Icinga 2 Plugin Check Command Definitionen beisteuern

Auswahl_154Icinga 2 liefert eigene CheckCommand Objektkonfiguration mit, welche den Start in die neue Konfigurationswelt durchaus erleichtert – einfach z.B. ping4 als check_command Attribut für die Service-Apply-Regel verwenden, und fertig. Auf den ersten Blick sind dies hier lediglich die (gängigsten) Definitionen aus dem Monitoring-Plugins-Projekt – allerdings wurden über die letzten Monate viele neue Definitionen aus der Community Patches eingereicht. Dabei ist aufgefallen, dass der ultimative Guide hierfür noch nicht geschrieben ist.
Warum sollte man diese Definition Upstream einschicken?

  • Es ist Open Source – jeder kann diese verwenden und aktualisieren/verbessern
  • Eine zentrale Stelle für Konfiguration und Dokumentation
  • Entwickler können Updates einspielen und mit Best Practices unterstützend zur Seite stehen
  • In einem verteilten Setup müssen die Definitionen nicht (manuell) verteilt werden, sondern werden durch Upstream-Pakete ausgeliefert

Ich habe hierzu im Icinga Wiki einen detaillierten Guide verfasst – auf gehts, gemeinsam schaffen wir das! 🙂
PS: Unsere Kollegen setzen dies auch in Kundenprojekten vor Ort um, und schicken diese Patches dann an uns Entwickler 🙂

Michael Friedrich
Michael Friedrich
Senior Developer

Michael ist seit vielen Jahren Icinga-Entwickler und hat sich Ende 2012 in das Abenteuer NETWAYS gewagt. Ein Umzug von Wien nach Nürnberg mit der Vorliebe, österreichische Köstlichkeiten zu importieren - so mancher Kollege verzweifelt an den süchtig machenden Dragee-Keksi und der Linzer Torte. Oder schlicht am österreichischen Dialekt der gerne mit Thomas im Büro intensiviert wird ("Jo eh."). Wenn sich Michael mal nicht in der Community helfend meldet, arbeitet er am nächsten LEGO-Projekt oder geniesst...