NETWAYS GmbH
Deutschherrnstraße 15-19
90429 Nürnberg

Phone:
+49 911 92885-0
Fax:
+49 911 92885-77
Email:
info(at)netways.de

Kontaktformular

Unsere Kunden

Immobilien Scout 24

Immobilien Scout 24

Icinga Consulting

SLA Reporting mit Jasper

Was ist ein Service Level Agreement (SLA)?

Ein Service-Level-Agreement ist eine Beschreibung von wiederkehrenden Dienstleistungen zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber. Es besteht aus einzelnen und vor allem messbaren Kriterien der Dienstleistung und "muss" vor Aufnahme des Betriebs festgeschrieben werden.

Die Definition eines solchen SLAs sollte stehts nach dem SMART-Prinzip erfolgen, dass sich aus folgenden Einzelkriterien zusammensetzt.

  • Specific (spezifisch)
  • Measurable (messbar)
  • Achievable (erreichbar und realistisch)
  • Relevant (von hoher Priorität)
  • Timely (zeitlich definiert)

Somit ergeben sich aus der Definition der SLAs auch die Rahmenbedingungen für das spätere Monitoring, da genau diese messbaren Kriterien innerhalb eines definierten Zeitraums Kern der Betrachtung sind.

Reporting von SLAs

Das Reporting von Services auf Basis von SLAs setzt die zielgenaue Überwachung aller betroffenen Komponenten voraus. Dies kann unter Verwendung des Business Process Addons für Icinga erreicht werden.

Dieses Addon stellt durch die Definition von Geschäftsprozessen sicher, dass ein für den Administrator relevantes Ereignis, wie z.B. Ausfall eines redundanten Netzteils, keine Auswirkung auf die Service-Verfügbarkeit hat.

Hierfür werden verschiedene Services und bei Bedarf auch Komponenten mit logischen Verknüpfungen verbunden und ausgewertet. Die ermittelten Monitoringinformationen werden analog zur standardisierten Servicedaten in die Icinga-Datenbank gespeichert und können darüber ausgewertet werden. Auf Basis dieser Informationen kann mit Hilfe von Jasper die entsprechende Verfügbarkeit ermittelt und dargestellt werden.

Für Icinga gibt es einen eigenen Reporting-Cronk, welcher per Default in Icinga-Web integriert ist, um Funktionen des Jasper Servers wie den Reporting Sheduler direkt ansteuern zu können.

Dazu ist die Installation des Icinga Reporting Pakets notwendig, das alle Beispielreports für Icinga mit dem IDOUtils Datenbankbackend mitliefert.