Icinga Web 2

Das Webinterface der aktuellen Generation mit deutlich höherer Performance, Unterstützung für verschiedenen Backends und mit einem intuitiven und dynamischen Layout.

Icinga Web 2 Login

Icinga Web 2 Login Page

 

Icinga Web 2 bietet eine rollenbasierte Zugriffskontrolle. Die Anmeldung kann sowohl über eine lokale Datenbank als auch über andere Verzeichnisdienste (AD, LDAP) erfolgen, wobei Benutzer und Gruppen importiert werden können. Die Berechtigung erfolgt dann auf Benutzer- und Gruppenbasis.

Jeder Benutzer bekommt (gruppenbasiert) nur das zu sehen, was er sehen darf bzw. will. Somit können alle gewünschten Sicherheits- und Ergonomieaspekte umgesetzt werden. Damit stellen Sie sicher, dass Kunden nur Ihre eigenen Systeme und bestimmte Benutzer die Ihnen anvertrauten Checks einsehen und ggf. Kommandos absetzen können.


Icinga Web 2 Dashboard

Icinga Web 2 Dashboard

 

Die Einstiegsseite von Icinga Web 2 ist das Dashboard, welches die wichtigsten Meldungen auf einen Blick zur Verfügung stellt. Somit erhält man einen ersten Überblick über Host, Services und weitere Module wie dem Business Process Addon, welches einfach dem Dashboard hinzugefügt werden kann.

Das Dashboard ist frei konfigurierbar und kann jede gewünschte und in Icinga Web 2 verfügbare Information darstellen. Die Ansicht ist immer "Live" und wird in regelmäßigen Abständen ohne merkbare Ladeanzeigen aktualisiert. Natürlich werden auch hier nur die Informationen angezeigt, für die der Benutzer berechtigt ist. 


Icinga Web 2 Service Details

Icinga Web 2 Service Details

 

Die Serviceansicht bietet eine Auflistung der einzelnen Servicechecks, welche frei filter- und sortierbar ist. Somit kann man sich auf die aktuell auftretenden Probleme oder auf jeden anderen gewünschten Kontext konzentrieren. Weiterhin kann man diese gefilterte Ansicht dann wieder auf dem Dashboard speichern oder einem Kollegen die URL der Ansicht zukommen lassen.

Die Service-Detailansicht auf der rechten Seite stellt zum einen alle Detailinformationen zu dem ausgewählten Servicecheck und zum anderen die aktuell verfügbaren und für den User berechtigten Commands zur Verfügung. Daneben kann man noch weitere Module einbinden, wie dies hier mit PNP4Nagios geschehen ist.


Icinga Web 2 Host Details

Icinga Web 2 Host Details

 

Auch die Hostansicht bietet die von der Serviceansicht bekannten Features - Filtern, Sortieren und damit die Sicht auf das Wesentliche, was sich alle Monitoringuser wünschen. 

Neben den bei der Service-Detailansicht beschriebenen Möglichkeiten, die hier auch alle verfügbar sind, ist bei der Host-Detailansicht im Alltag der Reiter "Services" am wichtigsten, der schnell und einfach eine Übersicht über alle zu dem Host gehörenden Services anzeigt, womit man dann umgehend auch auf dessen Detailansicht springen kann. Damit wird die Problemsuche zum Kinderspiel.


Icinga Web 2 Tactical Overview

Icinga Web 2 Tactical Overview

 

Die "taktische Übersicht" erlaubt dem jeweiligen User einen groben Überblick über das gesamte Monitoring - von den Hosts und Services bis hin zu den Monitoring Features. Diese Ansicht eignet sich z.B. auch hervorragend für Dashboards, wobei wir hier den Einsatz von Dashing empfehlen würden, da man damit auch Informationen aus Fremdsystemen (Ticketsysteme, Puppet etc.) anzeigen kann.

Dies Ansicht ist besonders hilfreich, wenn man sich einen schnellen Eindruck verschaffen oder einem untechnischen User einen Überblick gewähren will. Natürlich werden auch hier nur die Informationen angezeigt, für die der entsprechende User berechtigt ist.


Icinga Web 2 Timeline

Icinga Web 2 Timeline

 

Neben den oben beschriebenen Detail- und Übersichtsseiten ist für die Eingrenzung eines Problems die Darstellung von Problem- oder Aktionshäufungen eine sehr aussagekräftige Ansicht.

Die Timeline bietet dazu neben der Darstellung der Alarmierungen (Notifications) und Zustandsänderungen (Hard state changes) auch einen schnellen Blick auf Downtimes un Acknowledgements. Somit können Ausfälle und Eingriffe in auswählbaren Zeitscheiben dargestellt werden, welche dann wieder verlinkt sind und rechts ein Detailfenster zu weiteren Analyse öffnet.


Icinga Web 2 Service Grid

Icinga Web 2 Service Grid

 

Das Service Grid bietet eine weitere Abwandlung einer globalen Ansicht auf den Zustand von Checks und zwar der einzelnen Servicechecks, wobei diesmal besonders leicht zu erkennen ist, ob ein Fehler nur auf einem oder auf vielen Systemen auftritt.

Damit lässt sich feststellen, auf welche Systeme z.B. der Ausfall einer zentralen Komponente (Storage, Loadbalancer etc.) Auswirkungen hat oder aber ob ein Plugin, welches auf vielen Systemen genutzt wird, nicht mehr sauber funktioniert. Und natürlich kann man auch hier mit einem Klick auf die jeweiligen Detailansichten springen.