Multiplatform multimeaning multiprotocol desktop messenger – Franz

Gunnar hatte es hier schon einmal kurz angerissen, ich möchte heute nochmal verstärkt darauf zeigen:
Die Application “Franz” auf dem Desktop.
Mit Franz ist hier nicht nur ein ehemaliger Kaiser Österreichs gemeint, sondern eine Multimessengerapp. Diese unterstützt nicht nur unterschiedliche Messenger wie WhatsApp, Slack usw. sondern läuft auch auf Windows, Mac und Linux.
In den Funktionalitäten konnte ich keine Unterschiede zwischen den “nativen” Clients und Franz feststellen.

mmehrere Mmessenger, eine Oberfläche


Das Programm kommt aus Wien und der Datenschutz wird somit auch europäisch reguliert – also gerne ausprobieren!

Tim Albert
Tim Albert
System Engineer

Tim kommt aus einem kleinen Ort zwischen Nürnberg und Ansbach, an der malerischen B14 gelegen. Er hat in Erlangen Lehramt und in Koblenz Informationsmanagement studiert, wobei seine Tätigkeit als Werkstudent bei IDS Scheer seinen Schwenk von Lehramt zur IT erheblich beeinflusst hat. Neben dem Studium hat Tim sich außerdem noch bei einer Werkskundendienstfirma im User-Support verdingt. Blerim und Sebastian haben ihn Anfang 2016 zu uns ins Managed Services Team geholt, wo er sich nun insbesondere...

Braintower Option SMS Weiterleitung vs. Routing

Neulich stellte mir ein Kunde die Frage, ob er die Software Option “SMS Weiterleitung” oder “Routing inkl. SMS Weiterleitung” wählen soll. Er gab mir dazu noch die Information mit, er plane via API einen eigenen Webserver anzusprechen. Diese Anfrage nehme ich zum Anlass die besagten Software Optionen unter die Lupe zu nehmen.
Braintower Option: SMS Weiterleitung
Dieses Feature kann SMS als E-Mail Nachricht an einen oder mehrere E-Mail-Empfänger weiterleiten. Mit der Braintower Option: Empfängergruppen können dann sogar auch verschiedene
Gruppen alarmiert werden. Zusätzlich ist die Weiterleitung auch per SMS möglich.
Eine Weiterleitung kann aber auch via HTTP Request bewerkstelligt werden. Hier muss einfach die URL zum Skript hinzugefügt werden, das dann die weitere Verarbeitung der Nachricht durchführen kann.
Braintower Option: Routing inkl. SMS Weiterleitung
Um diese Möglichkeiten noch zu erweitern hat sich der Hersteller die Braintower Option: Routing inkl. SMS Weiterleitung einfallen lassen. Diese ermöglicht ein regelbasiertes Routing von SMS- und E-Mail-Nachrichten, mit dem je nach Absender, Empfänger oder Inhalt der Nachricht flexibel unterschiedliche Aktionen ausgeführt werden können. So ist es möglich Nachrichten per SMS, E-Mail, Telegram (Braintower Option: Telegram erforderlich) oder API weiterzuleiten. Via Webinterface können konfigurierbare Regeln erstellt werden, die die Art der Weiterleitung jener Nachrichten festlegen. Der Clou: Jede Regel kann mehrere “Ziele” zur Folge haben. Hier eine Übersicht dieser möglichen Regeln:

Regel Beschreibung
Absender Angabe des Absenders, durch den diese Regel aktiviert werden soll
Beispiel :

  • 4917012345678
  • max.mustermann@braintower.de
Absender RegEx Angabe des Absenders, durch den diese Regel aktiviert werden soll (Der Absender wird als Regular Expression ausgewertet)
Beispiel:

  • ^(49|43)+\d
  • (.*)@braintower.de
Nachricht Angabe des Nachrichtentextes, durch den diese Regel aktiviert werden soll
Bei eingehenden E-Mails wird der Betreff nicht berücksichtigt
Nachricht RegEx Angabe des Nachrichtentextes, durch den diese Regel aktiviert werden soll (Der Nachrichtentext wird als Regular Expression ausgewertet)
Bei eingehenden E-Mails wird der Betreff nicht berücksichtigt
NICHT Verknüpfung Angabe eines oder mehrerer Suchmuster, durch die diese Regel ignoriert werden soll
ODER Verknüpfung Angabe einer oder einer beliebigen Anzahl von Suchmustern, die miteinander verknüpft werden sollen. Trifft eines der Suchmuster zu, wird diese Regel aktiviert
UND Verknüpfung Angabe einer oder einer beliebigen Anzahl von Suchmustern, die miteinander verknüpft werden sollen. Nur wenn alle Suchmuster zutreffen, wird diese Regel aktiviert

Übrigens: Kunden, die bereits die Braintower Option: SMS Weiterleitung besitzen, können ein Upgrade von SMS Weiterleitung auf Routing einkaufen.
Dem anfangs erwähnten Kunden habe ich also die Braintower Option: Routing inkl. SMS Weiterleitung empfohlen, denn hier ist die Ansprache eines Webservers via API möglich.

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

Braintower: Weiteres Update auf 3.4.1 und Software Option Telegram

braintower_schwarz-gelbpantone109Vor ein paar Tagen berichteten wir bereits über die neue Software 3.4.0 für das Braintower SMS Gateway. Diese hielt zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen bereit. Nun schießt Braintower ein weiteres Update hinterher. Ab sofort kann unter support.braintower.de de das Update 3.4.1. heruntergeladen werden. Im Vergleich zur Vorgängerin wird hier nur ein Fehler behoben:

  • [SMSGW-930] – Ein Fehler bei der Partitionierung des Datenträgers wurde behoben

Neue Software Option Telegram

Warum Telegram? Mit über 100 Millionen Nutzern handelt es sich um einen Messenger-Giganten, der den Ruf hat besonders sicher zu sein. Als Cloud-basierter Messenger ermöglicht Telegram den Zugriff auf Ihre Nachrichten über verschieden Geräte, was Telegram von dem großen Konkurrenten Whatsapp abhebt. Telegram bietet spezielle Secret-Chats mit End-to-End Verschlüsselungen und es gibt ähnlich wie bei Snapchat eine Funktion, nach der sich Nachrichten nach einer gewissen Zeit sogar selbst löschen. Nicht zuletzt deswegen werden jedem Hacker, der es schaffen sollte, verschlüsselte Nachrichten zu entschlüsseln, 300.000 U$ in Aussicht gestellt.
Ohne jegliche Kosten für Nachrichten oder Abos scheint der Messenger auch mehr und mehr in Unternehmen beliebter zu werden. Der besondere Clou: Die vollkommen offene API ermöglicht es Braintower die Vorteile vom Braintower SMS Gateway und Telegram in einer Lösung zu bündeln.
Es lassen sich Kosten einsparen und Bots programmieren, die mit standardisierten Nachrichten automatisierte Aktionen einleiten. Sollte das Internet ausfallen, greifen Plug-Ins, die via SMS darüber informieren.
Ab sofort finden Sie die neue Software Option Telegram auch in unserem Online Store. Das könnte auch für Sie interessant sein, oder?

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

Telegram Notifications von Icinga 2

Ich nutze nun Telegram privat schon seit einiger Zeit, mir gefällt der Messenger und man kann dort auch sehr schön Bots einbinden.
Für meine privaten Systeme hat mich E-Mail für Notifications immer ein bisschen gestresst. Man möchte doch eigentlich nur kurz die Info sehen, was zählt ist doch eh der aktuelle Status im Dashboard. Mails muss man immer wegräumen/löschen.
Warum also nicht die Notifications via Bot an mich in Telegram schicken? Nichts einfacher als das.
In einem GitHub Repository habe ich alles nötige (auf Englisch) zusammengefasst. Doch hier gerne noch ein wenig auf Deutsch erklärt.
(mehr …)

Markus Frosch
Markus Frosch
Principal Consultant

Markus arbeitet bei NETWAYS als Principal Consultant und unterstützt Kunden bei der Implementierung von Nagios, Icinga und anderen Open Source Systems Management Tools. Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Markus aktiver Mitarbeiter im Debian Projekt.