Dann lieber keinen Glückwunsch zum Geburtstag

<privat>
torteWer auf Facebook unterwegs ist kennt die schönen Törtchen, die einen zwanghaft an den Geburtstag von “befreundeten” Personen erinnern. Obwohl ich selten der Vergangenheit nachtrauer finde ich es wirklich traurig, dass sich keiner mehr die Zeit für einen Anruf nimmt, sondern sich der zwanghaften Gratulation hingibt.
Noch schlägt Facebook keine Glückwunschphrasen wie:

  • “Weiter so”
  • “Es kann nur aufwärts gehen”
  • “Helden sterben jung”

vor, aber das muss ja nicht so bleiben. Als Geburtstagskind knallen einem dann also hunderte Personen Glückwünsche an die Wall, die einen sonst nicht mal im Supermarkt erkennen würden. Strengt Euch halt ein bisschen an oder lasst es bleiben.
Vielleicht einfach mal einen Brief schreiben?
Lassen wir bitte mal die Kirche im Dorf! 🙂
</privat>

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.