Reminder für das Puppet Webinar – Windows Configuration Management

puppet Heute will ich noch mal auf das Webinar zum Thema Puppet: Windows Configuration Management am Freitag, den 12.12.2014 um 10:30 Uhr hinweisen. Gemeinsam mit Dirk werde ich demonstrieren, wie man Windows-Systeme mit Puppet deployen und konfigurieren kann.
Wer hieran teilnemhen möchte, kann sich natürlich gerne registrieren.
Um die Zeit zu überbrücken, kann man sich auch gerne die Webinar-Videos in unserem Webinar-Archiv anschauen.
Bis Freitag!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Puppet im Directory Tree vertüdelt

Bei Puppet-Schulungen werde ich recht häufig gefragt, ob es auch möglich ist, Verzeichnisse rekursiv zu erzeugen und zu verwalten?
Ja, die Existenz und damit natürlich auch das Anlegen kann man sicherstellen. Hierzu kürz ein Beispiel:
Ich möchte für mein Web-Hosting Geschäft, jedem Kunden für seinen virtuellen Host die gleiche Verzeichnisstruktur anlegen.

kunde/
├── ftdocs
|   ├── Welcome.txt
│   ├── incoming
│   └── pub
├── htdocs
├── logs
└── stats

Zuerst legt man sich diese Verzeichnisstruktur unter ./files in seinem Modul webhosting an. Der Puppet-Code kann dann wie folgt aussehen:

file { "/var/www/${kunde}":
    ensure  => directory,
    owner   => $kunde,
    group   => $kunde,
    mode    => '0644',
    recurse => true,
    source  => 'puppet:///modules/webhosting/kunde/';
}

Puppet legt nun bzw. kontrolliert die Existenz dieser Struktur, inklusive der Datei Welcome.txt. Da Puppet für Verzeichnisse die Berechtigungen automatisch anpasst, also z.B. aus 0644 ein 0755 macht, ist damit in unserem Bespiel auch ein Wechseln in die Verzeichnisse möglich.
Einschränkend ist hier natürlich, das alle Unterverzeichnisse und auch die Dateien, den selben Owner, die selbe Gruppe und Berechtigungen haben.

Lennart Betz
Lennart Betz
Senior Consultant

Der diplomierte Mathematiker arbeitet bei NETWAYS im Bereich Consulting und bereichert seine Kunden mit seinem Wissen zu Icinga, Nagios und anderen Open Source Administrationstools. Im Büro erleuchtet Lennart seine Kollegen mit fundierten geschichtlichen Vorträgen die seinesgleichen suchen.