Jetzt geht's los.. jetzt geht's los – Webmontag!

Die letzten Vorbereitungen haben wir eben abgeschlossen – der Beamer ist positioniert, die Getränke kühl gehalten und genügend Raum geschaffen für ein angenehmes Socialising drum herum haben wir auch. Somit erwarten wir nun mit Spannung um 19 Uhr das bunt gemischte Publikum des diesigen Webmontags. Alle Teilnehmer erwartet heute folgende Präsentationen:
1. Application Scale Out – Best Practise – Bernd Erk
2. “Magento als eCommerce-Lösung – Lessons learned” – Michael Rohrmüller ( PIXELMECHANICS – Webproduktion, Twitter, Xing, Blog)
3. “UKIJS – Simple UI Kit for complex web apps” – Sven Winkler Nix-wie-weg.de, Xing Profile
4. Jürgen Enninger, Regionaler Ansprechpartner Kultur- und Kreativwirtschaft für Bayern im Kompetenzzentrum des Bundes, Nürnberg und München
Thema: Vorstellung des Regionalbüros Bayern im Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung
5. Aktuelle Projekte:
– Pecha Kucha Nürnberg – Halil Kavasoglu und Markus Teschner
– Coworking Space – Michael Niqué
– Twist Projekt – Markus Teschner
Nach der Veranstaltung stellen wir die Vortragsfolien gerne hier in unseren Blog zum download. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Spaß!

WEBMONTAG: diesmal bei uns im Deutschherrnkaree am 07.06.2010

Web 2.0 und damit zusammenhängende Themen findest du spannend?  Dich interessiert es Wissen zu teilen, sich miteinander auszutauschen und zu vernetzen? Dann ist der Webmontag genau das richtige für dich!
Der Webmontag ist als ein informelles, nicht-kommerzielles, dezentral organisiertes Treffen zu verstehen, das zum Ziel hat, all diejenigen miteinander zu verbinden, die die Zukunft des Internet gestalten.
Der nächste Webmontag findet am 07.06.2010 bei uns, bei NETWAYS, im Deutschherrnkarree in der Deutschherrnstraße 15-19 / 2. Stock statt!
Ob Erfinder, Ingenieur, Designer, Gründer oder Finanzier seid herzlich willkommen denn der Webmontag ist die Gelegenheit, ein neues Produkt, Service, Startup, oder die nächste große Idee einem stetig wachsenden Publikum von Webbegeisterten vorzustellen! Kommt einfach vorbei, wir starten um 19.00 Uhr! See you on monday!

Webmontag Franken bei StayFriends

webmontagAm 9. November 2009 (heute in einer Woche) findet wieder ein Webmontag für Franken statt. Gastgeber ist diesmal unser Kunde Stayfriends in Erlangen. Beginn der Veranstaltung ist 19:30. Ab 20:00 Uhr finden voraussichtlich die Präsentationen statt und danach ist nochmals Socializing angesagt. Anmeldungen zu der Veranstaltung sind möglich im Webmontag Wiki oder auf der XING Eventseite.
Folgende Vorschläge für Präsentationen sind bereits vorhanden:

Es werden aber noch weitere Topics gesucht, wer etwas präsentieren möchte, trägt sich am besten im Wiki ein oder meldet sich kurzfristig noch vor Ort.
Definition Webmontag: Web Montag ist ein informelles, nicht-kommerzielles, dezentral organisiertes Treffen, das zum Ziel hat, all diejenigen miteinander zu verbinden, die die Zukunft des Internet gestalten. Inspiriert von der Kultur Silicon Valleys startete der Web Montag gegen Ende 2005 in Köln als Versuch, ein bisschen “kalifornischen Sonnenschein” nach Deutschland zu bringen.Seitdem hat sich der Web Montag schnell weiterverbreitet: Treffen finden mittlerweile in mehr als 30 Städten überall in Deutschland, in Österreich, Schweden, Silicon Valley sowie auf Second Life statt. Als Treffpunkt und Anlaufstelle der verschiedenen lokalen Web 2.0- und Startup-Szenen hat der Web Montag mit seinen bisher 100+ Veranstaltungen bereits 1.000+ Teilnehmer angezogen, mit teils sehr erfreulichen Auswirkungen.Alle, die mit Web 2.0 und benachbarten Themen zu tun haben und interessiert daran sind, ihr Wissen zu teilen und sich miteinander auszutauschen, sind herzlich willkommen. Ob Erfinder, Ingenieur, Designer, Gründer oder Finanzier – Web Montag ist die Gelegenheit, sein neues Produkt, Service, Startup, oder die nächste große Idee einem stetig wachsenden Publikum von Webbegeisterten vorzustellen.

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.