYS bietet ja einige Tech-Events an, wie zum Beispiel stackconf oder OSMC – bei welchen Konferenzen warst Du schon dabei?

Letztes Jahr habe ich bereits einen Teil der OSMC mitbekommen, leider war ich aber an zwei der Tage in der Berufsschule. Dieses Jahr haben leider kaum Konferenzen stattgefunden, wegen der aktuellen Covid19-Situation auf der Welt. Allerdings wurde die stackconf 2020 online gehalten, was gerade für diejenigen auch perfekt war, die von zu Hause aus teilnehmen wollten.

 

Wo liegen Deine Stärken, Deiner Meinung nach?

Da ich ein ruhiger und ausgeglichener Mensch bin, kann ich gut mit Stress umgehen. Außerdem würde ich sagen, dass ich teamfähig bin, da ich in einer Großfamilie mit 5 Geschwistern aufgewachsen bin.

 

Wie war Dein erster Eindruck von NETWAYS? Also vom Bewerbungsgespräch bis zur Einführungswoche bis hin zum heutigen Tag, 1 Jahr später.

Ich hatte mein Bewerbungsgespräch bereits im Dezember, bevor ich meine Ausbildung hier gestartet habe. Mein erster Eindruck von der Firma war sehr positiv! Das Bewerbungsgespräch war sehr nett und locker, was die Atmosphäre, die hier in der Firma herrscht, sehr gut widerspiegelt. Direkt nachdem ich den Vertrag unterschrieben hatte, wurde mir gesagt, dass bei NETWAYS jeder per Du ist, was auf Anhieb die Leute sympathischer gemacht hat.

 

Wir würden gerne Deinen Schreibtisch sehen! Zeig uns mal, was Du alles hast und wieso Dein Schreibtisch so aussieht, wie er aussieht.

Ich denke, mein Arbeitsplatz wird ähnlich aussehen, wie der von vielen anderen. Aber da ein Bild bekanntlich mehr sagt als 1000 Worte, lass‘ ich das Bild einfach für mich sprechen:

 

 

Sehr cool! Natalie – danke Dir für das nette Interview und nochmals: willkommen im Marketing-Team!

Wenn auch Du Interesse an einer Stelle bei NETWAYS hast, dann schau Dir gerne unsere offenen Stellen an! Wir freuen uns auf Dich!

Jessica Kupfer
Jessica Kupfer
Online Marketing Manager

Jessica ist seit September 2020 bei NETWAYS dabei und freut sich unglaublich darüber! Unser Marketing Team bereichert sie mit ihrem Wissen über Social Media und Performance Marketing. Nach 3 Jahren als Au Pair in Boston, L.A. und London und weiteren 6 Jahren in Wien, hat es die gebürtige Saarländerin mit ungarischen Wurzeln nun nach Nürnberg verschlagen. In ihrer Freizeit besucht sie am liebsten Freunde & Familie, reist gerne und ergreift jede sich bietende Chance, Hunde...

Komm‘ zu unserem nächsten Graylog Training in Nürnberg!

An alle Sicherheitsspezialist*innen und Systemadministrator*innen: es gibt noch wenige freie Plätze für unsere Graylog Schulung in Nürnberg vom 27. – 28. Oktober!

It’s all about filtern, modifizieren und anreichern!

Wenn Du Dich für das zweitägige Training anmeldest, bekommst Du, unter anderem, über folgende Themen wertvolles Wissen vermittelt (das ist aber noch längst nicht alles!):

  • Einführung in Graylog und modernes Log-Management
  • Elasticsearch Fundamentals
  • Data Enrichment
  • Visualisierung von Daten
  • und vieles mehr!

 

Durch Deine grundlegenden Kenntnisse im Betrieb von Linux/UNIX Systemen, bist Du nach dem Training sattelfest beim Sammeln und Auswerten von Log-Daten. Finde heraus, was unsere Graylog Schulung besonders und anders als andere macht.

Du hast am 27. Und 28. Oktober schon was vor, möchtest aber dennoch gerne beim Graylog Training teilnehmen? Kein Problem! Die nächsten Termine sind bereits geplant.

Wir freuen uns auf Dich! Wenn Du Fragen hast oder Hilfe bei der Buchung eines Hotels benötigst, dann kannst Du uns gerne kontaktieren – wir helfen Dir weiter!

Jessica Kupfer
Jessica Kupfer
Online Marketing Manager

Jessica ist seit September 2020 bei NETWAYS dabei und freut sich unglaublich darüber! Unser Marketing Team bereichert sie mit ihrem Wissen über Social Media und Performance Marketing. Nach 3 Jahren als Au Pair in Boston, L.A. und London und weiteren 6 Jahren in Wien, hat es die gebürtige Saarländerin mit ungarischen Wurzeln nun nach Nürnberg verschlagen. In ihrer Freizeit besucht sie am liebsten Freunde & Familie, reist gerne und ergreift jede sich bietende Chance, Hunde...

Unser nächstes Ansible Training ist ausgebucht, aber es gibt bereits neue Termine!

Eines meiner Lieblingszitate lautet wie folgt: „Every expert was once a beginner“.

Jede*r fängt mal bei null an und eignet sich sein*ihr Wissen Stück für Stück an – am besten natürlich von Expert*innen. Daher freut es uns sehr, dass sich so viele für das Ansible Training im Oktober angemeldet haben! Für diejenigen, die gerne teilgenommen hätten: keine Sorge! Wir haben schon neue Termine in den Startlöchern. Lass‘ am besten keine Zeit mehr verstreichen und sichere Dir Deinen Platz:

Ansible Schulung| Nürnberg | 09.-11. März 2021 | 9 – 17 Uhr & Online | 22.-24. Juni 2021 | 9 – 17 Uhr

 

Falls Du Dich nicht mehr bis zum nächsten Termin im März 2021 gedulden kannst, wie wäre es mit ein paar anderen Schulungen in der Zwischenzeit? Hier aufgeführt findest Du alle demnächst anstehenden Trainings:

 

MONITORING TRAININGS

Icinga 2 Fundamentals | Online | 1.-4. Dezember 2020 | 9-17 Uhr
Icinga 2 Advanced | Nürnberg | 8.-10. Dezember 2020 | 9 – 17 Uhr

Icinga Director Workshop | Nürnberg | 20.-21. Oktober 2020 | 9 – 17 Uhr

 

LOGGING & METRICS TRAININGS

Graylog Schulung| Nürnberg | 27.-28. Oktober 2020 | 9 – 17 Uhr
Elastic Stack Schulung| München | 24.-26. November 2020 | 9 – 17 Uhr

 

ADMINISTRATION TRAININGS

PostgreSQL Fundamentals | Nürnberg | 1.-3. Dezember 2020 | 9 – 17 Uhr
PostgreSQL Advanced | Nürnberg | 15.-18. Dezember 2020 | 9 – 17 Uhr

 

AUTOMATION TRAININGS

Ansible Tower | Nürnberg | 12. März 2021 | 9 – 17 Uhr

Foreman Schulung| Nürnberg | 1.-2. Dezember 2020 | 9 – 17 Uhr
Terraform Schulung mit OpenStack | Online | 8.-9. Dezember 2020 | 9 – 17 Uhr

 

DEVELOPMENT TRAININGS

GitLab Schulung (Fundamentals) | Online | 27.-28. Oktober 2020 & Nürnberg | 15.-16. Dezember 2020 | 9 – 17 Uhr

 

Wie Du siehst, gibt es einige Schulungen, die online stattfinden und einige, die vor Ort gehalten werden.

Während Dein Wissensdurst mit einer Online-Schulung auf kurzem Wege und überall gestillt wird, genießt Du bei einer Präsenz-Schulung andere Vorteile: Diskussionsrunden lassen sich leichter starten und der face-to-face Wissensaustausch ist ein anderer. Es gibt noch unzählige weitere Vorteile, die für Online-Schulungen und für Schulungen vor Ort sprechen!

Bist du eher der learn-from-home oder learn-on-site Typ? Was auch immer du bevorzugst, wir haben das Passende für Dich! Falls Du Dich für einen Kurs interessierst, der nicht in Deiner Nähe stattfindet, dann helfen wir Dir gerne bei der Suche eines Hotels! Kontaktiere uns einfach und gemeinsam finden wir eine Lösung.

Hast Du Fragen? Immer her damit, wir helfen Dir gerne weiter! Wir freuen uns auf Dich!

Jessica Kupfer
Jessica Kupfer
Online Marketing Manager

Jessica ist seit September 2020 bei NETWAYS dabei und freut sich unglaublich darüber! Unser Marketing Team bereichert sie mit ihrem Wissen über Social Media und Performance Marketing. Nach 3 Jahren als Au Pair in Boston, L.A. und London und weiteren 6 Jahren in Wien, hat es die gebürtige Saarländerin mit ungarischen Wurzeln nun nach Nürnberg verschlagen. In ihrer Freizeit besucht sie am liebsten Freunde & Familie, reist gerne und ergreift jede sich bietende Chance, Hunde...

Veranstaltungen

Di 18

Icinga 2 Fundamentals Training | Online

Mai 18 @ 09:00 - Mai 21 @ 17:00
Jun 15

stackconf online

Juni 15 - Juni 17
Jun 22

Ansible Fundamentals Training | Online

Juni 22 @ 09:00 - Juni 24 @ 17:00
Jun 22

Kubernetes Quick Start | Online

Juni 22 @ 09:00 - 17:00
Jun 25

Ansible AWX (Tower) Training | Online

Juni 25 @ 09:00 - 17:00