Dieser AKCP Sensor dient zur Überwachung des Füllstands im Kraftstoff- oder anderen flüssigen Lagertanks zur Sicherstellung der frühzeitigen Warnmeldung bei kritischem Niedrigstand.

Die meisten Ausfälle eines Aggregats sind auf Kraftstoffmangel zurückzuführen. Ebenfalls ist das Thema des Kraftstoffsdiebstahls auch für viele Generatoren ein Problem, insbesondere für solche an abgelegenen Standorten, die schwer zu überwachen und zu sichern sind. Tankdrucksensoren können eingesetzt werden, um viele dieser Probleme zu lösen.

  • Überwachung des Kraftstoffstand und Kontrolle, wann die Tanks nachgefüllt werden müssen
  • Plötzliche Abfälle des Kraftstoffstands überwachen, welche auf Undichtigkeit oder Diebstahl hinweisen könnten
  • Grafische Darstellung und Aufzeichnung des Kraftstoffverbrauchs im Zeitverlauf
  • Vergleichen des Kraftstoffverbrauch mit der Abrechnung der Kraftstoffzufuhr

Der Sensor kann an der Basiseinheit sensorProbe + oder securityProbe mit einem einzigen Sensoranschluss angeschlossen werden. Alarme können über SNMP, E-Mail und SMS (mit optionalem Mobilfunk-Datenmodem) gesendet werden. Die sensorProbe + oder securityProbe-Geräte sind Modbus-fähig, sodass der Anschluss an viele Generatorsteuergeräte über ihren Modbus RS485-Ausgang einfach ist. In Kombination mit einem Ultraschall-Füllstandssensor bietet er Ihnen eine umfassende Überwachungslösung für die Fernüberwachung von Generatoren. 

Ein typischer Kraftstoffdiebstahl wird von innen durchgeführt und beträgt nur wenige Liter pro Tag. Mit der Hinzufügung einer Modbus-Verbindung zum Generator ist es jedoch möglich, einen monatlichen Bericht über den gesamten vom Generator verbrauchten Kraftstoff zu haben und diesen mit dem vom TDPS gelesenen Gesamtkraftstoff aus dem Tank zu vergleichen.

Den AKCP Sensor zur Messung des Tankfüllstandes gibt es in 5 verschiedenen Längen von 2-20m Tanktiefe. Alle weiteren technischen Daten findet ihr auf unser Webseite im NETWAYS Online Shop.

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.