Jasper Integration

Architektur

Die Standardinstallation erfolgt auf Basis des bekannten Servlet-Containers Tomcat, der wie MySQL mit dem JasperServer Package bereitgestellt wird. Bei der Installation kann der Benutzer zwischen Nutzung der integrierten Komponenten oder einer Datebank und Applikationsserver wählen.

Eine reine Java-Applikation für das Deployment in einen bestehenden Java-Container steht ebenfalls bei JasperForge, der Open Source Entwicklungsseite von Jaspersoft zum Download bereit.

Icinga

Icinga wird datenbankseitig unter Verwendung der IDOUtils und MySQL angebunden. Hier werden alle Konfigurations- und Bewegungsdaten in das entsprechende Datenmodell geschrieben und dort bereitgestellt.

Hinzu kommt das Icinga mit einem eigenen Reporting-Subprojekt alle Basistemplates von Host- und Servicereporting bis hin zu komplexeren Verfügbarkeitsberichten mitbringt. Weitere Informationen zum Reporting für Icinga finden sie hier.

Mit Hilfe der mitgelieferten Reporting-Cronks sind bei Icinga-Web alle Berichte innerhalb einer Oberfläche erreichbar. Dort können Jobs angelegt oder bereits erstellte Berichte heruntergeladen werden ohne das Webinterface zu verlassen. So haben Sie alles in einem System.

Schnittstellen

JasperReports ist eine auf Java basierende Reporting Library. Durch die Integration dieser Library in iReport und JasperServer steht dem Benutzer ein plattformübergreifende Programmierbibliothek zur Verfügung. 

Durch Nutzung offener Standards wie XML, Java und SOAP bietet JasperServer eine Vielzahl an Schnittstellen. Ob als Standalone-Lösung oder auch integrierte Reportinglösung für ihre Bedürfnisse ist Jasper Reports die richtige Wahl.

Folgende APIs werden von JasperServer bereitgestellt:

  • Java
  • PHP
  • C++

Ein Zugriff via SOAP kann unter Verwendung von soapUI getestet werden.