Neues Graphing-Addon: inGraph

Um Benutzern von Icinga und Nagios eine einfache Möglichkeit zu bieten, ihre Monitoring-Daten graphisch auszuwerten, haben wir ein neues Addon namens inGraph entwickelt, das zukünftig NagiosGrapher und NETWAYS Grapher V2 ersetzen soll.
Bei der Entwicklung des neuen Tools wurde Wert auf Skalierbarkeit gelegt, um auch den Einsatz in größeren Monitoring-Umgebungen zu ermöglichen. Das in Python entwickelte Backend erlaubt über eine XML-RPC-Schnittstelle, mit externen Anwendungen auf die gesammelten Daten zuzugreifen.
Über Templates können die Monitoring-Daten im Webfrontend in beliebiger Kombination angezeigt werden. Das integrierte Webfrontend kann dabei sowohl mit als auch ohne Icinga Web verwendet werden:

Momentan wird noch an einigen Features und Bugfixes sowie der Dokumentation gearbeitet. Der Release des Open Source-Projekts ist dann zur Monitoring-Conference geplant.