Hirschvogel Automotive Group

Die Hirschvogel Automotive Group mit ihrem Stammwerk in Denklingen hat sich zu einem weltweit operierenden Automobilzulieferer auf dem Gebiet der Massivumformung von Stahl und Aluminium sowie anschließender Bearbeitung entwickelt. Neben Denklingen gehören Tochterwerke in Marksuhl, Schongau, China und Columbus/Ohio (USA) zum Unternehmen. Hinzu kommt eine Beteiligung in Brasilien, um den Wünschen unserer Kunden global gerecht zu werden. Der konsolidierte Umsatz der Gruppe (ohne Beteiligung) liegt bei über 400 Millionen Euro, die Anzahl der Mitarbeiter bei mehr als 2.500.


Website URL: www.hirschvogel.de
Branche:        Automotive
Produkte:      Environmental Monitoring

Sensatronics products at Hirschvogel

Der Hauptsitz der Hirschvogel Automotive Group ist die Hirschvogel Umformtechnik GmbH in Denklingen, Deutschland. Das Unternehmen hat sich zu einer Weltfirma in der Automobilindustrie, was den Vertrieb von angepassten Komponenten und anschließend weiterverarbeiteten Stahl- und Aluminiumprodukten betrifft, entwickelt.

Hirschvogel Automotive Group

Der Hauptsitz der Hirschvogel Automotive Group ist die Hirschvogel Umformtechnik GmbH in Denklingen, Deutschland. Das Unternehmen hat sich zu einer Weltfirma in der Automobilindustrie, was den Vertrieb von angepassten Komponenten und anschließend weiterverarbeiteten Stahl- und Aluminiumprodukten betrifft, entwickelt. Zudem verfügt Hirschvogel neben dem Sitz in Denklingen über Zweigwerke in Marksuhl und Schongau in Deutschland, Pinghu in China und Columbus/Ohio in den Vereinigten Staaten von Amerika. Um den weltweiten Kundenanforderungen gerecht zu werden, gibt es eine Partnerschaft in Brasilien und Joint Ventures mit Indien und Polen. Der Gesamtumsatz der Group, ohne diese Partnerschaften, beträgt 600 Millionen Euro; derzeit gibt es mehr als 3000 Angestellte. Zahlen, die für sich selbst und für die Firma sprechen.

 

EINGESETZTE PRODUKTE

Hirschvogel kaufte 5x Sensatronics E4 und 4x Sensatronics EM1 Überwachungsgeräte von NETWAYS. Auf der Suche nach einer einfachen Lösung für den Serverraum oder anderen Temperatur-überwachungsanforderungen ist das Model Sensatronics E4 ein guter Einstieg. Das Model Sensatronics EM1 hat den Vorteil, dass es erschwinglich ist und eine flexible Auswahl an Sensoren verfügbar ist. Es ist hervorragend geeignet für die komplette Überwachung von Rechenzentren und Serverräumen. Hirschvogel nutzt beide Geräte für einen Raum mit circa 120qm und 20 Serverracks inklusive 30 Wasser-, Feuchtigkeits- und Temperatursensoren.

WARUM Sensatronics ?

Die Nagioskompatibilität und die leichte Handhabung führten Hirschvogel zu der Entscheidung, Sensatronics Produkte statt der von anderen Herstellern zu nutzen. Der Verantwortliche IT-Administrator - Hauptanwender der Sensatronic Produkte innerhalb der Organisation - kaufte diese aufgrund der oben beschriebenen Merkmale und weil sie so perfekt mit Nagios durch das bereits vorhandene Plugin zusammenarbeiten. NETWAYS als Dienstleister NETWAYS berät Kunden in jeder Phase des Produktkaufs. So bekommen Kunden beispielsweise Hilfe bei der Auswahl der Sensoren, wo Monitore installiert werden sollten oder wie viele Monitore überhaupt notwendig sind. „Hoch professionellen Service von NETWAYS sind wir gewohnt, weshalb wir uns auch auf zukünftige Projekte freuen. Wir empfehlen anderen Usern definitiv die Produkte von Sensatronics und NETWAYS.“ (Markus Schweiger, IT-Administrator, Hirschvogel Holding GmbH)