Seite wählen

check_prometheus ist jetzt öffentlich verfügbar!

von | Jul 25, 2023 | Prometheus, Icinga, Development, Golang

Monitoring ist komplex, das wissen wir hier bei NETWAYS leider zu gut. Deswegen laufen in der Infrastruktur auch mal gerne mehrere Tools für die Überwachung. Zwei gern gesehene Kandidaten sind dabei Icinga und Prometheus. Icinga und Prometheus erfüllen unterschiedliche Rollen im Monitoring, daher besteht oft Bedarf für eine Integration beider Tools. Genau dafür haben wir check_prometheus geschrieben, was wir nun der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

https://github.com/NETWAYS/check_prometheus

Mit check_prometheus lassen sich der Status deiner Prometheus Server ermitteln, Alarme aus Prometheus auslesen und sogar PromQL aus Icinga auswerten. Das Check Plugin haben wir in Golang geschrieben, das heißt, es werden keine weiteren Abhängigkeiten auf der Icinga Instanz benötigt. Hier einige Beispiele für die Nutzung:

Wir können grundlegend zunächst mal prüfen, ob unser Prometheus Server erreichbar und operativ ist. Dafür nutzen wir den health Unterbefehl:

$ check_prometheus health

[OK] - Prometheus Server is Healthy. | statuscode=200

Natürlich können wir hier Adresse oder TLS Konfiguration als Parameter angeben.

Mit dem alert Unterbefehl, lässt sich außerdem der Status von in Prometheus definierten Alarmen überprüfen. Entweder eines oder mehrerer spezifischen Alarme:

$ check_prometheus alert --name "MyVeryImportantAlert"

[CRITICAL] - 1 Alerts: 1 Firing - 0 Pending - 0 Inactive
\_[CRITICAL] [MyVeryImportantAlert] - Job: [example] is firing - value: 1.00
| firing=1 pending=0 inactive=0

Oder auch einfach alle bereits in Prometheus definierten Alarme und deren Status:

$ check_prometheus alert

[CRITICAL] - 6 Alerts: 3 Firing - 0 Pending - 3 Inactive
\_[OK] [PrometheusTargetMissing] is inactive
\_[CRITICAL] [PrometheusAlertmanagerJobMissing] - Job: [alertmanager] is firing - value: 1.00
\_[OK] [HostOutOfMemory] - Job: [alertmanager]
\_[OK] [HostHighCpuLoad] - Job: [alertmanager]
\_[CRITICAL] [HighResultLatency] - Job: [prometheus] on Instance: [node01] is firing - value: 11.00
| total=6 firing=3 pending=0 inactive=3

Wenn wir keine Alarme in Prometheus definieren wollen, können wir mit dem query Unterbefehl auch direkt PromQL auswerten lassen und gegen Schwellwerte prüfen:

$ check_prometheus query -q my_very_important_metric{job="prometheus"}[10s]' -c5 -w 10

[WARNING] - 1 Metrics: 1 Critical - 0 Warning - 0 Ok
\_[WARNING] my_very_important_metric{instance="node01", job="prometheus"} - value: 15
| my_very_important_metric_node01_prometheus=15

Persönlich empfehle ich jedoch, Alarme in Prometheus zu definieren da wir hier weitere Möglichkeiten haben, den jeweiligen Alarm zu definieren (beispielsweise das for Schlagwort in der Alarm Definition).

Jetzt da wir unsere Prometheus Instanzen mit Icinga integriert haben, können wir uns ansehen, wie wir den Prometheus Alertmanager aus Icinga ansprechen können. Die Integration mit dem Prometheus Alertmanager ist glücklicherweise kein großes Problem. Durch die Prometheus Alertmanager HTTP API, können wir relativ leicht benutzerdefinierte Alarme mittels JSON erzeugen. Alles was wir brauchen ist ein Notification Plugin, das uns die Statusmeldung in Icinga nach JSON transformiert und diese an den Alertmanager schickt.

Da jede Benachrichtigungsstrategie anders aussieht, können wir hier keine universelle Lösung implementieren. Das heißt aber nicht, dass wir nicht Beispiele zur Verfügung stellen können. Im Repository findet ihr ein kleines Python Skript, dass sich ohne Abhängigkeiten auf jeder Icinga Instanz einsetzen lässt:

notify-alertmanager-example.py --hostname mynode01 --service ping --state 2

Hast du einen Bug gefunden, oder brauchst ein neues Feature? Melde dich einfach auf GitHub!

Markus Opolka
Markus Opolka
Consultant

Markus war nach seiner Ausbildung als Fachinformatiker mehrere Jahre als Systemadministrator tätig und hat währenddessen ein Master-Studium Linguistik an der FAU absolviert. Seit 2022 ist er bei NETWAYS als Consultant tätig. Hier kümmert er sich um die Themen Container, Kubernetes, Puppet und Ansible. Privat findet man ihn auf dem Fahrrad, dem Sofa oder auf GitHub.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr Beiträge zum Thema Prometheus | Icinga | Development | Golang

Mein PHP-Trainingsprojekt

PHP Schulung Vor kurzem haben wir begonnen, eine neue Programmiersprache zu lernen – PHP. In der ersten Woche haben wir mit den Grundlagen wie Variablen, Arrays, Schleifen begonnen und uns schrittweise zu komplizierterer Syntax wie Funktionen, Objekten und Klassen...

Herausforderungen beim Prometheus Scaling

Prometheus ist eine ausgezeichnete Monitoring-Lösung, wenn es um die Überwachung von Verfügbarkeit und Performance geht. Das initiale Deployment geht schnell und mit ein bisschen PromQL KnowHow hat man die Dashboards und Alarme schnell am Laufen. Schon steht die...