NETWAYS GmbH
Deutschherrnstraße 15-19
90429 Nürnberg

Phone:
+49 911 92885-0
Fax:
+49 911 92885-77
Email:
info(at)netways.de

Kontaktformular

Unsere Kunden

O2 Germany GmbH & Co. OHG

O2 Germany GmbH & Co. OHG

TYPO3 CMS

Webinare

Icinga Web 2: Erstellen und verwalten von Business Prozessen

Icinga Web 2: Erstellen und verwalten von Business Prozessen

Icinga Web 2 ist über verschiedene Module erweiterbar, welche das Monitoring um weitere Funktionen ergänzen. Eines davon ist das Business Prozess Modul, in welchem überwachte Services von Icinga 2 zu Prozessknoten zusammengefasst werden können. Dies erlaubt eine Strukturierung von Anwendungsspezifischem Monitoring, denn Datenbanken, Webserver und notwendige Applikationen werden logisch verknüpft. Somit wird im Falle eines Ausfalls von Teilen der Infrastruktur sichergestellt, dass ein Überblick vorhanden ist ob einzelne Anwendungen oder Dienste generell noch verfügbar sind.

In diesem Webinar wollen wir neben der Erstellung und Verwaltung von unterschiedlichen Prozessen auch auf die Überwachung dieser mit Icinga 2 eingehen.

Die Registrierung ist hier möglich.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2017-03-30
Braintower: Neuheiten in Firmware 3.5

Braintower: Neuheiten in Firmware 3.5

Die Braintower SMS Gateways sind die perfekte Lösung, um schnell und unkompliziert SMS zu versenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Integration in die eigene Software Lösung, Icinga 2 oder den Alltag erfolgt. Über die eingebaute Web-API können per simplen URL-Aufruf SMS an einzelne Telefonnummern oder hinterlegte Kontakte und Kontaktgruppen versendet werden. Mit dem passenden Modul ist es sogar möglich, SMS weiterzuleiten - nicht nur an Handynummern sondern auch als E-Mail oder an einen Webserver mit einem entsprechenden Skript (wird. bspw. zum Acknowledgen mit Icinga 2 benötigt).

In diesem Webinar wollen wir die Funktionen und Möglichkeiten der SMS Hardware genauer unter die Lupe nehmen und auf alle Neuheiten der Firmware Version 3.5 hinweisen.

Kategorie:Hardware
Veröffentlicht:2017-03-16
NETWAYS NWS: Die neue SaaS Plattform

NETWAYS NWS: Die neue SaaS Plattform

Mit der NETWAYS NWS Plattform stellen wir absofort einen SaaS-Dienst bereit, mit welchem sich unsere Kunden mit wenigen Klicks eigene Icinga 2, Rocket-Chat oder Next-Cloud Umgebungen aufsetzen können. In diesem Webinar wollen wir die Möglichkeiten des Dienstes aufzeigen und einen Ausblick auf die künftigen Lösungen geben, welche noch integriert werden.

Kategorie:Hosting
Veröffentlicht:2017-03-15
Icinga Director: Neues vom Config Tool

Icinga Director: Neues vom Config Tool

Mit dem Icinga Director steht ein sehr umfangreiches Modul für Icinga Web 2 zur Verfügung, welches die Konfiguration einer Icinga 2 Umgebung deutlich vereinfacht. Nicht nur können regeln für Hosts definiert werden, sondern auch Informationen aus Datenquellen wie Datenbanken, API's, CSV-Dateien, LDAP, uvm. angezogen und importiert werden. Hierdurch ergibt sich eine sehr einfache Automatisierung des Monitorings, da neue Systeme mit Sync-Rules automatisch ergänzt werden, sobald diese in den anderen Systemen angelegt und verfügbar sind.

In diesem Webinar wollen wir auf die aktuellen Neuheiten eingehen und einige erweiterte Funktionen vorstellen.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2017-03-02
Server-Überwachung mit Icinga 2

Server-Überwachung mit Icinga 2

Server stellen einen wichtigen Bestandteil der IT-Infrastruktur dar – egal ob es sich um Hardware für die eigene Cloud oder Applikationssysteme handelt.

Mittels Standards wie bspw. IPMI können die einzelnen Parameter wie Raid-Status, Festplatten, Arbeitsspeicher und viele weitere Informationen abgerufen und ausgewertet werden. Icinga 2 bietet hierfür über die Plugin-Schnittstelle die Möglichkeit, diese Daten abzurufen, Performance-Daten zu verarbeiten und in einem Webfrontend zu visualisieren sowie im Fehlerfall zu alarmieren.

Diese Funktionalitäten wollen wir im Webinar aufzeigen und demonstrieren.

Veröffentlicht:2017-02-15
Icinga 2: SMS Alarmierungen und Acknowledgements mit Braintower

Icinga 2: SMS Alarmierungen und Acknowledgements mit Braintower

Icinga 2 erlaubt die Überwachung von nahezu allen IT Systemen, welche entweder mittels aktiver (ping, HTTP, Rest, TCP, SNMP, uvm.) oder passiver (SNMP-Traps, Mails,  API-Calls, etc.) Checks überwacht werden können. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich bspw. um Windows, Linux, Server-Hardware, Router, Switche, Firewalls oder andere Systeme handelt. Für den Fehlerfall helfen entsprechende Alarmierungen, die den verantwortlichen Kollegen umgehend mitteilen sofern ein System eine Störung aufweist.
Um den Prozess der internen Fehlerkoordination zu vereinfachen, haben wir vor vielen Jahren ein SMS-Acknowledgement Skript entwickelt, welches mittlerweile mit den Braintower SMS Gateways kompatibel ist.

In diesem Webinar wollen wir die Einrichtung von SMS-Alarmierungen mittels dem Icinga Director demonstrieren sowie die Einrichtung des Acknowledgement Plugins.

Veröffentlicht:2016-11-17
Foreman: Docker Integration

Foreman: Docker Integration

Docker ist eine flexible und schlanke Lösung, welche es erlaubt Applikationen auf unterschiedlichen Hosts zu betreiben und schnell divere Konstellationen von Software-Paketen zu testen. In diesem Webinar wollen wir einmal aufzeigen, wie eine Integration mit Foreman aussehen könnte.

Kategorie:ForemanDocker
Veröffentlicht:2016-10-05
Foreman: Berechtigungen

Foreman: Berechtigungen

Foreman erlaubt eine sehr granulare Verwaltung der einzelnen Berechtigungen für Benutzer. Dabei können Zugriffe, Ansichten und Verwaltungsrechte bis ins kleinste Detail eingestellt werden. In diesem Webinar wollen wir diese Möglichkeiten aufzeigen.

Kategorie:Foreman
Veröffentlicht:2016-07-28
NETWAYS Cloud: Der Weg zur eigenen VM

NETWAYS Cloud: Der Weg zur eigenen VM

Viele anbieter bieten heutzutage Cloud Lösungen an. Aber wie wird eigentlich eine virtuelle Maschine bei NETWAYS erstellt und welche Vorteile ergeben sich daraus für unsere Kunden? In diesem Webinar wollen wir diesen Weg einmal näher beleuchten und sowohl Umsetzungsmöglichkeiten als auch Wachstumsszenarien aufzeigen.

Kategorie:Hosting
Veröffentlicht:2016-07-15
Icinga Director: Advanced Management

Icinga Director: Advanced Management

Der Icinga Director stellt das native Konfigurations Frontend für Icinga 2 dar und erlaubt neben dem simplen anlegen von Hosts und Services den Import von Informationen aus externen Datenquellen. Somit kann bspw. die Hauseigene CMDB oder gar Lösungen wie das Active Directory von Microsoft oder die PuppetDB angebunden werden.Ein klarer Vorteil ist dabei, dass die Informationen vollständig automatisiert angelegt werden können und eine valide Icinga 2 Konfiguration herausfällt.In diesem Webinar wollen wir vor allem die sogenannten Sync-Regeln aufzeigen und einen tieferen Einblick in den Director selbst geben.

Veröffentlicht:2016-06-24
Puppet: Vorbereitung der Windows Integration

Puppet: Vorbereitung der Windows Integration

Puppet erlaubt in Zusammenspiel mit bspw. Foreman ein ganzheitliches Management der IT-Umgebung und beschleunigt das deployment von neuen Systemen sowie die Anpassung von Konfigurationen und Zugriffen. Neben der klassischen Anwendung im Linux Bereich, unterstützt Puppet natürlich auch Windows Systeme, um hier Regestry Keys anzupassen oder Server Rollen zu installieren. In diesem Webinar wollen wir aufzeigen, wie man Windows-Systeme vorbeitet um diese wie auch Linux-Systeme automatisch in Puppet zu integrieren.

Kategorie:Puppet
Veröffentlicht:2016-06-03
Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet

Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet

Foreman erlaubt eine einfache Verwaltung der eigenen Infrastruktur in Zusammenspiel mit Puppet. Dabei können einzelne Klassen und entsprechende Parameter direkt Foreman zugewiesen werden. Foreman und Puppet kümmen sich dann gemeinsam mit den Smart-Proxies um das erfolgreiche Deployment der Maschine oder Maschinen.

Kategorie:ForemanPuppet
Veröffentlicht:2016-05-20
Icinga 2: Vorteile und Nutzen eines Monitorings

Icinga 2: Vorteile und Nutzen eines Monitorings

Es gibt viele Monitoring Lösungen auf dem Markt - aber welche eignet sich am besten für die eigene Umgebung? Was kann damit abgebildet werden und wie sieht eine Darstellung der Umgebung und ggf. der Performance Daten aus? Mit Icinga 2 und Icinga Web 2 bietet der Open Source Bereich eine dynamische und leistungsstarke Lösung vom ganzheitlichen Monitoring von Switchen, Routern, virtuellen Umgebungen bis hin zu Linux und Windows Systemen. In diesem Webinar wollen wir aufzeigen, wie eine beispielhafte Überwachung aussehen kann und welche administrativen Möglichkeiten und Darstellungen geboten werden.

Veröffentlicht:2016-05-13
ElasticStack: Grundlagen der zentralen Logdatenverwaltung

ElasticStack: Grundlagen der zentralen Logdatenverwaltung

Logstash - bzw. der ELK-Stack - bietet eine solide Grundlage auf Basis von Open Source Lösungen, um eine zentrale Verwaltung von Logdateien jeder Art zu realisieren und den ganzheitlichen Überblick über die IT-Landschaft sicherzustellen. Der Stack besteht dabei aus ElasticSearch, Logstash und Kibana (ELK) und erlaubt hierdurch eine flexible Skalierung - sowohl in die Breite als auch in die Tiefe. In diesem Webinar wollen wir die Komponenten grundlegend aufzeigen und einige Simple Ansätze zur Integration demonstrieren.

Kategorie:Logstash
Veröffentlicht:2016-04-15
Foreman: Provisionierungswege

Foreman: Provisionierungswege

Foreman ist ein Open Source Lifecycle Management Tool, welches einem bei der Verwaltung des gesamten IT-Lebenszyklus unterstützt. Darüber hinaus dient es unter anderem als Dashboard für die Configuration Management Lösung Puppet und erlaubt hier das anlegen und verwalten von unterschiedlichsten IT-Systemen. In diesem Webinar liegt der Fokus auf den möglichen Provisionierungswegen.

Kategorie:ForemanPuppet
Veröffentlicht:2016-03-31
Docker Hosting

Docker Hosting

Docker ist eine Lösung die es erlaubt auf verschiedenen Betriebssystemen Container zu starten, in welchen bspw. Applikationen wie Apache oder NTP laufen. Hierdurch können Ressourcen von Servern bzw. virtuellen Maschinen optimal genutzt werden, da für kleinere Dienste keine eigene Maschine bereitgestellt werden muss sondern lediglich ein Container auf dieser gestartet wird. Darüber hinaus eignet sich Docker sehr gut zum testen von verschiedenen Konstellationen von Software-Paketen in der Entwicklung bzw. in Staging-Umgebungen. In diesem Webinar wollen wir unsere dynamische Cloud mit Docker und die Vorteile die sich hieraus ergeben vorstellen.

Kategorie:DockerHosting
Veröffentlicht:2016-03-10
Icinga Director: Konfiguration leicht gemacht

Icinga Director: Konfiguration leicht gemacht

Icinga 2 erlaubt über das dynamische Konfigurationsschema und über die API eine flexible Konfiguration und Anpassung an die eigenen Bedürfnisse. Mit dem Icinga Director steht nun ein umfangreiches Webkonfigurationstool zur Verfügung, welches die Administration der Icinga 2 Umgebung um ein vielfaches vereinfacht. Darüber hinaus bietet der Director die Möglichkeit, Daten von externen Quellen anzuziehen und aus diesen eine valide Icinga 2 Konfiguration zu generieren. In diesem Webinar wollen wir uns zunächst mit den Grundlagen des Icinga Directors sowie der Grundkonfiguration beschäftigen.

Kategorie:Icinga 2
Veröffentlicht:2016-03-03
Icinga 2: Einrichten von Notifications

Icinga 2: Einrichten von Notifications

Icinga 2 bietet ein sehr dynamisches Konfigurations-Backend zum verwalten von Hosts und Services. Diese Logik kann natürlich auch auf die Alarmierung angewendet werden. In diesem Webinar wollen wir auf die Möglichkeiten der E-Mail und SMS-Alarmierung eingehen.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2016-01-21
Icinga Web 2: Das neue Interface

Icinga Web 2: Das neue Interface

Icinga Web 2 ist ein schlankes und modernes Webfrontend, welches sehr einfach zu bedienen ist und einen Überblick über die gesamte IT-Infrastruktur bietet. Darüber hinaus können weitere Module mit wenig Aufwand hinzugenommen werden, um das Interface an eigene Bedürfnisse anzupassen. In diesem Webinar wollen wir einerseits auf die allgemeine Bedienung eingehen, aber auch einige bereits vorhandene Module vorstellen und die Möglichkeiten erläutern.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2015-12-09
Icinga 2 - Neues in 2.4

Icinga 2 - Neues in 2.4

Icinga 2 ist eine flexible Enterprise Open Source Monitoring Lösung, welche es erlaubt nahezu die gesamte IT-Infrastruktur zu überwachen. Mit Icinga 2.4 kamen einige Neuerungen, wie bspw. die API hinzu, welche die Konfiguration und Nutzung des Monitoringsystems deutlich vereinfachen. In diesem Webinar wollen wir uns die Neuerungen ansehen und einen kleinen Blick in die Zukunft werfen.

Kategorie:Icinga 2
Veröffentlicht:2015-12-08
SMS Alarmierung einrichten

SMS Alarmierung einrichten

Neben der klassischen E-Mail Alarmierung bietet sich in den meisten Fällen als Ergänzung auch eine Benachrichtigung per SMS an. Der Vorteil liegt dabei natürlich in einer umgehenden Notizifierung der jeweiligen Kolleginnen und Kollegen. In unserem Online Shop bieten wir hierfür diverse Lösungen an und wollen in diesem Webinar die Geräte Braintower und SMSEagle vorstellen und entsprechend einrichten.

Kategorie:Hardware
Veröffentlicht:2015-08-25
Umweltüberwachung im Rechenzentrum

Umweltüberwachung im Rechenzentrum

Die Umweltüberwachung gehört zu den essentiell wichtigen Themen für den Betrieb eines Rechenzentrums. In diesem Webinar wollen wir jeweils ein Produkt von AKCP, das SP 2 Plus sowie das STE2 von HWgroup vorstellen und einrichten.Am Ende werden beide noch in ein Icinga 2 System eingebunden.

Kategorie:Hardware
Veröffentlicht:2015-08-04
Linux: Einrichten einer SMS-Alarmierung

Linux: Einrichten einer SMS-Alarmierung

Gerade im Monitoringumfeld mit bspw. Icinga oder Icinga 2 besteht häufig ein Bedarf an SMS-Alarmierungen im Fehlerfall. Natürlich können im Rahmen von Anforderungen aber auch andere Szenarien wie bspw. SMS-News oder simple One-Time-Passwörter welche per SMS verschickt werden sollen, abgebildet werden. In unserem Online Shop bieten wir eine Reihe von SMS-Gateways an, welche mit geringem Aufwand an ein Linux-System angebunden werden können.

Kategorie:Hardware
Veröffentlicht:2015-07-23
Icinga Web 2: Neuheiten im Webfrontend

Icinga Web 2: Neuheiten im Webfrontend

Icinga Web 2 ist ein schlankes und intuitives Open Source Webfrontend für die Monitoring Lösung Icinga oder Icinga 2. Dabei legt das Webfrontend vor allem Wert auf Performance und Übersichtlichtkeit, um schnell alle relevanten Informationen anzuzeigen. In diesem Webinar wollen wir auf alle aktuellen Neuheiten eingehen und Neueinsteigern einen Überblick über die Möglichkeiten geben.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2015-07-08
Git: Grundlagen der Versionsverwaltung

Git: Grundlagen der Versionsverwaltung

Git ist ein einfach zu bedienendes Versionsverwaltungstool, welches es erlaubt bspw. aktuelle Konfigurationen für Icinga oder Puppet zu verwalten. Dabei werden einzelne Änderungen angezeigt und können durch sogenannte commits und pushs verewigt werden. Ist die Konfiguration aus irgend einem Grund fehlerhaft oder wurde ausversehen gelöscht, kann der letzte Stand einfach aus dem Git wiederhergestellt werden. In diesem Webinar geht es vor allem um die Grundlagen, wie Git bedient werden kann und wie bspw. eine Icinga 2 Konfiguration verwaltet wird.

Veröffentlicht:2015-06-17
Windows: Vorbereitung für Puppet

Windows: Vorbereitung für Puppet

Puppet ist eine Lösung welche es erlaubt einen Soll-Zustand von Systemen zu definieren und kümmert sich dabei um die Änderung von Konfigurationen und um die Installation von neuen Anwendungen. Obwohl wir ein Open Source Dienstleister sind, stoßen auch wir in Projekten auf die Anforderungen Puppet und Windows zu verbinden. In diesem Webinar wollen wir einmal aufzeigen, wie ein Windows-System vorbereitet werden kann um später in Puppet integriert zu werden.

Kategorie:Puppet
Veröffentlicht:2015-05-22
NETWAYS Cloud Lösungen

NETWAYS Cloud Lösungen

Hosting Anbieter und Cloud Systeme werden immer gefragter, weil hierdurch eine dynamische Erweiterung der Infrastruktur und die Anpassbarkeit an neue Anforderungen schnell realisiert werden kann, ohne einen hohen Invest in Server-Hardware zu tätigen. In diesem Webinar wollen wir auf unsere eigene Cloud, die verfügbaren Services und Unterstützungsmöglichkeiten eingehen die wir anbieten und von denen unsere Kunden profitieren können.

Kategorie:Hosting
Veröffentlicht:2015-05-08
Vagrant: Virtualisierungs Wrapper

Vagrant: Virtualisierungs Wrapper

Vagrant ist eine Open Source basierte Ruby-Anwendung und erlaubt die sehr einfache Verwaltung von virtuellen Maschinen. Dabei dient Vagrant als Wrapper für bspw. VirtualBox und Hyper-V, wodurch schnell neue Systeme für bspw. die Entwicklungsabteilung zum Testen von Anwendungen bereitgestellt werden können. In diesem Webinar wollen wir vor allem neben allgemeinen Themen zu Vagrant auf die Architektur und einige Live-Beispiele eingehen.

Kategorie:Vagrant
Veröffentlicht:2015-04-30
Docker: Container Management

Docker: Container Management

Docker erlaubt es sehr einfach Applikationen in einem Container auszuführen und dadurch bspw. Debian Anwendungen auf Red Hat zu starten. Der Vorteil liegt hierdurch in einer effizienten Nutzung von Systemressourcen und die dynamische Erweiterbarkeit, da im Falle von Engpässen (bspw. im Webbereich) zeitnah neue Docker-Container mit einem Apache gestartet werden können. Im Webinar wollen wir unter anderem auf die Architektur und mögliche Anwendungsfälle eingehen und anhand einer Live-Demonstration die einfache Bedienung aufzeigen.

Kategorie:Docker
Veröffentlicht:2015-04-09
Icinga 2: Neuheiten in 2.3

Icinga 2: Neuheiten in 2.3

Icinga 2 ist der Nachfolger der Monitoring Lösung Icinga und wird stetig durch neue Features erweitert, um die Konfiguration und Administration noch weiter zu vereinfachen. In diesem Webinar wollen wir vor allem auf alle neu dazugekommenen Funktionen und Möglichkeiten eingehen, damit sich jeder einen noch besseren Überblick verschaffen kann, wie die Open Source Lösung am effektivsten eingesetzt wird.

Kategorie:Icinga 2
Veröffentlicht:2015-04-08
Icinga Web 2: Modernes Monitoring Interface

Icinga Web 2: Modernes Monitoring Interface

Icinga Web 2 bietet eine Reihe von Neuheiten und bringt neben Flexibilität und Performance eine sehr einfache Möglichkeit mit, das Webfrontend durch eigene Module zu erweitern. Neben der IDO wird auch Livestatus mit unterstützt, wodurch das Frontend beliebig genutzt werden kann. Darüber hinaus erlaubt das responsive Desig die Nutzung auf allen gängigen Systemen wie Smartphones, Tablets und großen Monitoren oder Fernsehern.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2015-03-03
Ceph: Open Source Cloud Storage

Ceph: Open Source Cloud Storage

Ceph ist eine Open Source Storage Lösung, die zusammen mit OpenNebula oder OpenStack ein ganzheitliches Cloud-System ermöglicht. Durch das perfekte Zusammenspiel von Ceph und KVM wird dadurch nicht nur kostengünstiger Speicherplatz zur Verfügung gestellt, sondern bietet auch ein skarlierbares, performantes und flexibles Basissystem für eine eigene Cloud.

Kategorie:Ceph
Veröffentlicht:2015-02-25
Das Open Source Rechenzentrum

Das Open Source Rechenzentrum

Wir als NETWAYS setzen schwerpunktmäßig Open Source Technologien ein - nicht nur im Alltag sondern auch in unserem Rechenzentrum. In diesem Webinar wollen wir näher auf das Zusammenspiel unserer Hosting-Infrastruktur und dem Zusammenspiel von einzelnen Open Source Lösungen eingehen.

Kategorie:Hosting
Veröffentlicht:2015-02-11
Puppet: Windows Configuration Management

Puppet: Windows Configuration Management

Puppet ist eine flexible Open Source Configuration Management Lösung, welche es erlaubt den Soll-Zustand von Systemen zu definieren. Anschließend werden mittels Puppet Runs Konfigurationen geändert oder ganze Softwarepackete installiert. In diesem Webinar wollen wir einerseits Puppet vorstellen, aber auch demonstrieren wie man beispielsweise Windows Systeme mit Puppet konfigurieren kann.

Kategorie:Puppet
Veröffentlicht:2014-12-12
Icinga Web 2: Modernes Web-Framework der nächsten Generation

Icinga Web 2: Modernes Web-Framework der nächsten Generation

Icinga Web 2 ist ein modernes Webfrontend für die Open Source Monitoring Lösung Icinga und Icinga 2, welches schwerpunktmäßig auf Usability, Modularität und Performance Wert legt. Neben dem komplett neuen Design wollen wir aber auch gleich auf die neuen Funktionen, die Mandantenfähigkeit und den Installer eingehen, welcher die Installation um einiges einfacher gestaltet.

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2014-11-25
Logstash: Windows und Linux Log Management

Logstash: Windows und Linux Log Management

Logstash ist eine schlanke Open Source Lösung, welche es ermöglicht Logmeldungen aus Dateien, Syslog und sogar SNMP-Traps zentral an einer Stelle für hunderte von Systemen zu speichern. Diese können anschließend über das Webfrontend Kibana abgerufen werden und für Analysen und Auswertungen genutzt werden. Dabei kann Logstash an sich sogar in sehr großen Umgebungen genutzt werden, da die einzelnen Bausteine wie Redis, Elasticsearch und Logstash selbst sehr einfach skaliert werden können. In diesem Webinar wollen wir schwerpunktmäßig aufzeigen, wie man Systemmeldungen von Windows und Linux nach Logstash bekommt und wie eine beispielafte Auswertung aussehen kann.

Kategorie:Logstash
Veröffentlicht:2014-11-07
Icinga 2: Integrierte Hochverfügbarkeit

Icinga 2: Integrierte Hochverfügbarkeit

Icinga 2 wurde unter anderem aus der Perspektive entwickelt, dass künftig Cluster-Lösungen wie Heartbeat oder Pacemaker überflüssig werden und Icinga 2 nativ eine Cluster-Funktionalität bietet. In diesem Webinar wollen wir aufzeigen, wie ein solches Cluster-Setup konfiguriert werden kann und wie es funktioniert.

Kategorie:Icinga 2
Veröffentlicht:2014-10-07
Icinga 2: Integration von Graphite

Icinga 2: Integration von Graphite

Icinga 2 bietet sehr viele Features welche die Monitoring Lösung so flexibel machen. Das betrifft auch die Konfiguration von Icinga 2 die sehr viele Vorteile gegenüber den Vorgängern bietet. Da sich das neue Konfigurationsschema zum bisherigen vollständig unterscheidet wollen wir in diesem Webinar auf die Migration eingehen und einige Vorteile bzgl. der Abbildbarkeit von möglichen Anforderungen aufzeigen.

Veröffentlicht:2014-09-25
Einführung in OpenNebula

Einführung in OpenNebula

Kategorie:OpenNebula
Veröffentlicht:2014-09-11
Icinga 2: Migration von Nagios oder Icinga 1.x leicht gemacht

Icinga 2: Migration von Nagios oder Icinga 1.x leicht gemacht

Icinga 2 bietet sehr viele Features welche die Monitoring Lösung so flexibel machen. Das betrifft auch die Konfiguration von Icinga 2 die sehr viele Vorteile gegenüber den Vorgängern bietet. Da sich das neue Konfigurationsschema zum bisherigen vollständig unterscheidet wollen wir in diesem Webinar auf die Migration eingehen und einige Vorteile bzgl. der Abbildbarkeit von möglichen Anforderungen aufzeigen.

Kategorie:IcingaIcinga 2
Veröffentlicht:2014-09-02
Icinga 2: Enterprise Monitoring der nächsten Generation

Icinga 2: Enterprise Monitoring der nächsten Generation

Icinga 2 ist der Nachfolger des bekannten Nagios forks Icinga. Aufgrund immer komplexer werdender Anforderungen an das Monitoring, war es logisch und konsequent ein von Grund auf neues Tool zu entwerfen, welches Ressourcen von modernen Serversystemen (auch virtualisiert) optimal nutzt. In diesem Webinar wollen wir darauf eingehen, was Icinga 2 ist und welche Unterschiede zu Nagios und Icinga bestehen.

Kategorie:Icinga 2
Veröffentlicht:2014-07-22
Foreman: OpenNebula orchestrieren

Foreman: OpenNebula orchestrieren

OpenNebula ist eine Open Source Virtualisierungslösung die es erlaubt virtuelle Maschinen zu deployen und zu verwalten. Dabei sieht sich das System selbst als Cloud-Virtualisierungslösung, da der Zugriff für mehrere User erteilt werden kann, die völlig individuell Ihre eigenen Maschinen verwalten. Um den administrativen Aufwand zu verringern, haben wir von NETWAYS ein Modul für Foreman entwickelt, um die OpenNebula API anzusteuern damit virtuelle Maschinen direkt von Foreman aus erzeugt werden können. Dabei werden im finalen Schritt - sofern integriert - über Puppet gewünschkte Pakete installiert und Konfigurationen angepasst. In diesem Webinar wollen wir die beiden genannten Lösungen Foreman und OpenNebula grob vorstellen, jedoch primär die Integration zeigen.

Veröffentlicht:2014-06-26
Bareos: Open Source Backup leicht gemacht

Bareos: Open Source Backup leicht gemacht

Bareos ist der Fork der bekannten Open Source Backuplösung Bacula. In vielen Bereichen ist Bareos trotz des noch sehr jungen alters Bacula voraus, was nicht nur die usability sondern auch die Einsatzszenarien angeht. Da Bareos aus Bacula heraus entstanden ist, ist die Kompatibilität gegeben und eine Migration ist ohne einen große Aufwand möglich. In diesem Webinar geht es uns vor allem um die Unterschiede zu Bacula, aber natürlich auch um die Vorteile, welche mit Bareos einhergehen.

Kategorie:Bareos
Veröffentlicht:2014-06-10
Puppet: Provisionierung von VMware

Puppet: Provisionierung von VMware

In unseren letzten Webinaren zum Thema Puppet sind wir bereits auf die Open Source sowie die Enterprise-Variante eingegangen und haben die jeweiligen Vorteile herausgestellt. In diesem Webinar wollen wir einen Schritt weitergehen und die Provisionierung von VMware mittels Puppet demonstrieren.

Kategorie:Puppet
Veröffentlicht:2014-05-28
Puppet: Aufbau einer Open Source Umgebung

Puppet: Aufbau einer Open Source Umgebung

Puppet ist eine Open Source Lösung, welche Aufgaben wie Einrichtung, Konfiguration und Provisioning deutlich vereinfacht. Über sogenannte Manifeste wird der Ist-Zustand einer Maschine (Bare-Metal oder virtuell) festgelegt und während eines Puppet-Runs hergestellt. Hierbei werden dann bspw. SSH-User, Webserver, Datenbankbaken, Apache-/MySQL-Konfigurationen und viele weitere Themen automatisch eingerichtet und konfiguriert. Der Vorteil liegt dabei in der Tatsache, das Systemadministratoren mehr Zeit für die Betreuung der Systeme übrig haben und nicht stundenlang neue Maschinen von Hand installieren müssen. Um die täglichen arbeiten noch weiter zu vereinfachen, gibt es ein Open Source Dashboard - Foreman - welches Reports, Statistiken, Übersichten, Historien und viele weitere Informationen bereitstellt. Natürlich können neue Maschinen auch über die GUI hinzugefügt und konfiguriert werden. Den Rest übernimmt dann Puppet. Im Webinar wollen wir vor allem auf die Basisinstallation eingehen und eine Anbindung von Foreman demonstrieren, sowie eine neue Maschine provisionieren.

Kategorie:Puppet
Veröffentlicht:2014-05-09
Request Tracker: Open Source Ticket System

Request Tracker: Open Source Ticket System

Der Request Tracker bietet eine sehr gute Alternative zu kommerziellen Ticketsystemen wie bspw. Remedy, HelpLine oder OpenView. Ein Vorteil ist die Konzentration auf die Kernfunktionalitäten eines Ticket Systems: Tickets erstellen, Bearbeiten, abschließen. Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere Features wie Parent-Child Beziehungen von Tickets, unterschiedliche Bearbeitergruppen und eine an Perl angelehnte Erweitertungssprache, mit welcher sogenannte Scrips erstellt werden. Hierdurch können z.b. Tickets automatisch erstellt werden sobald eine definierte Aktion ausgeführt wurde oder E-Mail Adressen automatisch in Tickets hinterlegt werden. Im Webinar wollen wir auf diese Möglichkeiten eingehen und von der Installation bishin zu einem Standardbasissetup inkl. einer automatischen Aktion die Vielfalt des Systems demonstrieren.

Kategorie:Request Tracker
Veröffentlicht:2014-04-30
Icinga Web: Arbeiten mit Icinga Web

Icinga Web: Arbeiten mit Icinga Web

Bei Icinga Web handelt es sich um das moderne Enterprise Webinterface von Icinga. Obwohl es eine reine Open Source Lösung ist, bietet es viele Vorteile welche man sonst nur in Enterprise Produkten wiederfindet. Neben der Mandantenfähigkeit, können eigene Dashboards erstellt und die gesamte Ansicht den eigenen Anforderungen angepasst werden. Darüber hinaus gibt es viele Module, welche Funktionen wie Reporting, Graphing, Business Prozesse, uvm. integrieren und das Interface abrunden. Natürlich können verschiedene Berechtigungen für einzelne User oder Gruppen hinterlegt werden, um Zugriffe und Sichten einzuschränken. Wem das noch nicht genug ist, kann natürlich noch LDAP-Dienste wie Microsofts Actice-Diretory anbinden. Im Webinar werde ich vor allem auf die Vorteile von Icinga weg, das Rechte-Management und einige Addons und Besonderheiten eingehen.

Kategorie:Icinga Web
Veröffentlicht:2014-04-04
Puppet: Aufbau einer Puppet Enterprise Umgebung

Puppet: Aufbau einer Puppet Enterprise Umgebung

Puppet Labs bietet für das Open Source Configuration Management Tool Puppet auch eine Enterprise-Variante an. Neben einigen weiteren Funktionalitäten wie VMware Provisionierung, welche in der Open Source Variante nicht beinhaltet sind, verfügt diese Lösung noch über ein eigenes Webinterfaces: Das Puppet Dashboard. Der Vorteil liegt dabei in der Übersichtlichkeit, denn mit dem Dashboard können Statistiken und Reports generiert werden, wodurch die gesamte Infrastruktur mit wenigen Klicks sehr überschaubar wird. Darüber hinaus bietet das Puppet Dashboard eine Integration von MCollective, wodurch Softwareversionsstände verschiedener Systeme verglichen und neu provisioniert werden können. Im Webinar wollen wir unter anderem auf die Basisinstallation von Puppet Enterprise, sowie die Unterschiede zur Open Source Variante und auf das Puppet Dashboard eingehen.

Veröffentlicht:2014-03-28
Icinga 2: Entwicklungsstand 2014

Icinga 2: Entwicklungsstand 2014

Icinga 2 bietet neben einem komplett neu designed Core unter anderem ein sehr umfangreiches Framework, um die verschiedensten Anforderungen umzusetzen. Das Konfigurationsschema wurde vollständig neu konzeptioniert und bietet einen noch besseren Überblick als die aktuelle Nagios/Icinga Konfiguration. Zusätzlich wurde auf Skalierbarkeit und verteiltes Monitoring ein besonderes Augenmerk gerichtet. Icinga 2 verfügt Standardmäßig über eine intergrierte Cluster Funktion, um nicht nur die Load auf mehrere Icinga 2 Nodes zu verteilen, sondern auch sicherzustellen das alle Performance Daten zu jeder Zeit verfügbar sind. Im Webinar gehen wir vor allem auf den aktuellen Entwicklungsstand ein und demonstrieren Anhand einiger Beispiele die Unterschiede zu Icinga.

Kategorie:Icinga 2
Veröffentlicht:2014-03-05
Icinga Web 2: Icinga Web in neuem Design

Icinga Web 2: Icinga Web in neuem Design

Icinga Web 2 ist der Nachfolger des beliebten mandantenfähigen Webinterfaces Icinga-Web. Neben einem völlig neuen, dynamischen Design bietet das Webinterface nicht nur die Unterstützung von verschiedenen Backends wie Status.dat, IDO und Livestatus, sondern kann zusätzlich mit Modulen erweitert werden. Für Freunde der Konsole kommt das neue Webinterface sogar mit einem Shell-Tool mit, was es Administratoren erlaubt, die umfangreiche und flexible API über die Kommandozeile anzusteuern und die jeweiligen Informationen abzurufen - inkl. Auto-Refresh! In diesem Webinar wollen wir vor allem auf folgende Punkte eingehen:

Kategorie:Icinga Web 2
Veröffentlicht:2014-02-25
Logstash: Open Source Log-Management

Logstash: Open Source Log-Management

Logstash bietet einen großen Vorteil für Unternehmen, welche auf Logfile-Management angewiesen sind. Das Webfrontend für die Anzeige und Filterung der Logs ist nicht nur sehr intuitiv, sondern bietet auch die Möglichkeit, sich eigene Dashboards nach Bedarf zusammenzustellen. Auswertungen von Zugriffen, Apache Logs oder die Analyse von fehlerhaften Seiten (500 Fehler, etc) ist ebenfalls kein Thema. Darüber hinaus bietet die Logstash Architektur eine sehr gute Skalierbarkeit.

Kategorie:Logstash
Veröffentlicht:2014-02-20
Logstash: Logfile-Archivierung leicht gemacht

Logstash: Logfile-Archivierung leicht gemacht

Logstash ist eine Open Source Lösung für Logmanagement auf professionellem Niveau, welche auf die Punkte Kanalisierung, Filterung und Verteilung von Log- und Eventinformationen spezialisiert ist. Die in JRuby entwickelte Software unterstützt sehr viele Ein- und Ausgabeformate, was die Integration in fast alle IT-Umgebungen ermöglicht.

Kategorie:Logstash
Veröffentlicht:2013-12-06
Warum Monitoring und warum Icinga 2

Warum Monitoring und warum Icinga 2

Icinga 2 ist eine vollständige Neuentwicklung des Open Source Monitoringsystems Icinga. In diesem Webinar wollen wir die Frage klären, wieso ein Montoringsystem sinnvoll ist und verstärkt auf die Unterschiede sowie Vorteile von Icinga 2 gegenüber Nagios/Icinga eingehen. Anhand einiger Architekturbeispiele und einer kleinen Demo soll Icinga 2 dann noch besser veranschaulicht werden. Die Inhalte sind wie folgt gegliedert:

Kategorie:Icinga 2
Veröffentlicht:2013-12-04
Open Source Monitoring mit Icinga 2

Open Source Monitoring mit Icinga 2

Kategorie:Icinga 2
Veröffentlicht:2013-11-13
Graphing mit Graphite

Graphing mit Graphite

Kategorie:Graphite
Veröffentlicht:2013-11-06
Konfigurationsmanagement mit Puppet

Konfigurationsmanagement mit Puppet

Kategorie:Puppet
Veröffentlicht:2013-10-17