Viele Anwendungen unterstützen leider noch nicht die TouchBar beim neuen MacBook Pro. Einige der “Schuldigen” sind etwa Chrome, Radiant Player, Franz (ein Frontend für WhatsApp und andere Messaging-Apps). Zum Glück gibt es aber BetterTouchTool, mit dessen Hilfe man sich eigene Buttons auf die TouchBar konfigurieren kann:

Leider ist sie dabei nicht kostenlos, aber bei meinen bisherigen Tests hat sie sich schonmal als sehr hilfreich erwiesen. Und so sieht das Beispiel oben dann auf der TouchBar aus:

BetterTouchTool kann dabei noch etliches mehr, beispielsweise:

  • Lautstärke, Bildschirmhelligkeit, u.ä. regeln
  • Benutzerdefinierte Scripts ausführen und deren Ergebnisse (als Text) auf der TouchBar anzeigen (z.B. aktueller Song)
  • Eigene Gesten auf dem TrackPad erkennen