OSDC 2011 – Was verpasst? Vorträge jetzt online ansehen!

Wer die Open Source Data Center Conference nicht miterleben konnte oder als Teilnehmer der OSDC 2011 einen verpassten Vortrag ansehen möchte, findet nun auf der NETWAYS Homepage eine Auswahl an Vorträgen der vergangenen Konferenz.  Wir haben für Sie einige Vorträge mitgestreamt und diese jetzt online unter dem jeweiligen Programmpunkt zur Verfügung gestellt. Besuchen Sie einfach unsere Homepage oder klicken Sie direkt auf einen der unten aufgeführten Vorträge:

Die nächste NETWAYS Konferenz ist die Open Source Monitoring Conference, welche vom 29.-30. November 2011 in Nürnberg stattfindet. Tickets sind ab 850 € noch bis zum 15.08. zum Frühbucherpreis erhältlich!

OSDC 2011: "Ein gelungener Blick über den Tellerrand", "Inspirative Vorträge", "Beflügelt zu neuen Ideen"…

…so oder ähnlich lautet das abschließende Statement der Teilnehmer der OSDC 2011. Fast zwei Wochen ist es nun her seitdem die 3te Open Source Data Center Conference vom 06.-07. April in Nürnberg tagte.

Für das Konferenzprogramm wurde in diesem Jahr erstmalig ein Schwerpunkt zum Thema “Automatisiertes Systems Management” gesetzt. Hierbei wurde mit anschaulichen Vorträgen und Workshops aus drei Themenbereichen: “Configuration Management”, “Cloud Computing” und “Datacenter Infrastructure” ein vertieftes Wissen zur ganzen Bandbreite zu neuesten Trends und Themen aus dem  DataCenter Bereich vermitteln. U.a. gab es Vorträge und Workshops wie Ken Barber von Puppet Labs mit “Advanced Puppet Topics“, Prof. Stefan Edlich zu “NoSQL in der Cloud: Patterns, Architektur und Erfahrungen” oder Bernd Erk mit “Icinga – Enterprise Open Source Monitoring“.

Ab sofort sind alle Vortragsfolien durch Klick auf den jeweiligen Vortrag zum download auf der Konferenzhomepage zu finden. Für alle Teilnehmer gilt: innerhalb der nächsten Woche erhalten Sie eine Email mit den Zugangsdaten zum Teilnehmerbereich. Dort erwarten Sie alle Vortragsfolien, Videos sowie Bilder der Konferenz zum download.

Wir freuen uns in diesem Jahr ganz besonders über die starke Nachfrage und die ausgebuchte Konferenz! Mit über 100 Teilnehmern wurde ein neuer Teilnehmerrekord statuiert. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Beteiligten! Und nicht vergessen: die nächste OSDC 2012 findet vom 25.-26. April statt!

In diesem Zuge möchten wir Sie auch schon mal auf unser nächstes Event hinweisen: die mittlerweile 6te  “Open Source Monitoring Conference 2011 on Nagios steht vor der Türe! Am 29.+30. November 2011 dreht sich wieder alles um Open Source Monitoring Lösungen, speziell Nagios und Icinga. Die Konferenz findet in Nürnberg im Holiday Inn Hotel statt – Anmeldungen sind ab sofort möglich. Wir freuen uns auf Sie!

Schnell sein lohnt sich: die nächsten 30 Anmelder erhalten ein iPad zur OSDC Anmeldung!

Heute erhalten alle Blog Leser ein besonderes Schmankerl: das Paketi! Bei diesem Paket gibt es exklusiv ein iPad Wi-Fi mit 32 GB oben drauf! Dabei inkludiert das Paket i die Teilnahme an allen Vorträgen inkl. 2 Übernachtung mit Vollverpflegung direkt im Tagungshotel + ein iPad! Weiter Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit findet sich hier. Schnell sein lohnt sich – denn dieser Bonus ist nur für die ersten 30 Anmeldungen reserviert!
Alle Informationen zur Konferenz finden sich ständig aktuell unter: www.osdc.de Das Konferenzprogramm enthält unter dem Schwerpunkt “Automatisiertes Systems Management” Vorträge aus drei Themenbereichen: “Configuration Management”, “Cloud Computing” und “Datacenter Infrastructure”, welche durch anschauliche Vorträgen und Workshops ein vertieftes Wissen zur ganzen Bandbreite zu neuesten Trends und Themen aus dem  DataCenter Bereich vermitteln.
U.a. erwarten wir Ken Barber von Puppet Labs mit “Advanced Puppet Topics”, Prof. Stefan Edlich zu “NoSQL in der Cloud: Patterns, Architektur und Erfahrungen” oder Bernd Erk mit “Icinga – Enterprise Open Source Monitoring“.
Die Konferenz ist bald ausgebucht – also schnell sein jetzt anmelden und Paket i sichern! Wir freuen uns schon auf die Konferenz und daruf, Sie bald persönlich in Nürnberg begrüßen zu dürfen!

Puppet Labs, Linux Magazin, Admin Magazin und Thomas Krenn als Partner der OSDC 2011

Wir freuen uns auf der diesjährigen Open Source Data Center Conference | OSDC 2011 vom 06.-07. April Puppet Labs, das Admin Magazin sowie erneut das Linux Magazin und Thomas Krenn als Partner mit an Bord zu haben und möchten uns jetzt schon herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken! Die Konferenz für erfahrene Administratoren und Architekten bietet mit dem Schwerpunkt “Automatisiertes Systems Management” und den drei Themenblöcken “Configuration Management”, “Cloud Computing” und “Datacenter Infrastructure” eine klare Schwerpunktsetzung und vertieftes Wissen und Know-How aus dem jeweiligen Bereich. Noch bis zum 28.02 sind Frühbucherpreise gültig: www.osdc.de

Open Source Data Center Conference | OSDC 2011: noch 14 Tage bis zu 20 % sparen

Nicht mehr lange bis sich wieder die Open Source Community unter dem Motto “Open Source thinking large” auf der Nürnberger Open Source Data Center Conference versammelt. Auf der 2-tägigen Konferenz dreht sich in diesem Jahr alles um die Schwerpunkte “Configuration Management”, “Cloud Computing” und “Datacenter Infrastructure”. Einen guten Einblick zum Konferenzformat und der Teilnehmerresonanz bietet das Video zu unserer vergangen Veranstaltung der Open Source Monitoring Conference:
[flashvideo file=http://www.netways.de/fileadmin/flash/osmc_trailer_quadratisch.flv /]
Das Konferenzprogramm der OSDC 2011 ist fast vollständig und beinhaltet Talks & Workshops u.a. zu folgenden Themen:

  • Jochen Lillich
    Systemautomatisierung mit Chef

Noch bis zum 28. Februar 2011 ist der Frühbucherpreis gültig mit dem Sie bis zu 20 % sparen können! Jetzt anmelden und einen der begehrten Plätze sichern! Wir freuen uns darauf Sie bald in Nürnberg bergrüßen zu dürfen!

Open Source Data Center Conference 2011 | Jetzt Frühbucherpreis sichern

Die Open Source Data Center Conference | OSDC nähert sich mit großen Schritten – am 06. & 07. April 2011 ist es wieder soweit: Unter dem Motto “Open Source thinking large” dreht sich auf der Nürnberger Konferenz alles rund um den Einsatz von Open Source Software in Rechenzentren und großen IT Umgebungen.
Erste Vorträge wurden bereits im Konferenzprogramm veröffentlicht:

Darüberhinaus gibt es Intensiv-Workshops zu den Themen “Puppet Advanced” und “ITSM Reporting mit Jasper”.
Unser Call for Papers läuft weiterhin und wir freuen uns über alle Ideen und Einreichungen für Workshops und Vorträge unter: http://www.netways.de/osdc/y2011/cfp/!
Die Homepage zur Konferenz ist selbstverständlich auch schon freigeschaltet und eine Anmeldung ist unter http://www.netways.de/osdc/y2011/anmeldung/ möglich. Wer jetzt schnell ist, kann sich noch bis zum 28. Februar 2011 den vergünstigten Early Bird Preis schnappen!
Einige Impressionen zur letzten Konferenz sowie Neuigkeiten und das derzeit im Aufbau befindliche Konferenprogramm findet sich auf der Konferenzhomepage.
Um Ihnen einen Eindruck des Konferenz-Formats zu vermitteln haben wir jetzt noch ein besonders Schmankerl für Sie: zwei kostenlose Vorträge der vergangenen Monitoring Conference, von unserem Partner dem Linux Magazin zur Verfügung gestellt:

  • Bernd Erk: Monitoring mit Icinga
  • Rainer Jung: Java Monitoring und Troubleshooting

Bis bald in Nürnberg!

=================

  • Die 3. Konferenz rund um Open Source im Rechenzentrum
  • Termin: 06. + 07. April 2011
  • Ort: Nürnberg | Holiday Inn Hotel
  • Konferenzschwerpunkt: “Automatisiertes Systems Management”
  • 1-Tages Intensiv Workshops zum Thema “Puppet” und “ITSM Reporting”
  • Infos: http://www.netways.de/osdc