Release: EDBC 0.1.0beta & EventDB 2.0.5beta

Unsere EventDB gehört ja mittlerweile bei vielen Monitoringsystemen zur Grundausstattung sobald Syslog oder SNMP Traps ins Spiel kommen. Oft kam hier die Frage: “Kann ich damit auch gleiche Events zusammenfassen und automatisch Acknowledgen sobald ein passendes Clear Event kommt?”. Bisher musste ich immer beschämt sagen, dass wir so etwas geplant, aber noch nicht umgesetzt haben.
Ab heute ändert sich das – der EDBC ist in der ersten Beta da. Und mit ihm wird nicht ‘nur’ oben genanntes Szenario abgedeckt, sondern ein sehr mächtiges Werkzeug bereitgestellt um Nachrichten und Traps in ein Monitoringsystem einzubinden.
Die Hauptfeatures, die der EDBC derzeit bietet:

  • Empfangen von Ereignissen via Pipe, SNMP Handler und/oder Mail
  • Persistieren von Ereignissen in die EventDB, ggf. Vorfiltern der Ereignisse nach beliebigen Merkmalen (u.a. Netzwersegmente, OIDs, Teilstrings)
  • Erkennen logisch gleichartiger Events anhand von Feldwerten, Netzwerksegmenten, Teilstrings (via Regexp Gruppen), etc.
  • Zusammenfassen logisch gleichartiger Events
  • Erkennen von Clear Events und ggf. Acknowledgen aller zugehörigen Problemevents in der EventDB
  • Senden von Icinga/Nagios Kommandos bei bestimmten Events (…auch abhängig davon ob es ein neues Problem, ein bereits bekanntes Problem oder ein Clear event ist)
  • Einfache Erweiterbarkeit mit rudimentären Python Kenntnissen

(mehr …)