CEP CT63 unter Windows 8.x und Windows Server 2012 (R2) einrichten

cep-ct63-terminal-usb-powered Mit Windows 8.x und den Server-Versionen 2012 (R2) hat Microsoft standardmäßig die Installation von nicht signierten Treibern verboten, um die Stabilität des Systems sowie die Sicherheit zu erhöhen. Wer unser CEP CT63 Terminal USB Powered oder CEP CT63 GSM USB/Seriell Starter auch unter den neuen Windows Versionen zum SMS-Versand nutzen will, stößt daher anfänglich auf einige Schwierigkeiten – die Treiber sind nämlich nicht digital signiert und daher nicht installierbar.
Um die Treiberinstallation auf diesen Windows-Versionen dennoch zu erlauben, muss Windows mit deaktivierter Treibersignaturprüfung gestartet werden. Und so gehts:
Step 1: Sytem im Auswahlmodus neu starten
1. Windows-Taste + i drücken
2. Auf “Ein/Aus” klicken
3. Windows mit gedrückter SHIFT-Taste “Neu starten”
Step 2: In den Optionen “Problembehandlung” auswählen
01_Problembehandlung
Step 3: “Erweiterte Optionen” öffnen
02_Erweiterte_Optionen
Step 4: “Starteinstellungen” öffnen
03_Starteinstellungen
Step 5: “Neu starten” anklicken
04_Neu_Starten
Step 6: “Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren” mittels der Taste 7 oder F7
05_Treibersignatur_deaktivieren
Nun kann der Treiber ohne Probleme auf dem System installiert werden.
Natürlich haben wir auch eine Vielzahl von SMS-Gateways, welche treiberunabhängig sind und über das Netzwerk gesteuert werden können. Einfach mal in unserem Online Store reinschauen.
Fragen?
Dann einfach direkt Kontakt aufnehmen. Wir helfen gerne weiter!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Teltonika ModemUSB/E10 – Jetzt auch mit x64 Treiber für Windows!

teltonika sms berater
In letzter Zeit häuften sich die Anfragen seitens unserer Kunden, ob ein x64 Treiber für Windows Systeme verfügbar wäre. Diese Anfragen können wir heute positiv beantworten:
Ab sofort steht für das Teltonika ModemUSB/E10 eine x64 Software sowie ein Treiber zum Download bereit. Der Treiber wird mit der Software-Installation nicht automatisch mit installiert, sondern lediglich im Installations-Ordner unter „Driver“ abgelegt. Daher haben wir diesen extrahiert und separat angeboten.
Die Software selbst macht aus dem USB Modem ein sehr nützliches Addon für Windows-Systeme. Man verfügt nicht nur über die Möglichkeit, das Modem als richtiges Gateway für die Internetverbindung zu nutzen, sondern sie fungiert auch gleich als SMS-Client, da hierüber sowohl SMS versendet als auch empfangen werden können.
Das wirklich hervorzuhebende ist, dass man eine komplette Übersicht über die gesendeten, empfangen sowie die gelesenen und ungelesenen SMS hat. Die Weboberfläche ist ebenfalls sehr schön anzusehen und intuitiv bedienbar.
Hier ein Screenshot, der die Software Oberfläche zeigt:
Teltonika ModemUSB/E10 - Software
Wer bei der Installation des Treibers oder der Software Hilfe benötigt, findet hier einen FAQ-Eintrag in unserem Online-Shop, der Schritt für Schritt das Vorgehen zur Installation zeigt.
Interesse an diesem oder anderen Produkten für Ihre Überwachung?
Dann besuchen Sie einfach unseren NETWAYS Online-Shop.
Für einen persönlichen Kontakt stehen wir Ihnen ebenfalls sehr gerne zur Verfügung – nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an! Alle Details zum Shop-Kontakt finden Sie hier.

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".