NETWAYS GmbH
Deutschherrnstraße 15-19
90429 Nürnberg

Phone:
+49 911 92885-0
Fax:
+49 911 92885-77
Email:
info(at)netways.de

Kontaktformular

Unsere Kunden

Rakuten Deutschland GmbH

Rakuten Deutschland GmbH

Cluster & HA ProjekteHosting & Managed Services

Sensormetrix

Das Neon 110 ist ein Netzwerk-Überwachungsgerät mit dem Sie die Umweltparameter Temperatur und Luftfeuchtigkeit immer im Blick behalten. Ideal für die Umweltüberwachung von:

  • Serverrräumen
  • Rechenzentren
  • Lagern
  • Museen
  • Ausstellflächen
  • Ferienhäusern
  • Kellern
  • Dachböden
  • Büros
  • uvm.

Das Neon 110 besticht durch seinen äußerst geringen Preis, einer sehr einfachen Einrichtung sowie dem Platzsparendem Aufbau inkl. des fest verbautem Kombisensors.

Natürlich können auch mehrere Geräte in einem Netzwerk genutzt werden, durch eine automatische Alarmierung (via E-Mail) bei einer Schwellwertüber- oder Unterschreitung werden Sie immer rechtzeitig über Probleme informiert. Eine Einbindung ist das eigene Monitoringsystem ist mit unserem Plugin für Nagios/Icinga oder über die XML-Schnittstelle natürlich möglich.

E-Mails können über die Server des Herstellers, oder auch über eigene Mailaccounts mit Ihrem SMTP-Zugangsdaten versendet werden. Sie können selbst entscheiden, ob dies periodisch, unabhängig von einer Schwellwertabweichung oder nur im Alarmfall geschieht.

Das Gerät misst jede Sekunde die genauen Werte und kann diese bis zu 50 Messwerten intern speichern (intervall frei einstellbar). Sobald der interne Logger voll ist, wird eine CSV mit den letzten 50 Events (Messwerte und Alarmierungen) an den E-Mail Kontakt verschickt. 

Achtung: Der Sensor ist fest verbaut und kann nicht verlängert oder erweitert werden. Es ist nicht möglich weitere Sensoren an dieses Gerät anzuschließen.

[Neon 110 im NETWAYS-Online-Store ansehen]

Das Argon 100 ist eine kompakte Lösung um Temperaturen an entfernten Standorten autark zu überwachen. Die Konfiguration des Geräts geschieht per SMS oder Windows-Software und kann somit auch ohne Internetverbindung im laufenden Betrieb am entfernten Standort durchgeführt werden.

Die Alarmierung erfolgt über SMS, E-Mail oder einen Anruf. Es können auch die aktuellen Messwerte via SMS abgefragt werden und ist somit immer über die aktuelle Lage informiert. Das Argon 100 kann auch die gemessenen Daten im internen Speicher mitloggen (z.B. alle 30 Minuten) und dann in einem bestimmten Intervall (z.B. alle 12 Stunden - maximal 24 Stunden) eine E-Mail mit den Messdaten verschicken. Bei dem Beispielszenario ergäbe dies alle 12 Stunden eine E-Mail mit 24 Messwerten.

Maximal können 10 SMS-Empfänger sowie 10 Ring-Out Teilnehmer im Gerät konfiguriert werden.
Details zur Konfiguration finden Sie im englischsprachigen Handbuch:

Anwendungsbeispiele: 

  • Temperaturen in Ferienhäusern in den Wintermonaten überwachen
  • Überwachung von Kühlschränken
  • Temperaturüberwachung von Außentemperaturen, Kellern, Lagern, Containern
  • Kontrolle der Vorlauftemperatur

Lieferumfang:

  • Argon 100 (inkl. eingebautem GSM Modem)
  • 1x Sensor wie beim Kauf ausgewählt
  • Netzteil

Die komplette Konfiguration geschieht per SMS oder über die Windows-Software (siehe Anleitung).
Beispiel für Temperaturabfrage per SMS-Abfrage:
SMS an die eingebaute Simkarte:

Beispiel: connect status
Antwort via SMS: Current Temp: 21.6C

Wir haben für Sie die Kurzanleitung aus dem englischen übersetzt und stellen diese hier zur Verfügung.

ACHTUNG: Für den Betrieb des Argon 100 benötigen Sie eine Standard-SIM mit SMS-Funktionalität!

[Argon 100 im NETWAYS-Online-Store ansehen]

Das EM01b eignet sich hervorragend zur Überwachung der Temperatur, Luftfeuchte, Licht und weiteren Messwerten. Mittels Netzwerkanschluss am Gerät, werden im ganzen Unternehmen die aktuellen Messwerte zur Verfügung gestellt. Die Einrichtung des EM01b ist denkbar einfach: Netzteil und Netzwerk sowie die Sensoren anschließen und loslegen. Alle Schritte sind übersichtlich im Quick-Start-Guide aufgeführt.

Weiterhin kann das EM01b mit diesem Plugin problemlos in Ihre Nagios oder Icinga Monitoringumgebung integriert werden. Desweiteren empfiehlt der Hersteller den Einsatz mit Nagios, Icinga, Cacti, RRD und What's Up Gold.

Das EM01b kann über verschiedenste Kommandos in der HTTP-API schnell und einfach konfiguriert werden. Der nachfolgende Befehl ändert zum Beispiel die IP-Adresse:

192.168.254.102/index.htm

das Gerät ist nach Absetzen des Befehls unter der IP 192.168.1.8 erreichbar.

Spezifikationen:

  • Messbereich angebauter Temperatursensor: -40°C bis +60°C / +/- 0,2°C Abweichung
  • Messbereich externer Temperatursensor (EM01b-THM): -40°C bis +60°C / +/- 0,2°C Abweichung
  • Messbereich Lichtsensor: 0 bis 1000 LUX
  • Messbereich Luftfeuchte: 5% bis 95% / +/-3% Abweichung
  • Anzeigemöglichkeiten Wasser (EM01b-FLD): Sensor trocken / nass (Sensor in der Regel wiederverwendbar)
  • Display (EM01b-LCD): 2-Zeilig für die Anzeige von Temperatur, Luftfeuchte und Lichtstärke direkt vom Gerät, hintergrundbeleuchtet

[EM01b im NETWAYS-Online-Store ansehen]

Fragen?

Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Hardwarehotline:

+49 911 92885-44