Seite wählen

Icinga 2 Best Practice Teil 6: Service-Checks auf Agenten schedulen

von | Aug 4, 2017 | Icinga, Linux

In Teil 1 dieser Blogserien beschäftigten wir uns mit Zonen, Agenten und wie man zentral angetriggert Plugins auf diesen Agenten ausführt. Nun im aktuellen Teil soll es darum gehen, das einplanen und ausführen dem Agenten selbst zu überlassen, damit werden auch während eines Verbindungsausfalls weiter Daten gesammelt und später, wenn die Verbindung wieder besteht, nachträglich übertragen.
In dem hier folgenden verdeutlichen wir, wie dies zu konfigurieren ist, mit einem Beispiel von einer Zone master, einer globalen Zone global-templates und einer Zone zu einem Beispiel Agenten agent.example.org.
Die Zonen- und Endpoint-Definitionen des Agenten auf Seite des Masters müssen in einer Datei in der Master-Zone oder in zones.conf hinterlegt werden. Leider ist es hier nicht möglich die jeweiligen Host-, Zonen- und Endpoint-Objekte in einer Datei zusammen zufassen, da wir das Host-Objekt agent.example.org zum Agenten selbst synchronisieren müssen und diese Definition in der Agenten-Zone abgelegt sein muss, z.B. in der Datei zones.d/agent.example.org/agent.conf:

object Host "agent.example.org“ {
 import "generic-host"
 address = "10.0.10.42"
 zone = get_object(Zone, name).parent
 vars.os = "Linux“
}

Durch die Ablage an genau diesem Ort, wird das Objekt zum Agenten synchronisiert. Mit setzen des Attributes zone auf die eigene Parent-Zone sorgen wir jedoch wieder dafür, dass das Host-CheckCommand sowie alle an diesen Host gebundenen Services auf einem Endpoint der Parent-Zone ausgeführt werden, hier die Zone master.
Damit wird der hostalive vom Master ausgeführt, was gewünscht ist, da sonst der Host seine Erreichbarkeit von sich selbst aus testen würde. D.h. alle Services, die auf den Agenten über das Netzwerk zugreifen sollen, bleiben wie sie sind und wir müssen keine Anpassungen vornehmen. Ganz im Gegensatz zu Services, die ein Plugin lokal auf dem Agenten ausführen sollen.

apply Service "load“ {
 import "generic-service“
 check_command = "load“
 if ( get_object(Zone, host.name) ) {
   zone = host.name
 }
 assign where host.vars.os == "Linux"
}

Auch Objekte vom Typ Service besitzen das Attribut zone mit dem wir hier nun die umgekehrten Weg beschreiten, existiert zum Host eine Zone selben Namens, wird die Zone zur Ausführung des zugeordneten Plugins in die eigene Agenten-Zone verlegt.

Lennart Betz
Lennart Betz
Senior Consultant

Der diplomierte Mathematiker arbeitet bei NETWAYS im Bereich Consulting und bereichert seine Kunden mit seinem Wissen zu Icinga, Nagios und anderen Open Source Administrationstools. Im Büro erleuchtet Lennart seine Kollegen mit fundierten geschichtlichen Vorträgen die seinesgleichen suchen.
Mehr Beiträge zum Thema Icinga | Linux

Einsamkeit im Home Office. Ein Ansatz dagegen

"Man kann keine sozialen Probleme mit technischen Mitteln lösen" hört man manchmal. Naja, als IT-Nerds können wir's wenigstens mal versuchen. Ich werd' Dir jetzt nicht erzählen, dass wir gerade mitten in einer Pandemie stecken und man sich am besten von anderen...

Ansible – AWX|Tower State handling on Workflows

The Ansible Tower or its upstream AWX provides an easy to use GUI to handle Ansible tasks and schedules. Playbooks are configured as templates and as the name suggests, they can be modified to the needs, extended by variables, a survey or tags. Furthermore those...

ZFS Cheat Sheet

Wenn man sich mit einem eigenen Linux Storage Servers beschäftigt hat man sicher schon davon gehört: ZFS. Ich beschäftige mich schon seit längerem mit ZFS und bin an einem Punkt an dem ich mir die Menge der Kommandos nicht mehr merken kann. Zu ZFS findet man zwar...

Ein simpler Installer für Icinga

Aus der anstehenden Überarbeitung des Icinga-Buchs habe ich mit dem Icinga-Installer ein Projekt gestartet, um Icinga in seiner Gesamtheit als Stack bestehend aus Icinga 2, Icinga Web 2, MariaDB oder PostgreSQL und Apache leicht und einfach zu installieren. Der...

Veranstaltungen

Di 18

Icinga 2 Fundamentals Training | Online

Mai 18 @ 09:00 - Mai 21 @ 17:00
Jun 15

stackconf online

Juni 15 - Juni 17
Jun 22

Ansible Fundamentals Training | Online

Juni 22 @ 09:00 - Juni 24 @ 17:00
Jun 22

Kubernetes Quick Start | Online

Juni 22 @ 09:00 - 17:00
Jun 25

Ansible AWX (Tower) Training | Online

Juni 25 @ 09:00 - 17:00