Monthly Snap July – Sommermeeting & Grillfeier | Icinga Releases | Neuerungen, Updates, #lifeatnetways


Während der Monat Juli zu Ende geht, klettern die Temperaturen auf ihren diesjährigen Höchststand: Dienstag, 31. Juli | 36 Grad! Jeder geht mit der Hitze ja anders um. In einem solchen Monat lernt man seine Kollegen nochmal ganz anders kennen – und schätzen! Mit Nicole und Markus etwa werden Stieleis-Kindheitsträume wahr 😉
Sommer, Sonne, Sommermeeting

Highlight des Monats ist der 20. Juli: Sommermeeting und Grillfeier! Vormittags versammelt sich die gesamte NETWAYS Familie im Kesselhaus, wo die Teamleads das Abteilungsgeschehen präsentieren und CEO Bernd eine motivierende Rede hält, wie sie nur Bernd halten kann und einen Ausblick auf große Veränderungen gibt: Wir werden umziehen – physisch in neue Räumlichkeiten, virtuell auf eine neue Webseite. Das muss natürlich gefeiert werden: Am späten Nachmittag ziehen immer mehr Kollegen auf die Dachterrasse zu BBQ, DJ Alexander und Gin&Tonic-Bar.
Gefeiert hat die NETWAYS Familie im Juli so einiges  – auch den #SysadminDay, zu dem es ein großes Frühstücksbuffet gab.
Neuerungen und Updates
Aber wir waren auch abseits der Tanzfläche fleißig! Eine ganze Reihe NWS | Neuerungen und Updates stellt Marius in seinem Blogpost vor. Alexander hat SSL geknackt! Naja, fast. Markus sieht sich ReaR mal anders an und Georg erklärt, wie man einen verschlüsselten File-Container mittels cryptsetup und LUKS erstellen kann. Consultant Markus verrät, wie wir dienstlich Reisen. Marius hat einen anderen Ansatz gefunden: Let’s Encrypt HTTP Proxy: Another approach und Webinar-Meister Christian präsentiert die NETWAYS Webinare: Icinga 2 Serie.
Überhaupt Icinga! Hier hagelts Releases
Mitte Juli präsentieren die Icinga Entwickler ihr Icinga 2.9.0 Release! 2.9.0 bringt Neuerungen wie Elasticsearch 6-Unterstützung, eine einfachere Client-Installation und Bugfixes in punkto Windows-Reload, Speicherprobleme, geplante Downtimes und Benachrichtigungsreihenfolge. Kurz darauf folgt das Release von Icinga Web 2 2.6.0 mit zusätzlichen Dashboard-Widgets, einer neuen Hostgruppen-Übersicht und erweitertem Audit-Logging. Dank aufmerksamer Community Mitglieder, die einen weiteren Bug melden, kann die Icinga Crew letzte Woche gleich noch eins drauf setzen: Icinga 2.9.1.
Auch unsere Buchautoren Lennart und Thomas setzen eins drauf: Icinga 2 Buch, 2nd Edition. Dank Gunnar gibt es in unserem Blog einen Überblick über den Icinga Config Compiler. (Und dank @noledge eine lustige Icinga-Integration. ;))
Let it grow!
Am 1. August wird der erste von 7 (!) neuen Azubis in diesem Jahr kommen. Ja, auch deswegen werden wir umziehen: Wir wachsen! Unsere derzeitigen Auszubildenden kennt ihr ja schon. Afeef hat sich im Juli aber noch einmal genauer vorgestellt (Serie: NETWAYS stellt sich vor). Und worüber zerbrechen sich die anderen so den Kopf? Philipp beschäftigt sich mit der i-doit API, Killian mit AI – Artificial Intelligence (Was ist das? Ist das Gefährlich?) und Nicole gibt einen Einblick in ihre Projektwoche in der Berufsschule.
Und sonst so?
Nach dem einen Event, ist vor dem anderen: Von der OSDC gibt es Fotos, Slides und Videos im Archiv, für die OSBConf steht das Programm. Check it out! Niemals zuvor hatten wir so vielen Anfragen von Menschen, die unser Kesselhaus mieten wollen. Nie zuvor so früh im Jahr so viele Anmeldungen für die OSMC und so viele neue Speaker. Freut euch auf den Herbst! Dann gibt’s auch wieder viele interessante und lehrreiche Schulungen. Guckt doch mal in unseren Kalender: Die Zeit ist reif!
In diesem Sinne: Schönen Sommer!

Julia Hornung
Julia Hornung
Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 Mitglied der NETWAYS Family. Vor ihrer Zeit in unserem Marketing Team hat sie als Journalistin und in der freien Theaterszene gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Privat widmet sie sich dem Klettern und ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin.

Teamlead-Meeting mit freiem "Fall"

Auf unserer Team-Seite ist leicht zu erkennen, dass wir in den letzten Jahren ordentlich zugelegt haben. Der ein oder andere beim Gürtelumfang, das Unternehmen aber an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Bereis seit einigen Jahren haben wir in den größeren Teams dafür eine Teamleiter-Ebene eingesetzt die sich hervorragend bewährt hat. Neben vielen Einzelmeetings war es nun mal an der Zeit mit allen gemeinsam eine Auszeit zu nehmen.
Dafür sind wir bereits vor gut einer Woche nach Grassau beim Chiemsee gefahren und haben uns dort in einem Hotel eingenistet. Neben gutem Essen waren wir den ganzen Tag fleissig und haben uns durch die verschiedenen Themen gearbeitet.
Ich konnte die Gelegenheit nutzen, alle auf den aktuellen Stand bezüglich Jahresziele zu bringen und auch das Feedback aus den einzelnen Teams einzusammeln. Die Kommunikation ist bei uns sehr offen und so war das Meeting zum Großteil eine offene Runde mit Austausch von Ideen und Vorschlägen. Obwohl wir bei NETWAYS ein so vielschichtiges Portfolio haben und neben reiner Technik im Bereich Managed Services, Consulting und Development eine Vielzahl von Konferenzen und Schulungen durchführen, haben wir uns das große GANZE sehr sehr gut erhalten.
Neben der täglichen Arbeit wird einem dies immer dann bewusst, wenn die verschiedenen Bereiche zusammenkommen. Sei es eben nun auf einem Teamleiter-Meeting oder auch Konferenzen, wo Development, Consulting, Marketing, Administration und natürlich Events & Training reibungslos zusammenarbeiten.

IT is all about people!

Am Samstag hatten wir dann noch eine sportliche Aktivität auf dem Plan, die für fast alle (Sebastian hatte es mit seinen investigativen Fragen bereits rausbekommen)  eine Überraschung war. Mit dem Bus ging es nach Österreich zu einer dreistündigen Canyoning-Tour. Persönlich hatte ich anfänglich am meisten Respekt vor dem Einstieg in den Neopren-Anzug, jedoch waren unsere Tour-Guides gut sortiert und hatten alles dabei.
Das jeder mitgemacht und “ohne” Zögern 10 Meter in den Abgrund gesprungen ist, war schon eine große Überraschung. Ein paar ganz Mutige haben sogar den Sprung aus 14 Metern gewagt… RESPEKT! Nach der Rückfahrt sind wir gegen 19.00 Uhr wieder in Nürnberg angekommen und jeder hatte noch alle Gliedmassen dort, wo sie hingehören.
Auch in den Teams wird sich in Zukunft verstärkt Zeit genommen, um neben der täglichen Arbeit die Innovation und Optimierung nicht zu vergessen. Wer daran mitwirken möchte, dem empfehle ich doch gleich mal, einen Blick auf unsere Job-Seite zu werfen, denn …
Wer uns kennt wird uns lieben!

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.