pixel
Select Page

Neues von den Influxdays EMEA 2021

by | May 20, 2021 | Datenbanken

Auf den influxdays kündigt Paul Dix, CTO von InfluxData, einen neuen Core names iOx für influxDB an. Dieser Schritt löst spontan Unsicherheit aus. Hier ein paar Fakten um die Gemüter zu beruhigen:

InfluxDB 2.x Open Source wird, so wie es jetzt existiert, parallel mit regelmäßigen Point-Releases weiterentwickelt.
InfluxDB IOx wird SQL, InfluxQL und Flux unterstützen.
InfluxDB IOx wird in einem zukünftigen Release ein optionales Speicher-Backend für InfluxDB werden.
Die Implementierung durch Rust und Apache Arrow soll eine höhere Sicherheit erreichen. Auf Grund verschiedener Optimierungen am Speicherverhalten soll die Datenmenge verringert und gleichzeitig die Abfragegeschwindigkeit erhöht werden.
InfluxDB Enterprise-Kunden werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 über eine kommerziell unterstützte Version von InfluxDB IOx und InfluxDB Enterprise verfügen.

Das war nicht das einzige Thema auf der online abgehaltenen Konferenz.
In dem ausgewogenen Programm konnte man sich anschauen, wie man mittels Telegraf Daten in Richtung influxDB schreibt. In einem anderen Vortrag ging es um Dashboards, Alerts und Tasks.

Ein Highlight war für mich der Talk von Aengus Rooney, der zwar trotz des Titels “What’s New with Grafana and InfluxDB” erstaunlich wenig Neuerungen gezeigt hat, jedoch mit einem längeren Hands-On die Möglichkeiten von Grafana anhand eines selbst erstellten Handels Terminals für Kraken/Bitcoin demonstriert hat.

Alle Aufzeichnungen der Konferenz werden ab 31. Mai veröffentlicht. Man findet sie, wie auch die Videos vergangener Konferenzen, auf den Seiten der influxdays und auf youtube.

Wer mehr über influx und die Möglichkeiten erfahren möchte kann sich auch bei NETWAYS im Rahmen eines zweitägigen Trainings informieren.

Christoph Niemann
Christoph Niemann
Senior Consultant

Christoph hat bei uns im Bereich Managed Service begonnen und sich dort intensiv mit dem internen Monitoring auseinandergesetzt. Seit 2011 ist er nun im Consulting aktiv und unterstützt unsere Kunden vor Ort bei größeren Monitoring-Projekten und PERL-Developer-Hells.
More posts on the topicDatenbanken

Entwicklerazubis: Jahr 1, das Projekt

Man bekommt nicht immer das, was man will... außer, man ist bei NETWAYS Azubi!   Mein erstes Jahr bei NETWAYS ist fast vorüber, und meine jugendlichen Ambitionen haben den Wunsch in mir erweckt, mit den beiden anderen Dev-Azubis meines Jahres, Loei und Niko, ein...

HAProxy und SQL Grants

In diesem kurzen Beitrag will ich auf einen Fallstrick im Bezug von HAProxy und SQL Backends wie MySQL oder MariaDB eingehen. Speziell geht es um Grants und die damit verbunden Quell Hosts. Diese werden bei einem Standard Setup mit HAProxy durch die IP des Proxys...

Gnocchi und Archiv Policies

Gnocchi ist eine time series database die aus dem OpenStack Projekt hervorgegangen ist. Da Gnocchi erst 2014 entstanden ist, wurde versucht die Schwächen vorhandener Lösungen zu umgehen. Im Vergleich fallen mir vor allem folgenden Features auf: Mandantenfähigkeit...