NETWAYS Web Services: Request Tracker

Unsere NWS-Produktfamilie ist um ein weiteres Mitglied gewachsen: Den BestPractical Request Tracker. Dies wird vor allem Kunden freuen, die zwar ein stabiles und zuverlässiges Ticketsystem nutzen möchten, sich aber nicht um die Bereitstellung von Ressourcen, die Installation sowie die Wartung kümmern möchten – denn all dies wird von unserer NETWAYS Web Services Plattform übernommen. Der Kunde selbst muss sich nur um eine Hand voll Voreinstellungen kümmern, die jedoch direkt über Webformulare an die App übergeben werden.

Diese Voreinstellungen umfassen folgende Aspekte, die der Kunde bereitstellen muss:

  • ein IMAP oder POP3 Postfach, von dem der Request Tracker Kundenmails abholt und daraus ein Ticket generiert. Dies stellt vor allem sicher, dass bestehende Mail-Adressen weiter genutzt werden können.
  • einen SMTP-Server, der den Versand der Mails aus dem Request Tracker steuert.

Des Weiteren bietet unsere App viele Möglichkeiten, den Request Tracker nach Belieben anzupassen. Kunden können nicht nur den Namen Ihres Request Trackers und Ihrer Organisation festlegen, sondern auch eine Zeitzone und eine eigene Absender-Mail-Adresse eintragen:

Auch innerhalb der App kann der Request Tracker hervorragend an Ihr Unternehmen angepasst werden. Es können nicht nur im administrativen Bereich User-Gruppen und Ticket-Queues erstellt werden, sondern auch das Erscheinungsbild des Tools individualisiert werden.
Wichtiger Hinweis: Alle Angebote bei den NETWAYS Web Services können Sie 30 Tage kostenfrei testen!

Nicole Lang
Nicole Lang
Account Manager

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

Request Tracker Starterpakete verfügbar

rt_centred_200x100 Seit vielen Jahren setzen wir nun bei uns intern die Ticket Lösung Request Tracker ein und bieten hierfür Dienstleistungen im Bereich Konzeptionierung, Einrichtung, Entwicklung und Support an.
Um einen kostengünstigen und vereinheitlichten Einstieg in die Open Source Ticketlösung zu ermöglichen, haben wir unser Portfolio in diesem Zuge um zwei Starterpakete erweitert. Somit kann ohne große finanzielle Vorleistungen ein Basissetup aufgebaut werden, welches als Test- und Reviewumgebung dient. Ein späterer Ausbau bzw. eine Erweiterung kann im Vorfeld natürlich berücksichtigt werden, sollte die Ticketlösung Produktiv genommen werden.
Im Standard-Paket sind hierbei folgende Leistungen zum Festpreis beinhaltet:

  • Grundinstallation des Request Trackers auf Debian / Ubuntu / CentOS
  • Anbindung an ein Mail-System per SMTP-Transport oder Fetch-Mail
  • Anbindung an einen ActiveDirectory / LDAP-Dienst
  • Beispielhafte Einrichtung von Queues und Benutzern
  • Beispielhafte Einrichtung von Berechtigungen
  • Grundeinführung in die Bedienung der Oberfläche

Für das Premium-Paket gibt es weiterführende Leistungen, wie bspw. Anbindung externer Datenquellen, Customizing und RT-Assets:

  • Anbindung Externer Datenquellen per Schnittstellen (API, Soap, Sql)
  • Grundeinrichtung und Einführung in RT Assets
  • Customizing von Templates und Articles
  • Konfiguration von Lifecycles, Status, SLA’s

Wer sich allgemein über den Request Tracker informieren möchte, kann dies mit unserer Übersichtsseite Warum Request Tracker oder unserem RT Webinar tun.
Selbstverständlich stehen wir bei Rückfragen natürlich zur Verfügung und bieten weiterführende Dienstleistungen und Workshops für Projekte an. Nehmen Sie hierfür einfach direkt Kontakt mit uns auf.

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Wiederholung des Request Tracker Webinars

Gute Neuigkeiten für alle die das heutige Webinar verpasst haben: Aufgrund von technischen Problemen musste das WebinarRequest Tracker: Open Source Ticket System” leider abgebrochen werden.
Wir möchten uns aber noch einmal für die Geduld aller Teilnehmer bedanken – hoffentlich konnten wir fragentechnisch zumindest einen ersten guten Eindruck liefern.
Da wir natürlich die Lösung und die Vorzüge aufzeigen wollen, haben wir uns jetzt entschlossen, das Webinar bereits morgen, am 30. April 2014 um 10:30 Uhr zu wiederholen! Um auch neuen Teilnehmern einen Einstieg zu liefern, werden wir auch die bereits genannten Themen noch einmal ansprechen.
Wer sich registrieren möchte, sollte das gleich tun bevor alle Plätze ausgebucht sind.
Bis morgen!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Reminder für das morgige RT-Webinar!

Morgen um 10:30 Uhr werden Marius und ich die Open Source Ticket Lösung Request Tracker in unserem Webinar vorstellen und sowohl die Vorteile als auch die Flexibilität demonstrieren.
Wer also noch teilnehmen möchte, sollte sich jetzt schnell registrieren, bevor alle Plätze vergeben sind!
Eine vorab Vorbereitung ist zwar nicht notwendig, aber in einem früheren Blog-Artikel zum RT, hatte ich bereits versucht einige Vorteile heraus stechen zu lassen. Um die 24 Stunden bis zum Webinar noch zu verkürzen, lohnt es sich natürlich direkt in unserem Webinar Archiv vorbeizuschauen.
Bis morgen!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Die ersten Webinare sind vorbei und die nächsten folgen zugleich!

Die ersten beiden Webinare zum Thema Puppet: Aufbau einer Puppet Enterprise Umgebung und Icinga Web: Arbeiten mit Icinga Web sind nun abgeschlossen. Die Videos können natürlich wie immer über unser Webinar-Archiv eingesehen werden.
Die Termine für die nächsten Webinare sind natürlich auch schon geplant:

Titel Zeitraum
RequestTracker: Open Source Ticket System 29. April 2014 – 10:30 Uhr
Puppet: Aufbau einer Open Source Umgebung 09. Mai 2014 – 10:30 Uhr
Puppet: Provisionierung von VMware 28. Mai 2014 – 10:30 Uhr
Bareos: Open Source Backup leicht gemacht 10. Juni 2014 – 10:30 Uhr
inGraph: Neues Webfrontend für Graphite 26. Juni 2014 – 10:30 Uhr

Wer sich für ein oder alle Webinare interessiert, sollte sich schnell registrieren bevor alle Plätze vergeben sind. Am 29. April 2014 um 10:30 Uhr starten wir bereits wieder mit dem Thema RequestTracker: Open Source Ticket System
Übrigens: Neben unserem Webinar-Archiv haben wir auch einen eigenen YouTube-Channel, der sehr gut als Vorbereitung für die Open Source Data Center Conference geeignet ist!
Bis dahin!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Request Tracker Mobile Interface

Für Request Tracker, ein beliebtes und technisch sehr mächtiges Ticketsystem gibt es ab sofort ein spezielles Webinterface für mobile Geräte. Die Erweiterung für den RT kann zusätzlich zum normalen Webinterface als Plugin installiert werden und erkennt mobile Geräte wie iPhone, Android oder Blackberry automatisch. Diese werden anschließend auf eine, speziell für kleine Displays optimierte Mobilversion des Webinterface weitergeleitet. Natürlich kann man trotzdem jederzeit auf das normale Interface zurück wechseln. Aktuell bietet das Mobile Interface des RT die folgenden Features:

  • Normale oder externe Authentifizierung
  • Erstellung von Tickets
  • Anzeige von Tickets inkl. Bearbeitungshistorie
  • Download von Ticket-Attachments
  • Suche im Ticketbestand und Anzeige von gespeicherten Suchanfragen

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.