Der Sommer kommt – NETWAYS hat viele Sonderangebote im Shop

Sonderposten Shop 196pxAuch diese Woche gibt es wieder tolle Angebote in unserem Shop. So haben wir Sensatronics-Produkte einfach mal drastisch im Preis reduziert. Wer hier was abbekommen möchte, sollte schnell sein – die Stückzahlen sind auf unsere Lagerbestände begrenzt. Jedoch, ist das noch nicht alles; angeboten werden außerdem: iSMS-Gateways, AKCP Sensor-Probe8, AKCP SecurityProbe 5E-X20, Sequoia Argons und unsere heiß begehrten Teltonika Modems USB/G10 und Com/G10.
Noch nichts dabei gewesen? Vielleicht hier!
Natürlich geben wir für alle Geräte eine Funktionsgarantie von 4 Wochen und schicken eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer mit. Bei den Neugeräten zählen darüber hinaus die Herstellergarantien sowie die gesetzlichen Bestimmungen.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Support Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

Nagios Implementierung bei Fujitsu und Sensatronics bei Hirschvogel: neue Success Stories online!

Soeben haben wir die Fujitsu und Hirschvogel Success Stories auf unserer Homepage veröffentlicht, welche die Zusammenarbeit / Projekte mit Unternehmen aus unserem Kundenkreis darstellen.
Die Bitmarck Service GmbH ist ein Dienstleister für Datenclearing und -analysen in der deutschen Krankenversicherung. Das Unternehmen entschied sich für eine Serverlandschaft von Fujitsu mit der dazugehörigen Server-View Manageability-Lösung in Kombination mit einer Nagios-Monitoring-Lösung. NETWAYS konnte aufgrund seiner Partnerschaft zu Fujitsu Select für ein harmonisches Miteinander sorgen. Die IT-Umgebung verteilt sich auf zwei Rechenzentren, wobei eines im Falle eines Ausfalls als Ersatz dient. Als Monitoring Lösung dient auch hier die Open Source Software Nagios womit der Kunde sich hochzufrieden zeigt. NETWAYS war für die Implementierung von Nagios und die Integration von Fujitsu ServerView zuständig. Hierfür wurde ein individuelles Plugin entwickelt womit die BITMARCK-Administratoren über nur eine Oberfläche mit Nagios alles im Blick haben. Lesen Sie die komplette Success Story online.
Die Hirschvogel Automotive Group, mit größter Automobilzulieferer weltweit, empfiehlt, aus guter Erfahrung heraus, anderen Usern die Produkte von Sensatronics und NETWAYS. Das Unternehmen kaufte Überwachungsgeräte von NETWAYS für deren Rechenzentrum mit circa 120qm und 20 Serverracks. Besondere Merkmale der Sensatronics Produkte, wie beispielsweise die Nagioskompatibilität und die leichte Handhabung, überzeugten Hirschvogel zum Kauf dieser. NETWAYS konnte hier als Dienstleister rund um die Beratung beim Kauf beistehen und freut sich, wie auch Hirschvogel auf künftige Projekte. Zur Success Story

Preiserhöhung und Produktabkündigungen bei Sensatronics

Wir haben eben die Mitteilung von Sensatronics erhalten, dass zum 17. Mai 2010 eine deutliche Preiserhöhung von bis zu 25% über das gesamte Produktsortiment ansteht. Wir konnten aber zusammen mit unserem Importeur erreichen, dass unsere Preise bis zum 31. Mai 2010 stabil bleiben. Daher sollte man, wenn man mit Sensatronics Hardware ein Projekt plant, jetzt zugreifen.
Ab sofort fallen folgende folgende Artikel aus dem Sortiment:

  • Sensatronics Senturion Lite
  • Sensatronics E16
  • Sensatronics Türkontaktsensoren für Sensatronics EM1

Weiterhin werden die Standard-Temperatursensoren für die Sensatronics E4 und EM1 mit den Heavy-Duty Temperatursensoren ersetzt. Und zu guter Letzt werden alle Sensoren ab 15m Länge eine Lieferzeit von mindestens 3 Wochen bekommen.
Wer lange Verbindungen von seinem Messgerät zu seinen Sensoren benötigt, sollte über die Sensoren und Messgeräte von AKCP nachdenken. Durch deren Verkabelung mit handelsüblichen Netzwerkkabeln erreicht man pro Sensor problemlos Kabellängen über 100m und diese Sensoren sind bei uns ab Lager verfügbar.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

Monitoring Hardware Serie – Teil 3: Sensatronics

Teil 3 der Monitoring Hardware Serie beschäftigt sich mit Sensatronics. Sensatronics bietet zwei Produktlinien, die vom Hersteller in die Bereiche IT Products und Industrial Products eingeteilt werden. Da sich aber beide Produktlinien hervorragend für den Einsatz im Serveraum bzw. Rechenzentrum eignen, sehen wir diese Einteilung nicht so eng. Die Geräte unterscheiden sich vor allem in der Bauform und beim Anschluss der Sensoren. Auf der einen Seite steht die Hardware, bei der die Sensoren mittels Schraubanschluss befestigt werden. Hier sind vor allem die reinen Temperaturmonitore E4 und E16 und der Umweltmonitor EM1 zu nennen, für den noch Kombisensoren für Temperatur und Luftfeuchtigkeit und Wassereinbruchssensoren zur Verfügung stehen.
Sensatronics E4
Sensatronics EM1
Sensatronics E16
Auf der anderen Seite steht die neuere 19″-Hardware der Senturion-Reihe, bei der die Sensoren per RJ12-Anschluss befestigt werden. Weiterhin haben die Geräte ein erweitertes Webfrontend, welches als Hauptmerkale die komplette Konfiguration und auch die Alarmierung per Email ermöglicht. Außerdem verfügen die Geräte über ein vor allem im RZ-Bereich unerlässliches Farbdisplay und einen blauen Leuchtrahmen, welcher im Alarmfall die Farbe von Blau auf Rot wechseln kann.

Sensatronics entwickelt aktuell neue Sensoren für die Senturion-Reihe, welche allerdings noch keine CE-Zertifizierung haben. Daher können wir die Sensoren in Europa leider nich nicht anbieten. Dies gilt auch für den neuen Senturion Lite, einer günstigeren Version des Senturions, welcher kein Display und nur einen eingebauten Temperatursensor hat. Wir versuchen aber zusammen mit unserem Distributor Sensatronics davon zu überzeugen, die Zertifizierung schnellstmöglichst nachzuholen.
UPDATE: Der Senturion Lite ist ab sofort in unserem Shop verfügbar!
Die Hardware von Sensatronics kann mit Nagios durch dedizierte Check-Plugins und natürlich auch per check_snmp überwacht werden.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.

Neu im Shop: TRENDnet IP-Kameras

TRENDnet ist ein weltweiter Anbieter von Netzwerklösungen für kleine und mittlere Unternehmen und private Nutzer. Aus deren Sortiment bieten wir ab sofort verschiedene IP-Kameras an. Diese Kameras können sowohl als Standalone-Lösung betrieben werden, als auch direkt mit dem Sensatronics Senturion überwacht werden. Bei Sensatronics kann man sich dieses Feature in einem Online-Demo näher ansehen.
Wir haben drei Kameraproduktgruppen im Angebot: Standard IP-Kameras (kabelgebunden und WLAN), IP-Kameras mit Schwenk-/Neigekopf (kabelgebunden und WLAN) und eine Kamera für Tag- und Nachtaufnahmen.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.