Seit vielen Jahren bieten wir in unserem Online-Shop Hardware der verschiedensten Hersteller an, um die Umweltbedingungen in Rechenzentren zu überwachen. Das umfasst neben Temperatur- und Luftfeuchtigkeit, Zugriffskontrollen und Spannungsversorgung beispielsweise auch Wassereinbruch und Luftstrom. Wichtig ist dabei vor allem nicht nur die Überwachung selbst, sondern auch die Alarmierung über SMS-Gateways und die Integration in Monitoring-Lösungen wie Icinga 2.

Gude stellt unter anderem umfangreiche Lösungen für die Stromversorgung, die Überwachung und Kontrolle bereit. Neben der klassischen Alarmierung, können hier direkt über die Software der Geräte einzelne Strom-Ports geschalten werden. Das wird vor allem dann interessant, wenn eine Monitoring Lösung wie Icinga 2 zum Einsatz kommt, um im Alarmierungsfall Strom-Ports direkt ein- oder auszuschalten, um eine zusätzliche Kühlung zu aktivieren oder ein System vom Netz zu nehmen. Wer mehr zu Gude erfahren möchte, kann sich hierzu gerne unser geplantes Webinar ansehen.

Für die ganzheitliche Überwachung von Geräten und Umwelteinflüssen bietet sich AKCP an. Über die Basisstationen können eine Vielzahl von Sensoren angeschlossen werden, welche in der Regel mit Standard RJ45 Kabeln arbeiten. Hierdurch erhält man gleich mehrere Vorteile:

  • Standard-Kabelschächte oder Anschlüsse können direkt verwendet werden (ohne Switch / Router dazwischen)
  • Viele der Sensoren können bis zu 300m verlängert werden
  • Eine Erweiterung um zusätzliche Sensoranschlüsse ist über Extension-Boxen möglich

Was AKCP an Umfang für die Sensoren bietet, ist dabei beeindruckend.

Eine Überwachung mit Icinga 2 ist über die vorhandenen Plugins natürlich ebenfalls möglich.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch Hersteller wie HWgroup, MessPC und Tinkerforge, welche vom Sensor-Umfang her ebenfalls über ein breites Repertoire verfügen. Eine Zusammenfassung gibt es hier in unserem Blog-Post nächste Woche.

Zu guter letzt bleibt nur eine Frage offen: Welche Produkte passen am besten auf mich? Grundsätzlich hat jeder Hersteller Vor- und Nachteile. Wer sich nicht entscheiden kann oder für den eigenen Use-Case eine Beratung wünscht, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen – wir beraten gerne und bieten genau das passende an!

Wir freuen uns auf eure Anfragen!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".