schema.org – "Hey Google, das ist ein Video!"

Strukturierte Daten helfen Suchmaschinen dabei, die Informationen auf Webseiten besser zu verstehen und somit besser auszugeben. Einfach gesagt, werden Inhalte mit einem speziellen Markup-Format ausgezeichnet, um Suchmaschinen, Elementtyp und Eigenschaften verfügbar zu machen. Google zum Beispiel generiert aus dem Seiten-Markup Rich Snippets, die im Rahmen der Suchergebnisse angezeigt werden. Ein Snippet für eine Webseite mit Veranstaltungsdaten und entsprechendem Markup kann zum Beispiel so aussehen:
Rich Snippet für eine Seite mit Veranstaltungen
schema.org ist ein gemeinsames Projekt von Google, Microsoft und Yahoo! zur Schaffung eines Markup-Schemas für strukturierte Daten, das von allen gängigen Suchmaschinen unterstützt wird. Ein gemeinsames Markup-Vokabular erleichtert Webmastern, sich für ein Markup-Schema zu entscheiden, denn es müssen keine Kompromisse mehr eingegangen werden, weil bestimmte Markup-Typen nur von bestimmten Suchmaschinen unterstützt werden.
Wer seine Webseite mithilfe eines Schemas auszeichnet, verbessert die Qualität von Suchergebnissen und so die Sucherfahrung der Nutzer. Auf das Ranking aber, hat die Verwendung von Markup keinen Einfluss. Weitere Fragen beantwortet Google auf einer FAQ Seite.

Eric Lippmann
Eric Lippmann
Lead Senior Developer

Eric kam während seines ersten Lehrjahres zu NETWAYS und hat seine Ausbildung bereits 2011 sehr erfolgreich abgeschlossen. Seit Beginn arbeitet er in der Softwareentwicklung und dort an den unterschiedlichen NETWAYS Open Source Lösungen, insbesondere inGraph und im Icinga Team an Icinga Web. Darüber hinaus zeichnet er sich für viele Kundenentwicklungen in der Finanz- und Automobilbranche verantwortlich.