potentialfreier Kontakt

Der potentialfreie Kontakt stellt eine einfache Verbindung zu Alarmanlagen, Feueralarmen oder ähnlichem her. Der Sensor kann benutzerdefiniert konfiguriert werden.

In Verbindung mit externen Sensoren kann der Eingang verschiedenste Messungen erfassen. Z.B. ob eine Tür oder ein Fenster offen oder geschlossen ist.

Der Schalter kann entweder als Input oder als Output konfiguriert werden, wobei die maximale Stromstärke 20 mAmp ist. Die Spannung kann zwischen 0 und 5 Volt variieren.

In Verbindung mit einem Relais können so Schaltungen in Verbindung mit anderen angeschlossenen Sensoren verwirklicht werden.

Dieser Sensor ist kompatibel zum Sensorprobe2, SensorProbe4 sowie Sensorprobe8. Alle Sensoren sind mit einem RJ-45 Stecker versehen und lassen sich problemlos an die Steuergeräte anschließen. Für eine perfekte Übersicht bei der Verkabelung, sind alle Sensoren standardmäßig gelabelt und benannt.

Der potentialfreie Kontakt ist im NETWAYS-Online-Store in den Längen 4,5m, 18m, und 30m verfügbar.

Alle Sensoren verfügen über die  „AutoSense Function“, das Überwachungsgerät erkennt den Sensor automatisch und konfiguriert das Gerät entsprechend um mit der Überwachung sofort beginnen zu können.

Jeder Kontaktensor verfügt über einen eigenen SNMP OID mit dem die Werte gesammelt und via Netz übermittelt werden können. Zusätzlich können Sie mit einer bestehenden Monitoringlösung auf das Gerät zugreifen und die erfassten Daten auslesen.

Für den Zugriff via Nagios und Icinga stellen wir ein entsprechendes Plugin auf unserem Portal www.netways.org zur Verfügung.

Spezifikationen:

  • Messung: Alarm oder Normal
  • Sensortyp: (An-Aus)Schalter
  • Eingangsspannung:  0 bis 5 V
  • Ausgangsspannung: 0 oder 5 V
  • Default Schaltzustand konfigurierbar
  • Stromstärke: bis zu 20 mAmp
  • Stromzufuhr via SensorProbe (SP2/SP4/SP8) bzw. SecurityProbe (5ES oder 5ESV)
  • Längen: 4,5m / 18m / 30m

Fragen?

Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Hardwarehotline:

+49 911 92885-44