Bareos - Level 2

Besonderer Schwerpunkt ist das Backup mit Hilfe von LTO-Einzellaufwerken und LTO-Tapeautomationen mit mehreren LTO-Laufwerken. Sie erlernen die Anbindung und den Betrieb von LTO-Geräten mit Hilfe einer sehr guten Tape-Emulation. Im Kurs werden die Backupstrategien wie Backup2Tape und Backup2Disk2Tape mit Hilfe von Copy- und Migrationsjobs anhand von Übungen erprobt und vertieft. Dabei lernen Sie gleichzeitige Backups mit Bareos zu steuern und erweiterte Backuptechniken wie Virtual Full Backup umzusetzen.

Schulungsort/-Dauer:

2-tages Schulung | Nürnberg | täglich jew. 9.00 bis 17:00 Uhr

Termine

Dezember 2017
14.12.2017 - 15.12.2017
März 2018
22.03.2018 - 23.03.2018
Juli 2018
19.07.2018 - 20.07.2018
Dezember 2018
20.12.2018 - 21.12.2018

Inhalte

  • Volume-Management II: (Backup2Disk2Tape)
  • Tape (Magnetband) basierte Datensicherung
  • Autoloader/Tapelibrary basierte Datensicherung
  • Migration und Replikation (Copy-Job)
  • Bareos skalieren/parallelisieren: concurrent jobs
  • Synthetisches/Virtuelles Full Backup
  • Skalierung und Parallelisierung von BackupsBacul
  • bis zu 2 Stunden Workshop zu Themen nach Wunsch der Teilnehmer

Preis:

Die Teilnahmegebühr beträgt für den Kurs 1.550,- € (netto).

Im Preis enthalten sind:

  • Teilnahme an 2 Trainingstagen in kleiner Gruppe 
  • Verpflegung in den Vormittags- und Nachmittagspausen
  • Mittagessen (inkl. 1 Getränk)
  • Abendessen (inkl. 2 Getränken)
  • Notebook für die Dauer des Trainings
  • Schulungsunterlagen
  • kostenloser WLAN-Zugang

Übernachtung

Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung eines Hotels behilflich. Melden Sie sich hierfür einfach bei uns.

Zielgruppe:

Diese Schulung richtet sich an Administratoren, die für die Datensicherung in einem Netzwerk zuständig sind. Sie ist besonders für die Teilnehmer geeignet, die gerne mit konkreten Anforderungen am Seminar teilnehmen und Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Geschäftsanforderungen oder der Optimierung ihrer Backupstrategie benötigen. Daher gibt es ein flexibles Zeitkontingent, um auch konkrete Anforderungen der Teilnehmer in Gruppenarbeit umzusetzen.

Die Teilnehmer sollten bereits die Schulung Bareos Administration Level 1 absolviert haben und über  ausreichende Linux-Kenntnisse verfügen. Der sichere Umgang mit einem Terminal-Emulator (KDE-Konsole oder GNOME-Terminal) und einem der Texteditoren wie vi, emacs oder gedit ist unerlässlich. Grundlegende Kenntnisse in Datenbankabfragen (SQL) sind von Vorteil.

Konzeption

Durch eine begrenzte Teilnehmerzahl stellen wir einen zielorientierte und effizienten Ablauf unserer Schulungen sicher. Das ermöglicht die besonders intensive Auseinandersetzung mit dem Schulungsstoff und bietet Raum zur Beantwortung von individuellen Fragen und Problemen.

Besonders wichtig ist uns insbesondere auch der Austausch der Kursteilnehmer untereinander. Daher laden wir Sie zum gemeinsamen Abendessen ein, das auch außerhalb der Schulungszeiten maximalen Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch unter den Trainingsteilnehmern bietet.