Unnötiger Wirbel um die Magic Mouse

Die Magic Mouse wurde am 20. Oktober 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Durchsucht man heute das Internet nach einigen Tipps oder Kaufentscheidungen, gehen die Meinungen zu der Wundermaus doch sehr weit auseinander. Viele bemängeln, dass die Maus den Zeiger zu langsam über den Bildschirm fährt oder sich nach dem Standby des Rechners nicht wieder automatisch verbindet, aber dafür gibt es so einfache Lösungen, dass viele gar nicht erst drauf kommen.
automatisches Verbinden der Magic Mouse
Wer kennt das nicht, der Mac war aus, das MacBook war im Standby oder die Maus war leer. Scheinbar gibt es hier keinen Umweg um das Bluetooth Symbol und das manuelle Koppeln. Das sich das für Mac-User die dann nur noch eine Tastatur haben – als schwierig gestaltet – ist klar.
Doch es geht auch anders, man muss nur darauf kommen. Der Mac wird angeschaltet oder aus dem Standby geholt und die Maus ist angeschaltet und liegt in der Reichweite, man schiebt sie über den Tisch, aber nichts passiert. Wer der Maus nach dem Einschalten beider Endpunkte 3 Sekunden Zeit gibt und dann mal klickt, der wird sehen, dass die Maus sich automatisch wieder mit dem Mac verbindet.
Mausempfindlichkeit auf Anschlag aber dennoch zu langsam?
Auch hier gibt es mehrere Lösungen, auf die man erst kommen muss. Zum Einen gibt es die Möglichkeit einer Softwarelösung um die Mausgeschwindigkeit zu erhöhen. Hier gibt es zum Beispiel MZoom. Doch Apple hat auch hier mitgedacht und die Zeigerbeschleunigung dummerweise unkommentiert gelassen. Testet es selbst, wenn man die Maus langsam vom linken auf den rechten Bildschirmrand schiebt, hat man mit der Hand eine ziemlich große Strecke zurück gelegt. Gibt man der Mouse am Anfang einen etwas größeren Ruck, so braucht man wesentlich weniger Strecke um die Bildfläche zu überqueren und spart sich so das Umsetzen der Maus.
Better Touch Tool als Allzweckwaffe
Alles bekommt auch Apple nicht mit seiner Magic Mouse hin, organisiert man sich aber noch das freie Programm “Better Touch Tool”, so kann man seiner Magic Mouse doch zeigen, wie sie den Zeiger schneller bewegt. Außerdem kann man noch eine Vielzahl von neuen Gesten und neuer Funktionen für die Magic Mouse und das Trackpad hinzufügen.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Senior Systems Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.