NETWAYS Webinare

NETWAYS veranstaltet in regelmäßigen Intervallen Webinare, um auf die neusten Open Source Lösungen hinzuweisen sowie bekannte Lösungen zu veranschaulichen und zu erläutern. Selbstverständlich beantworten wir am Ende der jeweiligen Vorträge alle offenen Fragen, welche seitens der Teilnehmer gestellt werden. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.

Icinga Director: Neues vom Config Tool

Icinga Director: Neues vom Config Tool

Mit dem Icinga Director steht ein sehr umfangreiches Modul für Icinga Web 2 zur Verfügung, welches die Konfiguration einer Icinga 2 Umgebung deutlich vereinfacht. Nicht nur können regeln für Hosts definiert werden, sondern auch Informationen aus Datenquellen wie Datenbanken, API's, CSV-Dateien, LDAP, uvm. angezogen und importiert werden. Hierdurch ergibt sich eine sehr einfache Automatisierung des Monitorings, da neue Systeme mit Sync-Rules automatisch ergänzt werden, sobald diese in den anderen Systemen angelegt und verfügbar sind.

In diesem Webinar wollen wir auf die aktuellen Neuheiten eingehen und einige erweiterte Funktionen vorstellen.

Die Registrierung ist hier möglich.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2017-03-02
Braintower: Neuheiten in Firmware 3.5

Braintower: Neuheiten in Firmware 3.5

Die Braintower SMS Gateways sind die perfekte Lösung, um schnell und unkompliziert SMS zu versenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Integration in die eigene Software Lösung, Icinga 2 oder den Alltag erfolgt. Über die eingebaute Web-API können per simplen URL-Aufruf SMS an einzelne Telefonnummern oder hinterlegte Kontakte und Kontaktgruppen versendet werden. Mit dem passenden Modul ist es sogar möglich, SMS weiterzuleiten - nicht nur an Handynummern sondern auch als E-Mail oder an einen Webserver mit einem entsprechenden Skript (wird. bspw. zum Acknowledgen mit Icinga 2 benötigt).

In diesem Webinar wollen wir die Funktionen und Möglichkeiten der SMS Hardware genauer unter die Lupe nehmen und auf alle Neuheiten der Firmware Version 3.5 hinweisen.

Die Registrierung ist hier möglich.

Veröffentlicht:2017-03-16
Icinga Web 2: Erstellen und verwalten von Business Prozessen

Icinga Web 2: Erstellen und verwalten von Business Prozessen

Icinga Web 2 ist über verschiedene Module erweiterbar, welche das Monitoring um weitere Funktionen ergänzen. Eines davon ist das Business Prozess Modul, in welchem überwachte Services von Icinga 2 zu Prozessknoten zusammengefasst werden können. Dies erlaubt eine Strukturierung von Anwendungsspezifischem Monitoring, denn Datenbanken, Webserver und notwendige Applikationen werden logisch verknüpft. Somit wird im Falle eines Ausfalls von Teilen der Infrastruktur sichergestellt, dass ein Überblick vorhanden ist ob einzelne Anwendungen oder Dienste generell noch verfügbar sind.

In diesem Webinar wollen wir neben der Erstellung und Verwaltung von unterschiedlichen Prozessen auch auf die Überwachung dieser mit Icinga 2 eingehen.

Die Registrierung ist hier möglich.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2017-03-30
AKCP SP2+: Die Neuheiten und Icinga 2 Integration

AKCP SP2+: Die Neuheiten und Icinga 2 Integration

Der amerikanische Hersteller AKCP überzeugt seit vielen Jahren durch effiziente und aufeinander abgestimmte Überwachungslösungen von bspw. Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Zutrittskontrollen, Wassereinbrüchen, uvm. Seit letztem Jahr ist die AKCP sensorProbe2+ verfügbar, welches das Sortiment im Einsteigerbereich noch einmal abrundet und eine Vielzahl von Funktionen mitbringt.

In diesem Webinar wollen wir neben den Möglichkeiten des Geärtes auch auf das Monitoring mit Icinga 2 eingehen.

Die Registrierung ist hier möglich.

Veröffentlicht:2017-04-27

Webinar Teilnahme

Wir setzen für die Umsetzung unserer Webinare auf die Lösung GoToWebinar. Dieses wird von allen gängigen Betriebssystemen unterstützt. Für die Teilnahme ist lediglich

  • eine Registrierung über den oben genannten Link
  • die Teilnahme über den in der Bestätigungsemail enthaltenen Link

erforderlich.

Windows und OS X
Bei Windows und OS X Systemen wird der GoToWebinar Client verwendet, welcher sich vor der Teilnahme am Webinar installiert und konfiguriert - sofern der Benutzer zustimmt.

Linux
Für Linux Systeme gibt es keinen eigenständigen Client. Auf diesen Systemen wird lediglich ein Webbrowser mit HTML5 benötigt, über welchen das gesamte Webinar angesehen werden kann. Um auf Linux-Systemen an der Audiokonferenz teilzunehmen, wird eine Telefonnummer sowie ein Zugangscode inklusive PIN angezeigt, welcher separat mit einem Telefon oder einem SIP-Client angerufen werden muss. Google Chrome unterstützt derzeit als einziger Browser auch die Übertragung von Ton auf die PC-Lautsprecher.